VolumenwunderWie Sie Ihr Haare schonend toupieren

Beauty Talk Toupieren beschert eine voluminöse Mähne, wie keine andere Methode. Jedoch wird das Haar dadurch stark strapaziert. Beauty-Expertin Beat Petri verrät wie Sie Ihre Haare schonend toupieren.

Durch Toupieren wird das Haar strapaziert. Beauty-Expertin Beat Petri verrät wie es schonender gelingt.

Liebe Bea,
Ich suche immer wieder nach neuen Frisuren. Nun habe ich versucht, meine Haare zu toupieren wie Amy Winehouse es immer machte. Die Frisur steht mir gut und ich brauche nur ein paar Minuten länger als früher. Jedoch habe ich Angst, dass das Toupieren meinen Haaren schaden könnte. Ist  meine Befürchtung berechtigt?
(Nina, 21, Bern)


Liebe Nina
Das einzelne Haar sieht aus wie ein Tannenzapfen. Das heisst, es besteht aus übereinandergelegten Schuppenschichten. Durch das Toupieren werden die Schuppenschichten aufgeraut, poröser und  das Haar verlieren an Glanz.  Ab und zu zu toupieren - für einen Ball, eine Party oder eine Hochzeit - ist natürlich kein Problem. Aber jeden Tag die Haare zu toupieren, empfehle ich dir nicht, weil es das Haar zu stark strapaziert.

Beauty-Talk mit Make up Artist Bea Petri

Make up Artist Bea Petri verrät die besten Schminktipps auf Femelle.chSie hat schon so manches Prominäschen gepudert. Makeup-Artistin Bea Petri beantwortet jede Woche Ihre Beautyfragen auf feminleben.ch. Senden Sie Ihre Fragen bitte per Mail an: redaktion@Femelle.ch

Wenn du deine Haare doch toupierst, solltest du eine Bürste mit Schweinshaarborsten verwenden. Sie glättet die Schuppenschicht und schenkt den Haaren zusätzlichen Glanz. Am Anfang des Toupierens teilst du das Deckhaar ab und befestigst es mit einer Haarklammer auf dem Kopf. Nun nimmst du die unterste Strähne. Schau, dass du sie locker hälst und nicht zu stark straffst. Die Bürste setzt du einige Zentimenter oberhalb des Haaransatzes an und kämmst gegen die Wuchsrichtung. Dies machst du vorsichtig bis sich ein kleines Haarknäuel gebildet hat. Das hebt das Haar an und sorgt für Volumen. Diesen Vorgang wiederholst du einige Male, arbeite dich dabei von unten bis oben durch. Anschliessend fixierst du das ganze mit Haarspray oder Lack. Zum Schluss löst du das Deckenhaar und bürstest dies ganz fein über die toupierten Haare.

Auch beim Entwirren des toupierten Haares sollte man wissen wie. Nimm wieder die Bürste mit Schweinshaarborsten. Dann fängst du an die Haarknäuel sanft auszukämmen. Dazu nimmst du wieder einzelne Strähnen und beginnst dabei an den Spitzen, gehst dann zu den Längen über und entwirrst am Schluss den Haaransatz. Anschliessend solltest du dein Haar vorsichtig waschen und mit einem Conditioner pflegen.

Foto: iStock, Thinkstock

Weitere Artikel