Pixel

Grown Up Joey King überrascht mit neuer Rolle als Bösewicht

Sie ist bekannt als das süsse Mädchen von nebenan, doch damit ist für Joey King jetzt Schluss. Die 23-Jährige will Hollywood zeigen, wie skrupellos und kaltblütig sie sein kann.

Joey King im Film «The In Between»
Joey King im Film «The In Between» © Youtube

Joey King ergatterte ihre erste Hauptrolle mit 9 Jahren. Seitdem trifft man die heute 23-Jährige in vielen Blockbustern an. Im Netflix-Hit «The Kissing Booth» spielte sie die Hauptrolle an Seite von Jacob Elordi und beherrscht die Rolle des «Mädchens von Nebenan» perfekt. Doch ihr Aussehen macht es ihr nicht leicht: «Ich werde oft unterschätzt oder übersehen», sagt Joey King gegenüber der britischen Zeitung «The Independant».

Mit ihrer neuen Rolle Prince hat Joey King die Möglichkeit, ihr Image zu verändern. Im Film «The Bullet Train» spielt sie nämlich die skrupellose Böse. «Prince wird wirklich unterschätzt, allein wegen ihres Aussehens – und ich denke, das ist es, was ich persönlich empfinde. Ansonsten ist sie einfach eine Soziopathin und ein Miststück.» Vielleicht gelingt der jungen Schauspielerin ja der Image-Wechsel zu femme fatale. Schliesslich haben das auch schon Frauen wie Romy Schneider geschafft.

Mehr dazu