Der Sonnengruss: Übung fünf bis acht

5. Das Brett

Übung 5

So geht’s:

Um in die Brettposition zu gelangen, setzen Sie jetzt beide Hände unter den Schultern auf und schieben jetzt auch das linke Bein nach hinten. Beide Beine stehen parallel zusammen auf den Zehen.

Wichtig: Nicht durchhängen! Der ganze Körper ist während der Übung gestreckt und bildet eine gerade Linie vom Kopf bis zu den Füssen.

6. Die Welle

Übung 6

So geht’s:

Die Welle schafft den Übergang zur nächsten Kobra-Position. Dabei werden die durchgedrückten Arme jetzt langsam gebeugt, der Körper wird langsam auf den Boden abgesenkt. Der Brustkorb sollte am Ende den Boden berühren. Kopf, Schultern und Arme bleiben oben.

Falls dabei am Anfang noch Mühe haben, können Sie während der Übung die Knie aufsetzen.

7. Kobra

Übung 7

So geht’s:

Beide Beine liegen jetzt flach und ausgestreckt auf dem Boden und die Arme werden beim Einatmen durchgestreckt.

Schieben Sie jetzt ihren Brustkorb Richtung Decke. Der Blick geht nach vorne.

8. Der hinabschauende Hund

Übung 8

So geht`s:

Beim Ausatmen Gewicht auf die Beine verlagern. Die Beine bleiben gestreckt und die Hände werden vor dem Kopf aufgesetzt.

Versuchen Sie die Beine möglichst durchzustrecken und die Fersen gerade am Boden zu halten. Der Blick zeigt zum Bauchnabel.

Weitere Artikel