Pasta al limoneEin Teller Dolce Vita, bitte!

Wenn die Tage länger und wärmer werden, kehrt auch bei uns das Dolce Vita Gefühl ein. Feine, aber schnelle Rezepte sind gefragt. Da sind Pasta al limone genau das Richtige!

Pasta al Limone einfach und schnell gemacht

Frisch, einfach und lecker. Pasta al limone sind genau die richtige Wahl, wenn man keine Lust hat, Stunden in der Küche zu stehen und trotzdem etwas Gescheites auf dem Teller haben will. Denn mit wenigen Zutaten und Handgriffen lassen sich Pasta al limone ganz einfach zubereiten.

Damit die Zitronennudeln uns nicht die Tränen in die Augen treiben oder man die Zitrone gar nicht schmeckt, gibt es ein paar Kleinigkeiten zu beachten.

Das Gericht steht und fällt mit der Qualität der Zitrone. Da wir auch die Schale benötigen, lohnt es sich zur Bio-Zitrone zu greifen. Aber auch die Brühe ist ausschlaggebend für den vollendeten Geschmack. Hühnerbrühe eignet sich besonders gut, sie ist vollmundiger als Gemüsebrühe.

Wenn man diese zwei Kleinigkeiten beachtet, kann eigentlich auch nichts mehr schiefgehen. 

Dieses traditionelle Rezept für Pasta al Limone ist unschlagbar!

Pasta al Limone: Ein Teller Dolce Vita

Bild: bhofack2/iStock

Zutaten für 4 Personen:

  • 500g Spaghetti
  • 1 Bio-Zitrone
  • 500ml Gemüse-oder Hühnerbrühe
  • 2 Eier
  • 80-100g Parmesan
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Butter

Zubereitung

1 Die Spaghetti wie gewohnt in Salzwasser kochen. Während die Pasta kocht, wäschst du die Zitrone und reibst danach die Schale ab. Presse den Saft aus und stelle alles beiseite. 

2 Jetzt geht's an die Brühe. Setze davon 450ml an und gib den Zitronensaft dazu. Durch das kochen in der Brühe wird die Säure gemildert.

3 Während der Zitronensaft und die Brühe vor sich hin köcheln, kannst du den Parmesan reiben. Dieser wird dann mit den beiden Eiern und den restlichen 50ml Brühe verquirlt und beiseite gestellt.

4 Nun noch schnell die Petersilie zupfen und klein hacken und mit der Butter und der abgeriebenen Zitronenschale unter die eingekochte Brühe rühren.

5 Die Spaghetti aus dem Wasser holen. Nach dem Abtropfen gleich mit Brühe und der Parmesan-Ei-Brühe-Mischung vermengen bis alle Nudeln mit der cremigen Sauce überzogen sind.

Basta e la Pasta! Buon Appetito!

Titelbild: justine.dgd/Instagram

1 Kommentar +