Neue Dating-AppPickable – ready to pick?

Bei der Dating-App Pickable gehen Frauen völlig anonym auf Männersuche. Pickable ist eine neue App, deren Erfolgsgeheimnis einfach, aber genial für beide Seiten ist: Frauen bleiben anonym – Männer hingegen erstellen wie gewohnt ein Profil, welches öffentlich sichtbar ist.

Pickable

Mit dem aussergewöhnlichen Konzept von Pickable, liegt es in der Hand der Frauen, den ersten Schritt zu machen. Doch dies tun sie, ohne ihre Identität preiszugeben. Es ist die erste Dating-Plattform, auf der sie sich nicht in der Online-Dating-Welt präsentieren müssen. Frauen brauchen auf Pickable weder ein Foto noch ihren Namen, ihr Alter oder ein Profil einzustellen – sie müssen sich noch nicht einmal anmelden. Dies erspart ihnen die Sorge, dass Freunde, Kollegen oder Familienmitglieder auf ihr Profil stossen könnten oder etwas über ihre Dating-Aktivitäten erfahren. 

Pickable ist die einzige App, in der sich Frauen beim Dating nicht mehr auf dem Präsentierteller fühlen. Sie haben es selbst in der Hand, wer ihr Foto oder ihre Daten sehen kann. Im Gegensatz zu anderen Dating-Apps bietet Pickable den Frauen vollständige Anonymität, um ihr Gefühl von Selbstbestimmung zu stärken. Frauen öffnen die App und wählen Männer aus, die ihnen gefallen. Das ist alles. Keine unerwünschten Anfragen von Männern mehr, die sie nicht interessieren; keine Zurschaustellung mit Profil und Foto gegenüber Männern, die sie gar nicht treffen möchten.

Pickable

Auch für Männer ist die Erfahrung auf Pickable speziell zugeschnitten. Sie brauchen nicht mehr durch Displaywischen Frauen auszuwählen, sondern können einfach ihre Chat-Anfragen durchgehen und entscheiden, auf welche Anfragen sie reagieren möchten. Pickable bietet nicht nur eine neuartige Erfahrung für Frauen, sondern ist auch die einzige Dating-App, in der Männer keine Profile von Frauen durchsuchen können. Männer laden ein Foto von sich hoch und posten sich für eine bestimmte Dauer als «Pickable». Dann können sie sich zurücklehnen und Kontaktanfragen von Frauen abwarten. Über ein Dashboard sehen sie in Echtzeit, ob gerade jemand ihre Fotos anschaut, und erhalten Chat-Anfragen von Frauen aus ihrer Nähe, die sich mit ihnen treffen möchten. 

Die meisten Dating-Apps setzen auf Displaywischen, lange Fragebögen und persönliche Profildaten. Clémentine Lalande, Gründerin und CEO von Pickable: «Der von Pickable entwickelte Dating-Mechanismus zielt darauf ab, das etablierte Swipen – das vor allem aus langen Wartezeiten besteht – endlich abzulösen. Auch das unnötige Sammeln von persönlichen Daten lehnen wir ab. Doch vor allem hat Pickable eine wichtige soziale Botschaft: Frauen Selbstbestimmung zu geben und nicht nur darüber zu diskutieren. Pickable bietet auch für Männer eine interessante Plattform, die spontane Anfragen unterstützt und ist für Frauen eine sorgenfreie Dating-Erfahrung – reibungslos, einfach und privat.»

Die App ist seit März 2019 in der Schweiz live und kann im Google Play Store und im App Store unter dem Suchbegriff «Pickable» kostenlos heruntergeladen werden. Weitere Informationen auf www.pickable.app

Pickable

Text und Bilder: Pickable/PRfact

Schreibe einen Kommentar +

Weitere Artikel