Art Basel 2024 Was an der Art Basel abgeht – hast du davon schon gehört?

Die Art Basel 2024 verwandelt die Stadt in einen Wohlfühlort für Kunstliebhabende. Entdecke herausragende Galerien, beeindruckende Installationen und ein vielseitiges Rahmenprogramm, das die Herzen aller Kunstfans höher schlagen lässt.

Art Basel 2024
Art Basel überzeugt selbst Kunstbanausen. © Arturo Peña Romano Medina / E+ / Getty Images

Jedes Jahr im Juni zieht die Art Basel Kunstbegeisterte aus aller Welt an und verwandelt die Stadt in eine pulsierende Bühne für moderne und zeitgenössische Kunst. Auch 2024 bietet die führende Kunstmesse des internationalen Kunstmarktes eine beeindruckende Vielfalt an Ausstellungen, Installationen und Events, die nicht nur in den Messehallen, sondern auch in der ganzen Stadt zu finden sind. Von monumentalen Kunstwerken bis hin zu interaktiven Installationen - die Art Basel 2024 verspricht ein unvergessliches Erlebnis für alle Besucher.

Kunstmesse in den Messehallen

In den Messehallen präsentiert die Art Basel Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts und gilt als die weltweit führende Messe für den internationalen Kunstmarkt. Über 200 sorgfältig ausgewählte Galerien aus aller Welt stellen hier ihre besten Werke aus. Neben modernen Meisterwerken sind auch die Arbeiten aufstrebender Talente zu bewundern, die frische und innovative Ansätze in die Kunstszene einbringen.

Ein besonderes Highlight ist der Bereich «Unlimited», in dem 70 monumentale Installationen, Skulpturen, Wandmalereien, Fotoserien und Videoprojektionen ausgestellt werden. Diese großformatigen Werke sprengen die Grenzen traditioneller Ausstellungsräume und bieten den Besuchern ein immersives Kunsterlebnis.

Der «Parcours»-Sektor erstreckt sich entlang der Clarastrasse bis zur Mittleren Brücke und zeigt raumgreifende Kunstwerke im öffentlichen Raum. Diese Installationen ermöglichen es den Besuchern, Kunst hautnah und in einem alltäglichen Umfeld zu erleben.

Rahmenprogramm in der Stadt

Neben den Messehallen bietet auch die Stadt Basel ein abwechslungsreiches Programm für Kunstinteressierte. Das Kunstmuseum Basel widmet sich der figurativen Malerei aus Afrika, während die Fondation Beyeler eine Bühne für zeitgenössische Kunst schafft. Im Museum Tinguely können Besucher eine Einzelausstellung der Künstlerin Mika Rottenberg erleben.

Ein besonderes Highlight auf dem Messeplatz ist ein 1200 Quadratmeter grosses Weizenfeld, eine Adaption der Landart-Arbeit «Wheatfield» von Agnes Denes. Dieses beeindruckende Kunstwerk lädt die Besucher ein, in eine andere Welt einzutauchen und über die Beziehung zwischen Natur und Kunst nachzudenken.

Art Basel für Foodies & Co.

Der «Basel Social Club» im Grünen bietet ein abwechslungsreiches Programm aus Ausstellungen, Konzerten und kulinarischen Erlebnissen. Hier können Besucher entspannen und die Kunst auf eine neue Art und Weise geniessen.

Viele Restaurants und Bars in Basel haben während der Art Basel verlängerte Öffnungszeiten und bieten spezielle Angebote für Kunstfans. Abends finden die "Unlimited Night" und "Parcours Night" statt, bei denen Performances und Aktionen die Besucher bis in die späten Stunden unterhalten.

Die Stadt Basel schmückt sich mit Fahnen und Willkommensaktionen, um Gäste und Aussteller zu begeistern. Die Vielfalt an Ausstellungen, Installationen und Events sorgt dafür, dass für jeden Kunstinteressierten etwas dabei ist und die Stadt sich für eine Woche in eine riesige Kunstausstellung verwandelt.

Fazit: Die Art Basel 2024 ist mehr als nur eine Kunstmesse – sie ist ein Fest der Kreativität und Inspiration. Mit einer beeindruckenden Auswahl an Kunstwerken, monumentalen Installationen und einem vielfältigen Rahmenprogramm wird Basel zum Zentrum der internationalen Kunstszene. Für Kunstliebhaber und Neugierige gleichermassen bietet die Art Basel 2024 ein unvergessliches Erlebnis, das weit über die Grenzen der Messehallen hinausgeht.

Mehr dazu