Oh! Ja! Cremen!Wie Intimpflege für ein besseres Köpergefühl sorgt

SINN + SINNLICHKEIT Unsere Haut pflegen wir nicht nur, weil all diese Wundercremes versprechen die Zeit aufhalten, sondern weil es sich auch angenehm anfühlt, etwas für uns zu tun. Zeit den Blick nach unten zu richten. Sexualberaterin Sonja Borner weiss, wie Intimpflege zum Verwöhnritual wird.

Sexualberaterin Sonja Borner verrät, wie sie Ihren Intimbereich besser pflegen.

Schon öfters habe ich von Intimpflege gehört. Ich kann mir aber nicht wirklich etwas darunter vorstellen. Soll man sich eincremen? Oder bezieht sich das auf den Geschlechtsverkehr? Kathrin.

Liebe Kathrin

Ich finde das Thema Intimpflege sehr wichtig und freue mich daher über deine Frage! Eine gesunde Intimflora, eine kräftige Beckenbodenmuskulatur und eine zart gepflegte Haut - je nach Wunsch eine epilierte Haut – führen zu einem besseren Körpergefühl und dadurch auch zu einer erfüllteren Sexualität. Sei es als junge Frau, während und nach der Schwangerschaft, nach der Menopause oder in anderen Lebenssituationen.

Sexualberaterin Sonja Borner beantwortet eure Fragen rund um Sex, Sinn & Sinnlichkeit auf femelle.chSchön bist du da! Die Sexologin Sonja Borner hat Fragen unserer Leserinnen zum Thema Sexualität beantwortet. www.sonjaborner.ch 

Als Basis empfehle ich, die Vulva (äusserlich) und die Vagina (innerlich) mit einem hochwertigen pflanzlichen Öl zu pflegen und sanft zu massieren. Am besten nimmt man dazu ein unparfümiertes Produkt um Reizungen zu vermeiden. Zum Beispiel das Rosenöl von Farfalla. Ebenfalls empfehlen kann ich die Oh! Cream. Mit ihrem leichten Pfefferminzduft wirkt sie erfrischend. Und dank der zwei natürlichen Aminosäuren ist sie zudem auch luststeigernd. Genau, deshalb das «Oh!».

Unter der Dusche kannst du zum Beispiel die Produkte von Lactacyd benutzen. Das Lactacyd+ Active wirkt zudem bakterienhemmend. Das kann hilfreich sein nach oder während der Mensturation, wenn das Scheidenmilieu nicht ganz so sauer wie normalerweise ist. Oder nach dem Sex. Eine bakterienhemmende Intimpflgege ist sehr gut, wenn du zu Blasenentzündungen neigst.

Wer mehr will, sollte einmal wöchentlich den Secret Ceres benutzen! Durch die einzigartige Komposition der pflanzlichen Wirkstoffe und Mineralien verengt der Stab die Vagina auf natürliche Weise, gleichzeitig wird der Reinigungsprozess und die Regeneration der Haut unterstützt. Secret Ceres wirkt zudem antibakteriell, feuchtigkeitsausgleichend und verbessert den Geruch.

Für die Selbstbefriedigung und den Sexualakt würde ich jedoch immer ein Gleitmittel nehmen. Denn ein Öl hat nicht die gleiche Gleitfähigkeit und wird schnell leicht harzig. Zudem verträgt sich Öl nicht mit Latex, aus dem die meisten Kondome gemacht sind.

Weitere Fragen beantworte ich dir gerne auch persönlich.

Herzlich, Sonja

Sonja Borner, Inhaberin Sensuelle & Sexualberaterin

Sonja Borner ist natürlich auch im analogen Leben Expertin für Erotik & Sinnlichkeit. In Zürich führt sie seit rund 10 Jahren die Erotik-Boutique Sensuelle. Dort findet sich nicht nur allerhand Inspiration und sinnliches Kleinod für das Liebesleben, sondern auch Sonja Borners eigene Praxis für Sexualberatung. Sonja Borner ist Coach und Sexualberaterin und absolviert seit 2014 eine weiterführende Ausbildung zur Sexologin.

Bild: iStock

Weitere Artikel