Hier gibt's faire Yoga-ModeDas Zürcher Label Lola Fred tragen wir auch im Alltag

Lola Fred stellt moderne Yoga-Outfits in nachhaltiger Produktion her. Die neue Kollektion ist so cool, dass wir sie auch abseits der Yoga-Matte tragen würden.

Lola Fred: Diese Zürcher Yoga Wear tragen wir auch im Alltag

Bio Baumwolle und Bambusfasern, Herstellung in einem Familienbetrieb in der Nähe von Porto, Yoga-Matten aus Naturkautschuk und recyceltem PET: Das Zürcher Label Lola Fred schreibt Nachhaltigkeit gross. Seit fünf Jahren stellt Lola Fred moderne Yoga-Outfits her und verkaufen sie im online und im Shop an der Europaallee. Dort kannst du jeden Mittag und abends die Kleider gleich ausprobieren – der Shop verwandelt sich dann in ein Yoga-Studio.

Lies auch: Ohne Schweiss kein Preis – Bikram Yoga im Test

Lola und Fred steht nicht etwa für die Namen der beiden Gründer. Die heissen nämlich Susanne Spirig und Jasmin Heeb. Lola und Fred ist vielmehr eine moderne Interpretation des Yin und Yang und steht für die männliche und die weibliche Seite.

Lies auch: Yoga-Übungen für Anfänger – der Sonnengruss

Das Lookbook der neuen Kollektion hat Andrea Monica Hug geshootet (hier geht's zu unserem SMS-Interview mit ihr), vor der Kamera stand Charlotte Fischli. Was uns besonders gefällt: Die Teile sind allesamt auch im Rahmen eines coolen Streetstyle-Looks im Alltag tragbar. Unser Lieblingsstück für den Herbst ist der Oversize-Sweater mit dem «Love made me do it»-Schriftzug. Die neue Kollektion von Lola Fred ist ab sofort erhältlich.

Klick dich durch die Bildergalerie und schau dir das Lookbook der aktuellen Kollektion von Lola Fred an.

Lola Fred – das ist das Lookbook der Herbstkollektion:

Bilder: zvg/Andrea Monica Hug

Schreibe einen Kommentar +