AugenpflegeSo benutzen Sie Augencreme und Augengel

Beauty Talk Augen sind bekanntlich der Spiegel zur Seele. Deshalb gehört die Augenpflege zur täglichen Beautyroutine. Make up Artist Bea Petri verrät, wie sie die Haut rund um die Augen richtig pflegen.

Make up Artist Bea Petri verrät, wie sie die Haut rund um die Augen richtig pflegen.

Liebe Bea
In letzter Zeit leide ich unter trockener Haut um meine Augen. Ausserdem merke ich, dass meine Falten immer ausgeprägter werden. Ich bin erst 30 und habe bis jetzt noch nie eine spezielle Augencreme verwendet. Ich frage mich ob ich meine Augen nun mit besonderen Produkten pflegen soll. Aber wie verwende ich diese richtig?
(Saby, 30, Bern)


Liebe Saby
Die Haut rund um das Auge ist viel dünner als die übrige Gesichtshaut. Zudem besitzt die Augenpartie wenige Talgdrüsen, sodass die Haut an dieser Stelle schneller an Feuchtigkeit verliert.

Beauty-Talk mit Make up Artist Bea Petri

Make up Artist Bea Petri verrät die besten Schminktipps auf Femelle.chSie hat schon so manches Prominäschen gepudert. Makeup-Artistin Bea Petri beantwortet jede Woche Ihre Beautyfragen auf feminleben.ch. Senden Sie Ihre Fragen bitte per Mail an: redaktion@Femelle.ch

Deshalb ist es ratsam ab 30 eine straffende Augenpflege zu benutzen, die gleichzeitig auch Fältchen vorbeugt. Verwenden Sie am Morgen und am Abend eine Augencreme oder ein Augengel. Der Unterschied von Augencreme und Augengel liegt vor allem in seinem Feuchtigkeitsgehalt. Die Augencreme enthält oft Stoffe, die die Spannkraft der Haut stärken. Über Nacht kann die Creme also wunderbar einwirken und Fältchen glätten. Das Augengel wiederrum enthält mehr Feuchtigkeit und zieht schneller in die Haut ein, da es kaum Fette enthält. Oftmals wirkt ein Gel auch kühlend, was bei geschwollenen Augen und Augenringen am frühen Morgen besonders praktisch ist.

Mein Tipp: Benutzen Sie am Morgen das Augengel. Dieses tragen Sie sorgfältig um das Auge herum auf. Am Abend greifen Sie dann zur Augencreme. Klopfen Sie das Produkt leicht mit dem Mittelfinger entlang dem Jochbein ein. Ein alter Beautytrick ist, dass man die Augenprodukte im Kühlschrank aufbewahrt: das gibt einen Frischekick für die Augen.

Foto: iStock, Thinkstock

Schreibe einen Kommentar +

Weitere Artikel