Pixel

Die neuen MäntelOversize-Jacken, Capes und Parkas

Leise rieselt der Schnee? Möglich. Die kuschelige Bekleidung dazu, verlangt aber nach starken Statements: Ob Egg-Shape, Märchen-Cape oder Parka mit Diven-Fell, die neuen Mäntel haben Persönlichkeit.

Der taillierte Trenchcoat ist längst ein Klassiker unter den Mänteln. Er ist der Grund, warum man in funktionaler Bekleidung auch sexy sein kann. Die Zeiten, in denen allein feminine Schnitte für Aufsehen sorgen, sind aber spätestens in diesem Herbst/Winter vorbei. Die neuen Mäntel-Schnitte entfernen sich von der weiblichen Silhouette und sorgen gerade deshalb für Spannung.

Egg Shape-Mäntel, Boyfriend-Jacken und Military Parkas

Der Sex-Appeal ist subtiler. Die Statements dafür umso stärker. Die neuen Egg-Shapes, Military Parkas und Oversize-Jacken spielen gekonnt mit Geschlechter-Klischees. Weibliche Formen werden nur angedeutet und haben so einen geheimnisvollen Reiz. Kombiniert mit hohen Hacken, Skinny Jeans oder Leder Leggins wird der Kontrast perfekt.

Capes, Fake Fur und Leoprint

Die Prinzessin in uns rücken wir mit märchenhaften Capes, Fell und Animal Prints ins Spotlight. Am liebsten schmücken wir uns dabei mit falschen Federn, denn der Fake Fur ist ebenso weich und schön wie echter Pelz. Wer's opulent und wild mag, setzt dazu auf Leopard-Muster. Klassischer wirkt der Look mit Jacquard-Stoffen, dekadent mit metallisch-schimmernden Brokatmuster, Samt und Spitze.

Detailverliebt

Je puristischer die Formen, desto mehr zählen die Details. Absolut im Trend liegen jetzt Kontrastärmel aus Leder. Sie verpassen kuschligen Woll-Mäntel eine sexy Strenge. Aber auch die Waffelstruktur steppt sich über unsere Wintergarderobe und verleiht ihr einen sportlichen, dennoch edlen Touch.

Text: Linda Leitner

Mehr dazu