Pixel

Pre-Game!7 Tipps fürs ultimative Vorspiel

Ein gutes Vorspiel macht Sex erst zu dem, was es sein soll: Ein Sinneserlebnis mit Ekstase-Garantie. Jedenfalls wenn die Vorspiel Ideen stimmen und kreativ sind. Raus aus der Beziehungs-Routine. Diese Tipps bringen frischen Wind auf eure Matratze.

Vorspiel für guten Sex. Tipps für Mann und Frau

Viele Paare geniessen ein gutes Vorspiel oft mehr als der eigentliche Akt an sich. Denn durch stimulierende Berührungen, sexuelle Fantasien oder Dirty Talk, wird das Lustempfinden auf ein Maximum gesteigert. Alles kribbelt. Man kann es kaum noch erwarten. Man schmilzt förmlich dahin. Und geniesst eben diese Ekstase vor der eigentlichen Ekstase. Der Orgasmus ist dann das Tüpfelchen auf dem I. Allerdings auch nicht mehr.

Denn während der Orgasmus in Sekundenschnelle verpufft, können wir das Prickeln des Vorspiels geniessen so lange wir wollen. Der Effekt: Wir machen nicht nur unser Sexleben aufregender, sondern auch unsere Beziehung intensiver. Innige Vorspiel Ideen fördern nämlich Nähe, Bindung, Liebe und Vertrauen. Lust bekommen? Dann versucht es doch mal mit diesen Ideen für ein ausgiebiges Vorspiel – sie bringen Abwechslung in euer Sexleben, denn Oralsex und Hand anlegen sind imfall nicht alles!

Vorspiel Ideen: So läuft's im Bett!

Zeit lassen beim Vorspiel

1Beim Vorspiel kann man nichts falsch machen. Ausser es zu eilig zu haben, dis gilt vor allem für die lieben Männer. Das Vorspiel soll dazu dienen, dich und deinen Partner oder deine Partnerin in Stimmung zu bringen. Gerade nach einem langen Arbeitstag kann das ein wenig dauern. Nehmt euch bewusst mehr Zeit als sonst. Dehnt das Vorspiel auf mehr als 20 Minuten aus. Ihr werdet sehen: Je gelassener ihr an die Sache heran geht, desto stimmungsvoller wird es im Bett.

Lust ist verbal

2Das Vorspiel beginnt nicht erst mit nacktem Körper im Bett. Sneaky Blicke und vor allem Worte machen euch Lust, ehe es überhaupt zu einer Berührung kommt. Wie wäre es zum Beispiel, wenn ihr eurem Partner oder eurer Partnerin bereits während des Tages ein paar intime Nachrichten mit euren sexuellen Wünschen schickt? Oder am Telefon sagt, wie sehr ihr euch nach ihm oder ihr sehnt.

Hände weg im Bett

3Sanftes Streicheln und Massagen sind typische Vorspiel Ideen. Sie stimulieren und entspannen. Doch gerade in längeren Beziehungen sind diese Handgriffe meistens vorhersehbar und gewohnt. Wer sein Vorspiel verbessern will, versucht es daher einfach mal ohne seine Hände. Lippen und Zunge übernehmen das, was sonst die Finger gemacht haben. Verwöhnt euren Partner oder eure Partnerin am ganzen Körper und entdeckt eure Sexualität neu. Einfach mal ausprobieren und schauen was ihr mögt.

Nur gucken – nutzt eure Sinne

4Vor allem Männer werden durch visuelle Reize sexuell stimuliert. Steigert eure Lust durch intime Beobachtungen. Seht euch gegenseitig zu, wenn ihr euch langsam auszieht. Gebt dem Partner Zeit, euch anzusehen. Und vielleicht lasst ihr ihn auch zusehen, wenn ihr euren eigenen Körper berührt – mal schauen wie lange Mann die erotischen Live-Bilder aushält.

Erotisches Entertainment für das perfekte Vorspiel

5Dass nur Männer auf Pornofilme stehen, ist ein Klischee. Es kann beide Geschlechter anmachen, anderen Paaren beim Sex zuzuschauen. Abgesehen davon kann man sich bei solchen Videos nette Ideen für das eigene Sexleben abschauen. Oder aber: Wie wäre es mit einer erotischen Lektüre, statt eines Films. Manche Paare mögen es lieber, wenn sie ihre eigene Fantasie fürs Bild nutzen können. Try it!

Wärme macht heiss

6Lust entsteht durch Entspannung. Und Entspannung ist auch eine Frage der Wohlfühltemperatur. Durch Wärme weiten sich unsere Blutgefässe aus, sodass nicht nur Muskeln entspannen, sondern auch erogene Zonen besser durchblutet werden und wir Lust empfinden. Kleiner Tipp: Sorgt nicht nur für eine wohlige Raumtemperatur, sondern stimuliert eure Körper auch mit gezielten Wärme-Effekten. Dafür sorgen beispielsweise wärmende Massageöle, aber auch heisse Kirschkernkissen, die auf den verspannten Nacken, die Brust oder in den Intimbereich gelegt werden, können anregend wirken.

Get the Toys out

7Sextoys sind schon lange nicht mehr nur für Selbstbefriedigung gut. Bezieht die Toys ruhig in euer Vorspiel mit ein und findet gemeinsam heraus was ihr und euer Partner oder eure Partnerin mögt. Nur aufpassen, dass der Orgasmus nicht zu früh kommt – die kleinen Helferlein sind nicht zu unterschätzen!

Titelbild: Unsplash

Mehr dazu