Pixel

Let's Go Glamping!Wohnzimmer in der Natur

Wenn Glamour auf Camping trifft, schlafen auch wir gern im Zelt. Denn neben einem funkelnden Sternenhimmel bietet Glamping alles, was wir uns in den Ferien wünschen: Natur, Freiheit und etwas Luxus. Wir zeigen die schönsten Orte für Glamper.

glamping

Romantik am Lagerfeuer, Nächte unter freiem Sternenhimmel und ein Gefühl der Freiheit, wie es nur Mutter Natur bieten kann. So oder so ähnlich sieht unser Traum vom Camping aus. Doch aus prägenden Kindheitserinnerungen wissen wir es besser: Hygienisch fragwürdige Gemeinschafts-WCs, der stehende Duft von warmer Luft in viel zu kleinen Plastikzelten und Rückenschmerzen von der schlecht aufgepusteten Luftmatratze sind die bittere Campingplatz-Realität. Und der Grund dafür, dass sich nun eine längst überfällige Trendwelle in Gang gesetzt hat: Glamping ist der Mix aus Glamour und Camping. Und damit genau das, wonach wir uns sehnen!

Bilder grösser sehen? Hier entlang»

Je enger die Städte, desto grösser wird die Lust auf Glamping

Glamping ist Zeitgeist. Es verbindet hohe Ansprüche mit dem Wunsch nach Natürlichkeit und Einfachheit. Vor allem junge Grossstädter, deren Alltag vom Betongrau bestimmt ist, sehnen sich nach grüner Abwechslung. Und kluge Campingplatzbetreiber haben reagiert - mit einem Mix, der das rustikale Naturerlebnis für den modernen Stadtmenschen und sogar für den anspruchsvollen 5-Sterne-Touristen zum angenehmen All-in-Urlaub werden lässt. Dass sich beim Glamping auch die hygienische Situation auf einem High-Class-Niveau befindet, ist wohl selbstredend.

Glamping: Das noble Naturerlebnis

Selbst Promis wie Kate Moss oder Matthew Mcconaughey sind bekennende Galmping-Anhänger und damit wohl der ultimative Beweis dafür, dass moderner Outdoor-Urlaub nichts mehr mit der verstaubten Zeltkultur von früher zu tun hat. Im Gegenteil: Sogar King Size-Betten sind auf modernen Glamping-Plätzen keine Seltenheit mehr. An Luxus mangelt es nirgends. Wer mag muss nicht mal mehr selbst den Hering in den Boden rammen, sondern kann bereits aufgebaute Designer-Zelte – teilweise sogar mit Room-Service - mieten.

Gerade beim Zelten hat man die Qual der Wahl. Wie würden Sie sich entscheiden: Für ein romantisches Berberzelt wie im Märchen von 1001 Nacht, für eine Winnetou-Übernachtung im Indianer-Tipi oder für eine mongolische Jurte?

Bild: Collage Femelle / airbnb / botconan

Weitere Artikel