Pixel

Fashion Met Gala: Das sind die Tops und Flops

Im Metropolitan Museum of Art fand eines der wichtigsten Fashion-Events des Jahres statt: die Met Gala. Unter dem Motto «In America: A Lexicon of Fashion» entführten uns die Stars auf dem roten Teppich ins Fashion-Zeitalter des letzten Jahrhunderts. Redaktor Gil spielt Femelle-Fashion-Police und verrät, welche Looks hot sind und welche Styles ihm Albträume bereiten.

Blake Lively und Ryan Reynolds
Blake Lively und Ryan Reynolds © Screenshot Youtube

Neuinterpretationen der Mode aus dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert – das war Thema der Met Gala 2022. Wir haben uns die Looks etwas genauer unter die Lupe genommen – das sind die Tops und Flops der diesjährigen Fashion-Party. Wer sich das Motto zu Herzen genommen und den Look perfekt umgesetzt hat und welche Stars besser nochmal Bridgerton anschauen sollten.

Das sind die besten Looks

Rosalía in Givenchy

Mit dem Kleid könnte die beste Modeschau der Welt enden. Die Motomami schreitet als Braut über den roten Teppich. Der spanische Pop-Star interpretiert die Mode des Goldenen Zeitalters neu und kombiniert ihr pompöses, perlen- und steinbesetztes Rüschenbrautkleid mit einer modernen Sonnenbrille.

Lizzo in Thom Browne

Lizzo ist einfach die Pop-Queen. Bei der Met Gala trug die Sängerin ein schwarzes Korsettkleid und einen riesigen Mantel verziert mit goldenen Stickereien. Anstelle einer Handtasche trug die Body Positivity-Ikone eine Querflöte. Auf dem roten Teppich stellte sie ihr Können dann unter Beweis – einfach ikonisch!

Gigi Hadid in Versace

Diesen Look beneiden die Könige der Vergangenheit. Gigi Hadids Interpretation der Mode längst vergangener Tage ist einfach ein Hingucker. Latex-Bodysuit, Korsett und ein XXL-Mantel in Weinrot. Das Model hat einfach ein Händchen für coole Looks.

Billie Eilish in Gucci

Das Gucci-Kleid von Billie Eilish ist nicht nur ein Volltreffer in Sachen Motto, sondern punktet auch mit Nachhaltigkeit. Das Kleid besteht komplett aus upcycelten Materialien. «Ich wollte einfach so umweltfreundlich wie möglich sein», sagte die Sängerin auf dem roten Teppich zur Vogue.

Blake Lively in Versace

Als Host war Blake Lively eine der Ersten, die den Red Carpet unter die Füsse nahm. Mit dem Versace-Kleid in Altrosa und Gold verzauberte sie alle Fans. Besonders königlich ist das Diadem – we love it!

Diese Stars haben das Motto verfehlt

Katy Perry in Oscar de la Renta

Irgendwie ist beim ganzen Look von Katy Perry einfach zu viel los und den Link zum goldenen Zeitalter können wir mit bestem Wille nicht finden. Sorry, Katy!

Kourtney Kardashian in Thom Browne

Die frisch verheiratete Kourtney scheint nur noch Augen für Travis Barker zu haben. Anders können wir uns ihre Outfit-Choice nicht erklären. Daneben sieht ihr Ehemann im Rock mit Anzugshosen richtig nice aus. Vielleicht wollte sie ihm einfach nicht die Show stehlen...

Emily Ratajkowski in Versace

Manche Looks gehören in die Vergangenheit. Obwohl Emrata den Versace Look von 1992 trägt, werden wir irgendwie nicht warm damit. Zu viel Boho und zu wenig Glam – genauso hätte sie beim Coachella auftauchen können.

Shawn Mendes in Tommy Hilfiger

Oh come on – Kopfschütteln gibt es für den Look von Shawn Mendes, der sich vielleicht zu sehr auf das Motto, und zu wenig auf den Anlass fokussiert hat. Dirigent eines Blasorchesters oder Hamilton-Kopie? Das kannst du doch besser. Immerhin besteht das Outfit aus recyceltem Material.

Kylie Jenner in Off-White

Was sich Kylie Jenner bei diesem Look genau gedacht hat, würden auch wir gerne wissen. Ein Brautkleid mit Schleier und Baseball-Cap – nein danke. Das ist weder chic oder stylish, noch trifft sie damit das Motto. Auch wenn sie mit ihrem Look den verstorbenen Virgil Abloh ehrt, sind wir uns mit Twitter einig: Das konnte Kylie schon besser.

Mehr dazu