Pixel

Was Männer wollenAnleitung zur Traumfrau

Männer wollen keine Models. Sie wollen nur Frauen, die toll aussehen, sexy sind, Humor haben, kochen können und gut im Bett sind. Zumindest sagen sie das oft. Meinen tun sie jedoch oft etwas anderes.

Findet heraus was Männer wirklich wollen!

Was wollen Männer eigentlich? Ist es sexy Pamela Anderson oder doch lieber die sportliche Cameron Diaz? Die starke Angelina Jolie oder die süsse Katie Holmes? Sehen wir der Wahrheit ins Auge: Männer wollen alle diese Frauen. Am liebsten auf einmal. Und wenn das schon nicht geht, dann wenigstens in einer Person. Ja, so ist es: Männer wollen eine Menge. Lest und lernt, liebe Ladies.

Männer wollen Frauen, die reden

Nicht jeder Mann ist simpel, aber jeder Mann liebt es simpel: Im Leben, ebenso, wie in der Liebe. Und besonders bei Frauen. Also Ladies, Regel Nr. 1 heisst daher: Bitte seid unkompliziert. Was wir damit meinen? Keine Szene, keine Fangfragen, kein Schmollen. Wir können nämlich keine Gedanken lesen. Und nein, wir werden es auch nie lernen. Wenn euch etwas bedrückt, sagt es. Dann ändern wir es. So einfach ist das. Herrlich, oder?

Männer wollen Frauen, die schweigen

Gerade hiess es, ihr sollt reden, jetzt sollt ihr schweigen. Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Es ist sogar – wie immer – simpel: Männer reden, sie quatschen aber nicht. Soll heissen: Männer sprechen immer dann, wenn es etwas zu sagen gibt. Das könnt und sollt ihr auch tun (siehe oben). Mehr noch: Wir hören Euch sogar zu, wenn es eigentlich nichts zu sagen gibt, ihr aber trotzdem quatschen wollt – zum Beispiel über die Haare der neuen Kollegin oder Eure eigenen Haare. Das ist auch ok, manchmal sogar spannend. Aber eben nur manchmal. Ladies, wir lieben euch auch, wenn ihr schweigt. Vielleicht sogar noch etwas mehr. Vor allem bei guten Filmen, der Sportschau oder morgens nach dem Aufstehen. Manchmal ist Schweigen eben Gold.

Männer wollen sexy Kurven

Dass Männer visuell fixiert sind, ist nichts Neues. Es ist einfach eine Tatsache. Männer mögen Kurven. Ja, so simpel sind wir. Aber, liebe Ladies, lasst euch davon nicht aus der Ruhe bringen. Wir brauchen nämlich keine Model-Masse um ins Schwärmen zu kommen. Es geht nur darum, dass wir überhaupt etwas zu sehen bekommen. Zu viel Haut sollte es zwar auch nicht sein, aber macht uns ruhig Appetit. Wirklich: Es muss kein Gürtel als Rockersatz sein. Manchmal reicht schon ein aufreizender Blick oder ein femininer Gang und wir schmelzen dahin. Gebt uns einfach etwas fürs Auge!

Männer wollen Kumpeltypen

An dieser Stelle kommt es oft zu Verwechslungen. Denn Männer wollen zwar feminine Frauen, die Sexyness versprühen, sie wollen aber keine Tussis. Soll heissen: Zeigt eure Weiblichkeit, spielt mit euren Reizen, gebt euch manchmal auch mädchenhaft, aber seid trotzdem unsere Kumpels. Wir lieben es mit Euch Bier zu trinken oder hin und wieder gemeinsam über einen schmutzigen Witz zu lachen. Macht einfach mit. Der Spass kommt dann schon von allein. Ihr werdet schon sehen.

Männer wollen ihre Kumpels sehen

Damit es zu keinen Missverständnissen kommt: Ja, ihr sollt nicht nur unsere Freundin, sondern auch unser Kumpel sein, doch deshalb seid ihr noch lange nicht Teil unserer Kumpels-Runde. Soll heissen: Wenn wir unsere Männer-Freunde treffen, dann tun wir das am liebsten ohne euch. Und noch lieber, wenn ihr deshalb nicht beleidigt seid, denn auch ihr seid zwar Kumpels, aber eben keine Kerle. Das ist nicht böse gemeint. Das ist einfach so.

Männer wollen nicht shoppen

Apropos Männer-Freundschaften. Dieses Konstrukt gibt es ja auch unter euch. Dann heisst es Frauen-Freundschaft, Mädelstreffen, Frauenrunde oder so. All diese Namen verbindet eins: Das Wort «Männer» kommt nicht darin vor. Warum? Weil wir auch in solchen Runden nicht vorkommen wollen. Ja, wir lernen eure Freundinnen gerne kennen, aber weitere Treffen dürft ihr ruhig unter Euch verbringen. Am besten geht ihr gemeinsam shoppen. Denn das mögen wir übrigens auch nicht.

Männer wollen: Männer sein

Männer sind Männer. Das ist so. Und das sollte auch so sein. Und vor allem sollte das so bleiben. Männer möchten nämlich nicht verändert werden. Jedenfalls nicht grossartig. Wir geben uns gern Mühe für Euch, wir wollen aber keine Frauen, die uns zu erziehen versuchen. Wir wollen Frauen, die uns nehmen, wie wir sind.

Männer wollen keine Wachsfiguren

Die Aussage, dass Männer keine Wachsfiguren wollen, hat gleich mehrere Bedeutungen. Zunächst heisst es, dass wir keine Frauen wollen, die so stark geschminkt sind, dass sie aussehen wie eine Wachsfigur. Macht euch hübsch, aber bleibt bitte natürlich und werdet vor allem keine Puppe. Die Aussage bedeutet darüber hinaus, dass Männer keine Frauen wollen, die wie Wachs in ihren Händen sind. Ja, wir stellen zwar hohe Ansprüche, aber bitte versucht nicht uns alles recht zu machen. Denn am Ende wollen wir nämlich gar keine Miss Perfect. Wir wollen euch. Sonst wären wir doch gar nicht mit euch zusammen. Ist doch simpel, oder?

Foto: iStock, Thinkstock

Ego-Test: Sind Sie selbstbewusst?

Wer selbstbewusst sein will, muss sich buchstäblich seiner selbst bewusst werden. Dieser Test hilft Ihnen dabei. Lernen Sie Ihr Ego kennen und sich selbst besser und sicherer einzuschätzen.
...» Hier geht's zum Test.

 

Mehr dazu