Schluss mit knittrig!Wie kann ich Falten um die Augen kaschieren?

BEAUTY TALK Lachfältchen sind charmant und wirken freundlich. Doch sind die Falten um die Augen auch sonst da, steht uns der Ärger sprichwörtlich ins Gesicht geschrieben. Mit dem richtigen Make-Up können die lästigen Fältchen aber fast ganz weggezaubert werden. Make Up Artistin Bea Petri erklärt im Beauty Talk, wie Sie Falten um die Augen am besten kaschieren.

Schluss mit knittrig: Wie Sie Falten um die Augen am besten kaschieren

Liebe Bea, wenn ich mein Make-Up auftrage, wirkt es bereits nach wenigen Stunden fleckig und unebenmässig. Meine Fältchen um die Augen sieht man dann sehr gut. Kann es daran liegen, dass ich mein Gesicht nach dem Auftragen der Foundation immer abpudere? Wie kann ich die Falten um die Augen am besten kaschieren? (Caroline, 37, aus Bern)

Beauty-Talk mit Make up Artist Bea Petri

Make up Artist Bea Petri verrät die besten Schminktipps auf Femelle.chSie hat schon so manches Prominäschen gepudert. Makeup-Artistin Bea Petri beantwortet jede Woche Ihre Beautyfragen auf feminleben.ch. Senden Sie Ihre Fragen bitte per Mail an: redaktion@Femelle.ch

Liebe Caroline,

Wenn Sie keine Zwanzig mehr sind, sollten Sie die untere Augenpartie nie abpudern. Denn durch den Puder werden Falten um die Augen umso stärker betont. Damit das Make-Up länger hält, empfiehlt es sich, eine spezielle Grundlage zu verwenden, die dafür sorgt, dass die Fältchen wenigstens für ein paar Stunden «ausradiert» werden. Darum empfehle ich Ihnen ein Produkt wie der Under Eye Primer «Glo Minerals».

Viel Vergnügen!

Bea Petri

Foto: Stockbyte

Schreibe einen Kommentar +

Weitere Artikel