Von der Kunst zu bezaubernDiese 10 Eigenschaften machen uns unwiderstehlich

Charisma und Charme sind kein Geschenk des Himmels, sondern eine Frage des Trainings. Jeder kann unwiderstehlich wirken und es ist nicht mal schwer. Diese 10 Tipps geben dir sofort mehr Ausstrahlung und eine fesselnde Wirkung auf andere.

Unwiderstehlich: So wickelst du alle um den Finger

Unwiderstehlich will jeder wirken. Egal, ob es darum geht, die herzige Bekanntschaft zu bezirzen, den Chef von einer Gehaltserhöhung zu überzeugen oder sich bei Stress an der Kasse charmant vorzudrängeln: Wer charismatisch ist, hat bessere Karten – und zwar überall im Leben.

Achtung: Hier geht es nicht darum, Leute mithilfe sexueller Reize um den Finger zu wickeln oder nur dank Wimpernklimpern befördert zu werden. Ziel ist es, seine Mitmenschen dank einer positiven, bewundernswerten Ausstrahlung in den Bann ziehen und von sich überzeugen zu können. Worauf warten wir also: Werden wir unwiderstehlich.

10 Eigenschaften, die unwiderstehliche Menschen haben:

Lächeln

1 Es ist so simpel wie wirkungsvoll: Ein Lächeln verändert die Welt. Und zwar nicht nur in der Wirkung auf andere (lächelnde Menschen werden als sympathischer wahrgenommen), sondern auch in Bezug auf unsere eigene Stimmung.

Wer sich immer wieder daran erinnert, die Mundwinkel nach oben zu ziehen, ist automatisch besser drauf.

Zuhören

2 Wir finden diejenigen Menschen unwiderstehlich, von denen wir glauben, sie fänden uns ebenso toll; so ticken wir nun mal.

Daher gilt: Wer unwiderstehlich sein will, zeigt Interesse an seinem Gegenüber. Durch aktives Zuhören, gezieltes Nachfragen und eine zugewandte Körpersprache sendest du die besten Signale hierfür aus.

Positiv sein

3 Beliebte Menschen verbreiten gute Stimmung – einen Miesepeter mag niemand gern. Also versuch das Glas halb voll zu sehen und diese Einstellung auch zu kommunizieren.

Netter Nebeneffekt: Positives zieht Positives an; das ist auch der Grund, weshalb Menschen mit einer positiven Grundeinstellung oft mehr Glück und Erfolg haben.

Nicht lästern

4 Charismatische Menschen reden nicht schlecht über andere. Das wäre ein Widerspruch an sich. Lass deine gehässigen Gedanken also wie Wolken an dir vorbei ziehen.

Es ist zwar nicht unnatürlich oder verwerflich hin und wieder schlecht über Mitmenschen zu denken. Dennoch muss man diesen Missmut nicht laut formulieren oder lang darüber grübeln. Das hilft niemandem weiter.

Pass dich an

5 Komplizierte Menschen, die ständig Sonderwünsche haben, mag niemand. Wesentlich attraktiver wirkt es, wenn Menschen die Fähigkeit besitzen, ihre Bedürfnisse und Vorlieben hin und wieder in den Hintergrund zu stellen und sich so in jeder Situation irgendwie zurechtfinden.

Unwiderstehlich: So wickelst du alle um den Finger

Sei nicht zu offen

6 Jedes Detail aus dem eigenen Seelenleben kundzutun, überfordert einige Mitmenschen. Zudem ist es gegenüber weniger Vertrauten, etwa Arbeitskollegen, nicht immer angebracht, über Intimes zu plaudern.

Unwiderstehliche Menschen finden ein gesundes Mittelmass und erzählen immer nur so viel von sich, dass ein kleiner, verführerischer Hauch Geheimniskrämerei erhalten bleibt.

Bleib ruhig

7 Nicht hektisch, sondern stets bedacht und mit dem Anschein, alles unter Kontrolle zu haben: Diese Anmut strahlen unwiderstehliche Menschen aus. Achte auf die Geschwindigkeit deiner Sprache und deine Bewegungen. Auch wenn du hin und wieder mal deine verrückte Seite zeigst (was ebenso umwerfend ist): Gelassenheit wirkt charmant.

Tu etwas Gutes

8 Wir bewundern die Menschen, deren Leben nicht nur um sich selbst kreist, sondern die genug Kraft, Zeit und Güte haben, um auch anderen etwas Gutes zu tun.

Ob eine Spende, ein Ehrenamt oder die Unterstützung eines sozialen Projekts: Helfen macht happy.

Gefühlvoll bleiben

9 Wer sich traut, emotional und verletzlich zu sein, gewinnt Herzen. Denn nicht Perfektion macht unwiderstehlich, sondern Menschlichkeit. Und Emotionen gehören beim Mensch-Sein nach wie vor an erste Stelle.

Sei authentisch

10 Sei wie du bist – dann bist du automatisch unwiderstehlich. Denn nichts wirkt abschreckender als eine Fake-Personality.

Steh zu deiner Meinung, ohne dabei andere Ansichten kategorisch abzuschmettern. Menschen mit eigenem Standpunkt, aber gleichzeitig offener Geisteshaltung sind immer angesagt.

Bilder: coffeeandmilk/iStock

Schreibe einen Kommentar +

Weitere Artikel