Pixel

Meine Microblading Erfahrung: Selbstversuch Endergebnis

Nach vier Wochen muss ich noch einmal zu Gigi zum Bladen. Das ist ganz normal und im Behandlungspreis dabei. An einigen Stellen hat meine Haut die Farbe abgestossen. Gigi bladed jetzt etwas grosszügiger und tiefer, damit es dieses Mal auch wirklich hält. Das Komische: Beim zweiten Mal tut das Microblading wirklich gar nicht mehr weh. Die Tränen kullern zwar auch dieses Mal, aber Schmerzen habe ich nicht wirklich. Auch nach dem zweiten Bladen muss ich meine Haut regelmässig sanft reinigen, mit Vaseline pflegen und darf sie nicht über längere Zeit der Sonne aussetzen. Dass Tenniscaps gerade recht angesagt sind, kommt mir recht entgegen.

Voilà, meine Augenbrauen vor und nach dem Microblading im Vergleich.

Fazit: Morgens habe ich jetzt genau sieben Minuten länger zum Frühstücken. Und auch ungeschminkt gefalle ich mir dank meinen neuen Augenbrauen viel besser. An meiner kahlen Jugendsünden-Stelle scheinen jetzt kleine Haare im perfekten Farbton zu spriessen. In frühestens einem Jahr geht es dann zum Nachstechen. Braucht jemand vielleicht noch Augenbrauenstifte- und puder? Ich hätte da ein paar, die ich nicht mehr brauche...

Du willst noch mehr über Microblading erfahren? Hier geht’s zu unserem Info-Artikel.

Brauenkult Microblading by Gigi

Feldeggstrasse 32
8008 Zürich
bei Coiffeur Valentino

Kontakt
Tel. 078 704 90 94
info@brauenkult.ch
www.brauenkult.ch
Brauenkult auf Facebook
Brauenkult auf Instagram

Öffnungszeiten
Montag – Freitag: 9–17 Uhr
Samstag: 10–15 Uhr

Preise
Microblading: 580 Franken
Auffrischung: 290 Franken

Weitere Artikel