Was Frauen wollenAnleitung zur Traummann

Wir wollen keine weissen Pferde oder schönen Prinzen. Wir wollen einfach nur einen Mann, der ein Mann ist. Und nicht nur so tut, als ob. Liebe Männer, lest tapfer weiter, dann wisst ihr, was Frauen wollen.

Was frauen wirklich wollen

Liebe Männer, ich verstehe euch ja. Es ist nicht einfach ein guter Mann zu sein. Und dabei unternehmt ihr wirklich schon alles, um unseren Idealen nahe zu kommen: Ihr macht unzählige Überstunden, um haufenweise Geld zu verdienen. In der Freizeit schleppt ihr euch in die Muckibude. Ihr lernt Fremdsprachen und Golf, kauft grosse Autos und habt noch grössere Muskeln. Ja, das ist anstrengend. Und vor allem unsinnig. Oder habt Ihre eure Traumfrau mit all dem schon beeindrucken können?

Geheimnis gelüftet

Und wollt ihr auch wissen, wieso nicht? Ganz einfach: Weil es bisher noch gar nicht um die Herzensdame ging. Es ging die ganze Zeit um euch. Euern Erfolg. Euer Ego. Dabei wissen wir doch längst, dass wirklich alles an euch toll und gross ist. Ihr seid spitze! Aber was ist mit uns? Wer wissen will, was Frauen wollen, muss sich auch mit ihnen beschäftigen. Das ist das ganze Geheimnis. Frauen wollen, dass sich tolle Typen mit ihnen befassen – und zwar mit ihren Wünschen, ihren Vorstellungen und ihrer Persönlichkeit. Nehmt euch Zeit für eure Liebste, dann seht ihr von selbst, was sie wirklich will. Klingt doch logisch. Oder immer noch nicht handfest genug? Ja, Männer brauchen eben manchmal klare Regeln. Als kleine Hilfe, haben wir daher fünf frauliche Faustformeln zusammengestellt. Ein Überblick für Euren Durchblick.

Frauen wollen keine Schönlinge

Quizfrage: Warum gibt es unzählige Erotikmagazine mit Bildern nackter Frauen, aber kaum eines mit unverhüllten Männer-Fotos? Ganz genau: Weil Frauen diese Magazine nicht kaufen würden. Und warum nicht? Richtig: Weil es uns nicht sonderlich interessiert. Klar wollen wir, dass ihr euch in Schuss haltet, aber bitte nicht krampfhaft. Wir wollen keine Männer, die nur männlich aussehen. Wir wollen Männer, die männlich sind. Und das sind sie nicht, wenn Sie stundenlang vor Spiegel stehen. Und überhaupt: Was ist eigentlich mit unserem Spiegelbild? Sagt uns lieber, wie entzückend wir aussehen – das beeindruckt uns mehr als üppige Muskeln.

Frauen wollen kein Geld, sondern Grosszügigkeit

Nein, auch Geld ist nicht alles. Es kommt auch darauf an, wie man es ausgibt. Und genau diese Tatsache verwirrt das männliche Geschlecht oft ungemein. Ihr müsst kein Millionär sein, um uns zu beeindrucken. Es würde zwar nicht schaden, ist aber kein Muss. Wir lieben einen Mann nämlich nicht ob seines grossen Kontos, sondern ob seiner grossen Gesten. Grosszügigkeit ist absolut sexy – und zwar unabhängig vom Einkommen. Im Gegenteil: Ein Mann, der nur wenig hat, aber für seine Liebste viel gibt, kommt beim weiblichen Geschlecht garantiert auf seine Kosten – und zwar auch ohne viel Kohle! Im Klartext: Ladet uns ein!

7 Kommentare +

Weitere Artikel