Gewitter statt Konfetti-RegenProbleme mit den Schwiegereltern

Heiraten ist das Fest der Liebe! Doch was wenn es nur zwischen den Zukünftigen funkt und so gar nicht zwischen den Familien? Bei Problemen mit den Schwiegereltern kann eine Hochzeit alles andere als friedlich enden. Auch unsere Hochzeitsexpertin Danae Loucatos weiss, hier braucht es Fingerspitzengefühl!

Probleme mit den Schwiegereltern: Heiraten mit ALL seinen Liebsten?

Hochzeitsexpertin Danae Loucatos

Hochzeitsexpertin Danae Loucatos beantwortet Ihre Fragen rund ums Thema Heiraten

Hochzeitsexpertin Danae Loucatos beantwortet ab sofort jede Woche Ihre Fragen rund ums Thema Heiraten auf femelle.ch. Richten Sie Ihre Fragen bitte per Mail an: redaktion@Femelle.ch

Liebe Danae, mein Freund und ich wollen dieses Jahr heiraten! Alles läuft super, wären da nicht die Probleme mit den Schwiegereltern. Denn unsere Familien, respektive Eltern, verstehen sich leider überhaupt nicht. Eigentlich würden wir gerne ein Fest mit all unseren Freunden und Verwandten veranstalten, haben aber Angst, dass das Ganze in einem Riesenstreit enden könnte. Ich möchte nicht noch mehr Unmut stiften, will mir davon aber auch nicht die Hochzeit ruinieren lassen. Wie kann ich eine friedliche Lösung finden?
(Luciana, 29 Jahre, aus Heimberg)

Liebe Luciana,

wow, du stehst vor einem echten Problem! Wenn sich die Familien nicht verstehen, ist das sehr schade und es wäre ja eigentlich sehr schön, ein gutes Verhältnis untereinander zu haben. Man muss nicht die allerbesten Freunde werden, aber sollte sich zumindest bemühen, friedlich miteinander umzugehen. Hierzu müssen allerdings alle ihren Teil beitragen und Kompromisse eingehen.

In erster Linie finde ich es wichtig, dass dein Freund und du sich einig sind und euch nicht von euren Verwandten aufhetzen lasst. Aber unterschätzt die Bindung zur Familie nicht! Diese Probleme mit den Schwiegereltern können irgendwann auch während eurer Ehe auftauchen und euch belasten. Versucht daher, wenn irgendwie möglich, zu vermitteln.

Redet doch einzeln mit euren Eltern und fragt sie gezielt, was an der anderen Familie ihrer Ansicht nach so schlimm ist. Vielleicht beruht der Streit ja auch auf einem Missverständnis, welches man vor der Hochzeit noch beheben kann. Ansonsten würde ich ihnen klar machen, wie wichtig es für euch wäre, wenn sie ihren Streit für einen Tag vergessen könnten – euch zuliebe. Das sollte doch eigentlich von erwachsenen Menschen zu Erwarten sein! 

Falls sie sich weigern, müsst ihr euch überlegen, wie die Beziehung zu euren Familien in Zukunft aussehen soll. Wenn ihr den Frieden wahren wollt, wird euch nichts anderes übrigbleiben, als mit beiden Familien getrennt zu feiern.
Ihr könnt auch klare Konsequenzen ziehen und beide Schwiegereltern nicht einladen – das wird allerdings hart und kann den Streit nur noch schlimmer machen.

Möglicherweise ist es auch das Beste, irgendwo fernab zu heiraten, nur für euch. So lässt sich das Ganze wohl am friedlichsten lösen. Auch wenn ihr dadurch euren Traum von einer Hochzeit im grossen Kreis nicht verwirklichen könnt.

Alles Gute!

Danae Loucatos


Danae Loucatos organisiert Polterabende mit Stil

Danae Loucatos hat es sich mit HolterPolter zur Aufgabe gemacht, Polterabende mit Stil zu organisieren. Durch jahrelange Erfahrung in Eventplanung, bietet sie individuelle Konzepte und einen unvergesslichen Abend zu fairen Preisen. holterpolter.ch








 


Foto: iStock, Thinkstock

Schreibe einen Kommentar +