Pixel

Monthly FavesDas Tollste aus dem Februar

Diesen Monat habe ich das Glück euch Dinge zu zeigen, die mich aus dem Februar-Loch geholt haben.

Monthly Faves: Das Beste aus dem Februar

Der Februar dauert bekanntlich eine gefühlte Ewigkeit – so auch in diesem Jahr. Alles hat sich in die Länge gezogen und das Wetter brachte unseren Körper und die Natur total durcheinander. Zum Teil spriessen sogar schon die ersten Blüemli! Aber auch Schnee, Gewitter und Viren wurden uns zum Verhängnis – wir wurden diesen Monat vor nichts verschont.

Doch gerade deswegen möchte ich euch zeigen was mich im Februar glücklich gemacht hat. Während die einen das Glück hatten ihre Skiferien in den Bergen zu geniessen, geht für andere ein langer und mühsamer Monat zu Ende. So oder so, meine Favorites sind für alle da!

Fünf Lieben lang von André Aciman

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Hannah | LGBT+ Bücher (@queerbuch) am

Ich bin voll auf dem dreamy Trip gerade und träume von Sommerferien in einer norditalienischen Villa. Die Sonnenstrahlen diesen Monat haben mich dazu verleitet und vielleicht auch der eine oder andere Film, den ich mir reingezogen habe. Ich wollte ein Buch, der diesen Lifestyle ein bisschen überträgt und mich aus dem Winter holt, und habe es gefunden!

Blumenkohlsuppe mit Kurkuma

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von FoxyFood | Mel. Buml (@gourmetguerilla) am

Oh my lord! Diesen Monat kam ich zum ersten Mal in den Genuss der Blumenkohlsuppe im Tibits. Lasst mich euch sagen, sie war einfach köstlich. Diesen Winter bin ich ja sowieso total dem Suppenfieber verfallen, was auch zur Folge hat, dass eine simple Suppe mich so happy machen kann.

Patrick Watson – Melody Noir

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von patrick watson (@patrickwatsonofficial) am

Wenn ich mal gerne der Realität entfliehen und drei Minuten lang in eine sorgenfreie Welt abtauchen möchte, höre ich mir dieses Lied an. Zudem hat dieser Song auch einen sinnlichen Touch und ist für mich der Inbegriff von Verträumtheit und Verführung.

The Australian Pink Floyd Show

Ein Weihnachtgeschenk von mir an meinen Freund. Ja, auch ein bisschen ein Geschenk an mich. Am 22. Februar schauten wir uns die Show der bekanntesten Pink Floyd Tribute Band im Hallenstadion an, und es war unglaublich toll! Eine Show mit allem drum und dran wie wir es vom Original nicht anders kennen. Für alle Fans ein Muss!

Brain Dust von Moon Juice

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von MOON JUICE (@moonjuice) am

Seit einiger Zeit kann ich mich so gar nicht mehr konzentrieren. Ich schweife ständig ab und lass mich enorm schnell ablenken. Damit ich wieder auf die wichtigen Dinge fokussieren kann, habe ich kürzlich angefangen den Brain Dust von Moon Juice unter meine Smoothies und Tees zu mischen. Er soll mit seiner ausgewogenen Mischung aus Adaptogenen den Stress reduzieren, geistige Ausdauer verbessern und die Konzentration fördern. Bis jetzt funktioniert das tip top, bin gespannt wie es sich über einen längeren Zeitraum entwickelt.  

Titelbild: Redaktion femelle

Weitere Artikel