Mit Schirm, Charme und Melonensalat3 neue Melonensalat-Rezepte, die dir den Sommer versüssen

Endlich wird es warm und wir sehnen uns nach leichter und frischer Küche. Diese drei Melonensalat Rezepte erfrischen euch an heissen Tagen und verwöhnen euren Gaumen mit köstlichen Geschmackskombinationen.

3 erfrischende Melonensalate

Eine süsse Melone gehört zum Leckersten, was die schnelle Sommerküche zu bieten hat. Aber Melone macht allein nicht satt. Wenn sich dann aber der Salat hinzugesellt hat man ein leichtes, raffiniertes Gericht, das keine Wünsche offen lässt.

Diese Melonensalat Rezepte sind schnell gemacht und erfrischen nicht nur euren Geschmackssinn:

Rezept für einen fruchtig-scharfen Melonensalat mit Parmaschinken

Melonensalat mit Peffer

Wenn es so heiss ist, das der Kreislauf einfach nicht auf Trab kommt, ist dieser fruchtig-scharfe Melonensalat genau das Richtige um dich anzufeuern.

Zutaten für 4 Portionen Melonensalat

  • 1 Charentais oder Cantaloupe-Melone
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 EL Portwein oder Süsswein
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 TL grüner Pfeffer
  • 6 Scheiben Parmaschinken
  • 1 Mozzarella

Zubereitung

1 Zuerst teilst und entkernst du die Melone und zwar samt den Fasern. Diese drückst du dann durch ein Küchensieb und fängst den Saft auf. Vermische ihn mit dem Saft aus der Zitrone und dem gewählten Wein.

2 Die Melonenhälften teilst du nun in je vier Spalten, dabei kannst du auch gleich die Schale abtrennen. Teile das Fruchtfleisch in kleine, ein bis zwei Zentimeter grosse Stücke.

3 Danach erhitzt du das Sonnenblumenöl in einer Pfanne, gibst die Pefferkörner dazu und löschst das Ganze mit der Zitronensaftmarinade ab.

4 Nun den Schinken unter die Melone mischen, etwas Mozzarella dazu aufschneiden und die Pfeffer-Melonen-Zironen-Marinade hinzugeben und für eine halbe Stunde ziehen lassen. Fertig ist die Melone mit Pepp!

Tipp: Mit frischem Baguette servieren.

Rezept für mediterranen Melonensalat mit Rucola (Paleo tauglich)

Rucola und Melone eine tolle Kombination

Dieser Salat ist nicht nur ein echter Hit unter den Sommersalaten, er passt auch super ins Paleo-Konzept. Ein gesundes Geschmackserlebnis für alle Sinne!

Zutaten für 4 Portionen Melonensalat :

  • 1 kleine Wassermelone (schmeckt aber auch gut mit Cantaloupe)
  • 4 Handvoll Rucola 
  • 1 Handvoll Pinienkerne
  • 2 EL Balsamico
  • 2 EL Olivenöl
  • etwas Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • Parmaschinken

Zubereitung

1 Wassermelone oder Cantaloupe mit einem Löffel oder Kugelausstecher aushöhlen.

2 Den Rucola waschen und mit der Melone in eine Schale geben.

3 Pienienkerne in kleine Stückchen hacken und beiseitestellen.

4 In einer kleinen Schale den Balsamico mit Öl und den Gewürzen zu einer Sauce anrühren und über den Salat geben. Mit Pinienkernen, Parmesan und Schinken bestreuen und am besten sofort geniessen. Und Schmeckt ohne Schinken genauso gut.

Rezept für einen erfrischenden Melonen-Gurkensalat

Melonensalat mit erfrischender Gurke

Dieser Salat ist eine leckere Abkühlung, die je nach Belieben mit etwas Chilischärfe aufgemotzt werden kann.

Zutaten für 4 bis 6 Portionen Melonensalat:

  • 2 Salatgurken
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 kleine Wassermelone
  • 100g Crème fraîche
  • 1 TL Chilipaste (je nach Geschmack)
  • etwas Fetakäse

Zubereitung

1 Zu Beginn schälst und schneidest du die Gurke in ca. drei Zentimeter grosse Stücke. Wer einen Kugelausstecher besitzt, kann ihn hier endlich zum Einsatz bringen. Die Gurkenkugeln oder Stücke dann für eine halbe Minute in kochendem Salzwasser blanchieren und nach dem Abgiessen eiskalt abschrecken.

2 Die Wassermelone ebenfalls schälen und möglichst klein würfeln oder auch mit dem Kugelausstecher bearbeiten.

3 Olivenöl mit der Crème fraîche vermengen. Wenn du gerne einen scharfen Kontrast in die Kombination miteinbringen möchtest, kannst du etwas Chili dazugeben.

4 Melonen- und Gurkenstücke unter die Sauce heben, mit Salz und Pfeffer nach belieben würzen, mit Feta bestreuen und servieren.

Schreibe einen Kommentar +

Weitere Artikel