Pixel

Beauty Blogger’s PicksVanessa von The Beauty Blog verrät ihre Favoriten

Make-up-Looks, Produktetests und hilfreiche Pflegetipps – auf diese Mädels ist Verlass! In unserer neuen Rubrik plaudern Beauty Bloggerinnen aus dem Näh-, äh Schminkkästchen.

Beauty Blogger’s Picks: Vanessa Bratschi von The Beauty Blog

Wie trage ich Foundation ebenmässig auf, wie gelingt ein Cut Crease und welches Gesichtspflegeritual sollte ich unbedingt ausprobieren? In der Beautywelt gibt es ständig neue Trends und Produkte – Beauty Bloggerinnen sind dabei ständig am Puls der Zeit.

In unserer neuen Rubrik Beauty Blogger’s Picks stehen uns unsere liebsten Schweizer Beauty Blogger Rede und Antwort rund um Sachen Schönheit.

Dieses Mal haben wir Vanessa Bratschi von The Beauty Blog nach ihren Tipps, Tricks und Lieblingsprodukten gefragt.

Blogger Steckbrief:

Name: Vanessa Bratschi

Instagram: @vanessabratschi

Webseite

www.vanessabratschi.com

Bloggt seit:  2014

Alter: 34

Beruf: Hair & Make-up Artist, Beauty-Bloggerin

Ort: Zürich

Vanessa im Q&A:

Vanessa, welches Beauty Produkt darf auf keinen Fall in deiner Handtasche fehlen?

Ein Lippenstift, eine Handcreme und ein Mini-Parfum von Rituals.

Wenn du dich entscheiden müsstest: Schwamm, Pinsel oder Finger?

Dann entscheide ich mich ganz klar für den Pinsel. Für mich immer noch das beste Tool, vor allem wenn es schnell gehen muss.

Das tollste Produkt, was du in letzter Zeit getestet hast?

Ich bin im Moment total verliebt in den neuen Sommerduft Hibiscus Palm von Aerin und die Tagescreme The Ritual uf Namasté von Rituals. Beides Produkte, die ich mir nachkaufen und die in meinem Badezimmerschränkli einen festen Platz haben werden.

Welches Missgeschick passiert dir regelmässig beim Schminken?

Es ist mir bereits zweimal passiert, dass ich im Halbdunkeln meinen Nars Concealer greifen wollte, mir dann aber den Huda Liquid Lipstick unter die Augen gestrichen habe.

Wer hat dir das Schminken beigebracht?

Kreativität und Make-up hatten schon immer einen grossen Stellenwert in meinem Leben. Ich habe früher jede freie Minute geschminkt und Frisuren an meinem Puppenkopf geübt. Zu dieser Zeit waren Visagisten-Schulen noch relativ rar und eine Ausbildung dauerte mehr als zwölf Monate. Ja, da hat man noch Camouflage ins Gesicht gespachtelt was das Zeug hält! Nach meiner Ausbildung 2004 habe ich laufend Workshops und Kurse besucht. Aber das A und O ist die Praxis.

Unsere Lieblingsposts aus Vanessas Instagram-Feed:

Was ist dein Make-up Trick, wenn die Foundation einfach nicht hält?

Not to prime is a crime oder so ähnlich. Bei mir geht nichts ohne Primer.

Was hat dich dazu inspiriert, einen Beauty-Blog zu starten?

Ich liebe es, mein Wissen weiterzugeben und war schon immer die Beautyberaterin für all meine Freundinnen. Als ich dann schwanger wurde und viel liegen musste, habe ich mit dem Schreiben begonnen und meine Tipps und Tricks auf meiner Make-up Artist Website weitergegeben. Plötzlich kamen Produkte hinzu und ein Blog entstand.

Welcher Instagram-Account inspiriert dich am meisten?

Ich bin ein grosser Fan von Jaclyn Hill und stalke sie schon seit Beginn. Sie hat nicht nur super inspirierende Fotos, ich schaue mir ihr Instagram einfach gern an.

Welches Beautyprodukt ist deiner Meinung nach völlig sinnlos?

Cellulite Cremes. Die Elastizität und das Hautbild können sich zwar tatsächlich verbessern, wenn hochwertige Cremes verwendet werden. Die Erwartungen von uns Frauen werden aber oftmals nicht erfüllt.

Dein Tipp wenn’s am Morgen schnell gehen muss?

Eine gute Feuchtigkeitscreme, etwas Concealer unter die Augen, Bronzer (ganz wichtig!), Mascara und einen Long-Lasting Liquid Lipstick. Ich nehme mir aber immer noch zwei Extra-Minuten, um meine Augenbrauen in Form zu bringen.

Für welchen gehypten Beautytrend bist du gerade Feuer und Flamme?

Strobing! Amen.

Dein Tipp bei Augenringen?

Genug schlafen und trinken und am Morgen die Augen schön kühlen. Ausserdem helfen Color Correcting Produkte und ein toller Concealer.

Das empfehlenswerteste Produkt, das du im letzten Monat getestet hast?

Die neue Body Skincare Linie von Björn Axén.

Hast du einen Beauty-Geheimtipp?

Ich putze alle zwei Tage das Mascara-Bürsteli vor dem Auftragen. Vielleicht ein Tick von mir – aber ich kann meine Wimpern so am schönsten formen und tuschen.

Dein Must-have Produkt für den Sommer?

Frische und farbige Nagellackfarben für Hände und Füsse und natürlich den Show Gold Highlighter von Mac.

Welche Schweizer Beauty Bloggerin müssen wir unbedingt vorstellen? Schreib es uns in die Kommentare!

Weitere Beauty Blogger's Picks:

Titelbild: melecis/iStock, zVg, Collage Redaktion Femelle

Weitere Artikel