Pixel

KopfkinoSoll ich meine erotischen Fantasien mit meinem Partner teilen?

Solte man erotische Fantasien mit dem Partner teilen? Sexualberaterin Sonja Borner, hat die Antwort.

Liebe Sonja, mein Partner fragt mich oft nach meinen erotischen Fantasien. Ich habe aus verschiedenen Gründen Hemmungen ihm diese zu erzählen. Soll ich? Muss ich? Ich möchte ihm ja auch eine Freude machen. Danke für deine Antwort. Sara.

Soll man erotische Fantasien mit dem Partner teilen? Da gehen die Meinungen auseinander. Ich finde in homöopathischen Dosen können geteilte erotische Fantasien das Liebesleben durchaus beleben. Allerdings findet er es sicher nicht prickelnd, wenn du ihm während dem Sex ins Ohr flüsterst, dass du nur kommen kannst, wenn du an Brad Pitt, den sexy Nachbarn oder deinen Arbeitskollegen denkst. Auch wenn du ihn wirklich ganz ehrlich, ganz fest liebst!

Schön bist du da! Die Sexologin Sonja Borner hat Fragen unserer Leserinnen zum Thema Sexualität beantwortet. www.sonjaborner.ch 

Wie bei vielen sexuellen Themen gilt auch hier: wenn es für euch beide stimmt, dann sollst du deine erotischen Fantasien mit deinem Partner teilen. Aus deiner Frage höre ich aber heraus, dass es dir unangenehm ist, dass du dich bedrängt fühlst.

Ich würde es einmal mit einer «Light-Version» ausprobieren. Serviere ihm beim nächsten erotischen Treffen einige Häppchen – das kann ein Bild sein, ein Ausschnitt aus einem Traum oder ein Szenario – und fühle nach wie das für dich ist. Vielleicht erregt es dich ja auch? Wenn ja, dann wage mehr. Und vielleicht findest du ja auch seine erotischen Fantasien anregend?

Wenn nicht, erkläre ihm in einem neutralen Moment, dass du deine Fantasien nicht mit ihm teilen möchtest. Es gibt ja schliesslich noch so viele andere Möglichkeiten euer Liebesleben mit Fantasien zu beleben. Ihr könnt euch gegenseitig eine erotische Geschichte vorlesen oder eine gemeinsame erotische Fantasie erfinden – aus dem Kopf oder anhand von Bildern.

Probier es aus!

Herzlich, Sonja

Sonja Borner, Inhaberin Sensuelle & Sexualberaterin

Sonja Borner ist natürlich auch im analogen Leben Expertin für Erotik & Sinnlichkeit. In Zürich führt sie seit rund 10 Jahren die Erotik-Boutique Sensuelle. Dort findet sich nicht nur allerhand Inspiration und sinnliches Kleinod für das Liebesleben, sondern auch Sonja Borners eigene Praxis für Sexualberatung. Sonja Borner ist Coach und Sexualberaterin und absolviert seit 2014 eine weiterführende Ausbildung zur Sexologin am Zürcher Institut für klinische Sexologie & Sexualtherapie.

Mehr dazu