Ciao Milano Milan Fashion Week: Die wichtigsten Momente

Emotional, überwältigend, unsicher – die Milan Fashion Week war ein Ereignis, das mit gemischten Gefühlen an uns vorbei zog. Die Geschehnisse, die im Osten Europas stattfinden, gehen nicht spurlos an uns vorbei und werden auch auf den Laufstegen und Strassen Mailands zum Thema. Redaktorin Jenny fasst die eindrucksvollsten Momente der Milan Fashion Week zusammen.

Models auf dem Laufsteg in gelben Kleidern bei blauem Hintergrund
Models auf dem Laufsteg in gelben Kleidern bei blauem Hintergrund © Flaunter / Unsplash

Vom 22. Februar bis zum 28. Februar fand die Milan Fashion Week statt und begeisterte Fashionistas weltweit. Zeitgleich tobt auf dem gleichen Kontinenten ein Krieg sein Unheil. Die Show geht weiter, die Stimmung ist gekippt.

Viele Gäste, Designer und Models der zeigten Solidarität mit den Betroffenen Menschen der Ukraine. Wir nehmen euch mit in die letzte Woche und zeigen die wichtigsten Mode-Momente und News der Milan Fashion Week – die schönen, wie die traurigen.

Giorgio Armani Show lief im Stillen ab

Die Bässe verstummen auf der Show von Giorgio Armani. «The best thing to do is send a message that we don't want to celebrate because something very disturbing is happening around us», sagte Giorgio Armani. Denn die Milan Fashion Week ist in vollem Gange, als Ukraine von der russischen Armee angegriffen wird. Als Zeichen des Respekts lief seine Show im Stillen ab. Eine Party zu feiern schien ihm in diesen Zeiten unangebracht.

Dolce & Gabbana betreten das Metaverse

Die Show von Dolce & Gabbana ist geprägt von Futurismus: So fand der Auftritt des Luxuslabels teilweise im Metaverse, teilweise in echt statt. Die virtuellen Models wurden zunächst digital verfolgt, bis die echten Models auf den Laufsteg traten. Ausserdem verkündete die Brand, dass sie fortgehend auf Echtpelz verzichten würden.

Prada erleben wir euphorisch

Die Serie «Euphoria» hat bereits die Beauty-Branche erfasst, nun erobert sie auch die Modewelt. Model und Schauspieler Hunter Schafer lief neben Stars wie Kendall Jenner, Kaia Gerber für das Luxushaus und rockt das weisse Tanktop mit Logo.

Gucci kollaboriert mit Adidas

Das Luxushaus Gucci verkündet eine Zusammenarbeit mit Adidas. Die berühmten drei Streifen der Sportmarke werden in der neuen Gucci-Kollektion omnipräsent sein und auf edle Anzüge genäht. Wer hätte gedacht, dass Sport und Luxus sich so gut kombinieren lassen?

Jacquemus eröffnet 24/24 Pop-up

Statt Snack-Automat gibt es in diesem Mailänder Pop-up Store nun die Luxus-Designertasche to go. Ziel der Brand: Fashion für alle zugänglich zu machen. «The idea is to break the frontiers in the world of luxury. We want you to come in, feel welcome and have a great experience no matter what you do inside, you can even just pass by and take a picture. This is Jacquemus», schreibt die Marke in einer Instagram-Story.

Rihannas Maternity-Look stielt allen die Show

In der ersten Reihe der Gucci Show erblickten wir ASAP Rocky und Rihanna, die ihren Babybauch wieder einmal gekonnt in Szene setzte. Seit Queen Riri vergangenen Monat ihre Schwangerschaft verkündete, ist ihr Babybauch das heisseste Accessoire der Saison. And we love it!

Streetstyle trifft auf Anti-Krieg-Proteste

Gäste der Mailänder Fashion Week hielten die ukrainische Flagge hoch oder malten sie sich auf die Hand, trugen Schilder mit der Aufschrift «No War» zu ihrer Prada-Tasche und gingen anschliessend zur Versace Show. Politische Positionen und Style funktionieren in diesen Tagen nicht ohneeinander. Ob das geschmacklos oder unausweichlich ist, muss man für sich entscheiden. Fest steht, die besten Looks erwarten Fashionbegeisterte dort, wo man es nicht erwartet: Auf der Strasse. Fotografin Miriam Danielson (@by.kamba) hat die coolsten Streetstyles eingefangen

Mehr dazu