Stibitzt6 Tibits-Rezepte zum Nachkochen

Wir haben 6 original Tibits-Rezepte für dein Sommer-Picknick stibitzt. Wie wär's mit Avocado-Minze-Hummus als Vorspeise, danach eine Gemüse-Frittata und dazu ein Glas selbstgemachten Dragon Eistee?

Tibits-Rezepte fuer den Fruehling

Holen wir uns den Sommer rein, oder besser gesagt auf den Tisch. Frisch, lecker und unkompliziert. Wir haben 6 Leckerbissen aus der Tüftelküche des beliebten, vegetarischen Fast-Food Restaurants für euch zusammengestellt und sind überrascht, wie einfach man diese nachkochen kann.

Tibits-Rezepte, die nach Sommer schmecken: 

Tibits-Rezept für eine Focaccia Giardina

Tibits Focaccia

Dieses Tibits-Rezept hört sich nicht nur an wie ein Italienischer Garten, es schmeckt auch so. Und das, obwohl wir für die Zubereitung nicht mal eine halbe Stunde brauchen. Deshalb fangen wir aber trotzdem gleich mal an.

Einkaufliste für 4 Personen:

  • 1 Rolle Pizza Teig
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 kleiner Zucchetti
  • 1 kleiner Peperoni gelb
  • 1 kleiner Peperoni rot
  • 100 g Champignons
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kl. Zweig Rosmarin

Zubereitung

Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, Zucchetti, Peperoni, Champignons und Frühlingszwiebeln je nach belieben in Scheiben oder Streifen schneiden.

Das Gemüse in einer Schüssel mit Olivenöl vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen und den grob geschnitten Rosmarin untermischen. Das war’s dann auch schon fast.

Jetzt den Gemüse-Mix auf dem Pizzateig verteilen und dann geht es für 15-20 Minuten in den Ofen.

Pizzateig lässt sich ganz leicht selbst herstellen, hierfür 500g Mehl mit 250 ml Wasser, 3 Esslöffeln Olivenöl und einer Prise Salz zu einem Teig verkneten. Wer es echt italienisch machen möchte, mischt noch ca. 10 g in Wasser aufgelöster Hefe unter den Teig, dann wird die Focaccia so richtig schön fluffig.

Falls man mit Hefe arbeitet, sollte den Teig unbedingt ein bis zwei Stunden gehen lassen. Wer kein Fan von Knetmasse ist oder es mal schnell gehen muss... der Pizzateig im Kühlregal tut’s natürlich auch wunderbar.

Schreibe einen Kommentar +

Weitere Artikel