Pixel

Beauty Blogger’s PicksNatalie Hemengül von Bitches Love Candy verrät ihre Favoriten

Make-up-Looks, Produktetests und hilfreiche Pflegetipps – auf diese Mädels ist Verlass! In unserer neuen Rubrik plaudern Beauty Bloggerinnen aus dem Näh-, äh Schminkkästchen.

Beauty Blogger's Picks: Natalie Hemenguel von Bitches Love Candy

Wie trage ich Foundation ebenmässig auf, wie gelingt ein Cut Crease und welches Gesichtspflegeritual sollte ich unbedingt ausprobieren? In der Beautywelt gibt es ständig neue Trends und Produkte – Beauty Bloggerinnen sind dabei ständig am Puls der Zeit.

In unserer neuen Rubrik Beauty Blogger’s Picks stehen uns unsere liebsten Schweizer Beauty Blogger Rede und Antwort rund um Sachen Schönheit.

Dieses Mal haben wir Natalie Hemengül von Bitches Love Candy nach ihren Tipps, Tricks und Lieblingsprodukten gefragt.

Blogger Steckbrief:

Name: Natalie Hemengül

Instagram: @bitcheslovecandy

Blog: www.bitcheslovecandy.com

Bloggt seit: 2013

Alter: 26

Beruf: Beauty Redaktorin

Ort: Kreuzlingen

Natalie im Q&A: 

Natalie, auf welches Pflegeprodukt schwörst du und warum?

Kokosöl – das kann alles, ist natürlich und kostet wenig.

Für welchen Beautytrend bist du gerade Feuer und Flamme?

Eindeutig Glitzer!

Hast du ein Make-up-Idol?

Ich finde mehrere Artisten und Beauty-Gurus toll, aber mein absoluter Liebling ist die YouTuberin Carli Bybel. Ich schaue sie einfach total gerne an.

Dein Lieblingshighlighter für einen Instant Glow?

Charlotte Tilbury’s Hollywood Beauty Light Wand. Dieser Flüssig-Highlighter verleiht den ultimativen Victoria’s Secret Glow und sieht dabei auch noch super natürlich aus.

Welches Beauty Produkt darf auf keinen Fall in deiner Handtasche fehlen?

Eine Lippenpflege. Zurzeit trage ich die Lip Therapy mit Kakaobutter von Vaseline mit mir rum. Das Ding ist winzig, sehr ergiebig und macht die Lippen super geschmeidig.

Was ist dein Make-up-Trick, wenn die Foundation einfach nicht hält?

Ein klebriger Primer mit hohem Glycerin-Anteil und das Fixieren des Make-ups mit Puder und Settingspray.

Unsere Lieblingsposts aus Natalies Instagram-Feed:

Welches Missgeschick passiert dir regelmässig beim Schminken?

Ich schaffe es irgendwie immer wieder die frisch aufgetragene Mascara zu verschmieren. Total lästig, besonders wenn man lange Zeit damit verbracht hat, den Lidschatten zu verblenden.

Wenn du dich entscheiden müsstest: Schwamm, Pinsel oder Finger?

Uh, das ist schwierig, da ich meine Wahl immer von meiner Tagesform und dem gewünschten Finish abhängig mache. Aber ich würde schweren Herzens Pinsel sagen. Trage ich mein Make-up mit dem Pinsel auf, hält es meist länger. Vermutlich, weil es sich besser in die Haut einarbeiten lässt und nicht einfach auf der Haut sitzt.

Dein Tipp bei Augenringen?

Der Under Eye Brightening Corrector von Becca. Wenn man den unter dem Concealer aufträgt, bleibt von den dunklen Schatten meist nichts mehr übrig.

Wenn du nur noch einen Beautybrand benutzen dürftest, welcher wäre es?

Ich würde mich wohl für MAC entscheiden. Dieser Brand hat einfach alles zu bieten und das auch noch in jeder Farbausführung.

Das perfekte Make-up fürs erste Date?

Das perfekte Make-up für ein Date gibt es meiner Meinung nach nicht. Das Wichtigste ist, dass man sich wohlfühlt. Für die eine heisst das vielleicht gar kein Make-up aufzulegen, für jemand anderen eine auffällige Kombi aus falschen Wimpern, grünem Lidschatten und knallroten Lippen.

Wenn du dich entscheiden müsstest: Mascara oder Lippenstift?

Ich würde wohl den Lippenstift wählen, da man da mehr Farboptionen und Finishes zur Auswahl hat.

Dein Beauty-Geheimtipp?

Ich liebe es, Flüssig-Highlighter in meine Foundation zu mischen. Das belebt den Teint und wirkt wie eine Art Blurring-Filter auf der Haut.

Welche Schweizer Beauty Bloggerin müssen wir unbedingt vorstellen? Schreib es uns in die Kommentare!

Weitere Beauty Blogger's Picks:

Titelbild: melecis/iStock, zVg, Collage Redaktion Femelle

Weitere Artikel