Klein aber feinSo funktioniert Mode für kleine Frauen

Es müssen nicht immer die hohen Schuhe sein. Wir zeigen euch die beste Mode für kleine Frauen und Tricks, wie du grösser wirken kannst.

Mode für kleine Frauen: Wie du dich grösser mogelst

Shoppingtrips sollten ja eigentlich Spass machen. Nur bin ich dabei immer ziemlich vielen Enttäuschungen ausgesetzt. Der Grund: In vielen Kleidern gehe ich buchstäblich unter, denn ich bin nur 1.59 m klein.

Die Suche nach passender Mode für kleine Frauen ist enorm kompliziert. Hosen müssen fünf Mal umgekrempelt werden, in Winterjacken verschwinde ich und von den schönen Maxikleidern fange ich gar nicht erst an. Im Laufe der Zeit habe ich aber gewisse Tricks angeeignet, die mir ein paar Zentimeter dazumogeln. 

Easy Mode für kleine Frauen – so kannst du grösser wirken:

Einfarbige Kleider

Durch den Ton-in-Ton Look streckst du deine Silhouette. Um das Outfit ein wenig interessanter zu machen, solltest du verschiedene Materialien kombinieren. Mit einfarbigen Jumpsuits, Zweiteilern oder Kleidern funktioniert es genau gleich.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von VH. (@vivianhoorn) am

Kurze Shorts und Röcke

Das Kleidungsstück sollte über den Knien aufhören, denn kurze Schnitte lassen deine Beine länger aussehen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Nadia Aboulhosn (@nadiaaboulhosn) am

Hohe Taille

Heutzutage besitzt sicher jede von uns mindestens ein paar hochgeschnittene Hosen. Diese helfen dir dabei, deine Beine optisch länger erscheinen zu lassen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Sophia Roe (@sophiaroe) am

Kleine Tasche

Wer zu einer kleinen Tasche greift, sieht verhältnismässig grösser aus. Also am besten die riesigen Shopper nur ausführen, wenn es nötig ist.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von JOSEFINE H. J (@josefinehj) am

Knöchelfreie Hosen

Wer Hosen ständig mehrmals umkrempeln muss, sollte 7/8-Längen shoppen. Die Länge sitzt bei kleineren Menschen genau richtig. Wenn du gern noch ein wenig grösser aussehen möchtest, dann einfach einmal umschlagen.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Débora Rosa (@deborabrosa) am

Cropped Tops

Mit kurzen Jacken oder Tops wirkt dein Oberkörper länger. Bei den Tops sollte man auf den Ausschnitt achten. Mehr dazu im nächsten Punkt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von M Λ T I L D Λ (@matildadjerf) am

V-Ausschnitt

Durch einen tiefen V-Ausschnitt wirkt der Hals länger, was den ganzen Körper grösser wirken lässt. Je tiefer der Ausschnitt, desto mehr verstärkt sich dieser Effekt.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Rianne Meijer (@rianne.meijer) am

Vertikale Streifen

Wer grösser aussehen möchte, der sollte auf vertikale Streifen setzen und nicht horizontale. Die vertikalen Streifen verlängern die Silhouette und lassen sie schmaler wirken. Am besten funktioniert dieser Trick bei Skinny Jeans.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Amaka Hamelijnck (@amakahamelijnck) am

Nude-Schuhe oder farblich passende Schuhe

Es müssen nicht immer hohe Hacken sein. Schuhe, die eine ähnliche Farbe wie die Hose oder Strümpfe haben, verleihen dir denselben Effekt. Auch flache Schuhe in Nude-Tönen funktionieren gut.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Christie Tyler (@nycbambi) am

Rollkragen

Ein hoher Kragen macht deinen Hals länger und hilft dir somit, den ganzen Körper in die Länge zu strecken. Ausserdem betont er die Figur.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Jess Clements (@jessicaclements) am

Ankle Boots

Bei herbstlichen Temperaturen greift man gerne mal zu Stiefeln. Aber lieber die Finger von kniehohen Stiefeln lassen, denn sie halbieren deine Beine optisch. Entscheide dich besser für Ankle Boots.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Negin Mirsalehi (@negin_mirsalehi) am

Lange Wide Leg Trousers

Wem dieser Trend, muss nicht darauf verzichten. Auch wir kleinen Frauen können Wide Leg Trousers gut tragen. Der weite Ausfall der Hose sowie der lange Schnitt lassen dich grösser wirken. Niemand kann das Ende deiner Beine sehen – man stellt sie sich automatisch länger vor.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Barbara Kristoffersen (@barbarakristoffersen) am

Schmaler Gürtel

Wer als Accessoire zu einem Gürtel greifen möchte, sollte sich für ein schmales Modell entscheiden. Durch einen breiten Gürtel wird dein Körper in der Mitte optisch getrennt und wirkt so kleiner.

Langes Halstuch

Das Halstuch sollte nur einmal um den Hals gebunden werden, damit der Rest nach vorne fällt. So wirkt die Silhouette länger.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Michèle Krüsi (@thefashionfraction) am

Titelbild: martin-dm/E+

Schreibe einen Kommentar +

Weitere Artikel