Wärme in der ThermeDas sind die schönsten Thermalbäder der Schweiz

Das mineralische Wasser in den Thermalbädern stammt direkt aus den Schweizer Bergen und hat es ganz schön in sich. Es kurbelt den Kreislauf an, entspannt die Muskeln und wärmt uns an kalten Tagen wieder auf. Wir stellen die 8 schönsten Schweizer Thermalbäder vor. 

Thermalbäder Schweiz: Hier findest du Erholung.

Wenn es draussen wieder kalt und grau wird, macht man es sich am liebsten im Warmen gemütlich. Von Zeit zu Zeit mal die Couch zu verlassen und einfach mal abtauchen, tut nicht nur Körper, sondern auch Geist gut. 

Wer jetzt nach der ultimativen Entspannung sucht, macht sich am besten gleich auf den Weg in eines dieser 8 schönen Schweizer Thermalbäder

Lass dich von den sprudelnden Quellen verwöhnen, geniesse atemberaubende Aussichten auf die Schweizer Berge oder gönn dir eine revitalisierende Massage. So oder so, nach einem Besuch in einem dieser Schweizer Thermalbäder kommst du garantiert glücklich und erholt zurück. 

Das sind die 8 schönsten Thermalbäder der Schweiz:

Schweizer Thermalbäder: 7132 Therme in Vals

Die schoensten 8 Thermalbaeder der Schweiz.

Bild: 7132.com

1 Das Highlight des Valser Hotel 7123 ist das denkmalgeschützte, architektonische Meisterwerk von Peter Zumthor und wahrscheinlich eines der beeindruckendsten Thermalbäder der Schweiz.

Baden kann man hier im Innen- wie im Aussenpool im hochmineralisiertem 30 Grad Celsius warmen Wasser, das direkt aus der naheliegenden St. Petersquelle stammt.

Aber nicht nur die Therme lohnt einen Besuch, auch das reizvolle Bergdorf Valsertal darf nach erholsamen Badestunden entdeckt werden.

Webseite

Schweizer Thermalbäder: Walliser Alpentherme & Spa Leukerbad

Die schoensten 8 Thermalbaeder der Schweiz.

Bild: alpentherme.ch

2 Das Innen- und Aussenthermalbad Leukerbad mit Blick auf die malerische Alpenkulisse ist ein 500 qm grosses Genussversprechen. Denn in der Leukerbad-Therme schwimmt man nicht nur im grössten alpinen Thermalbad der Schweiz, sondern auch im grössten Thermalbad Europas.

Das schlägt sich im überwältigenden Angebot nieder. Zahlreiche Nackenduschen, Unterwassermassagedüsen, Sitzbänke und ein Irisch Römisches Bad verwöhnen dich.

Romantik-Tipp: Das Leukerbad  lädt auch zum Baden bei Mondschein ein.

Webseite

Schweizer Thermalbäder: Bad Alvaneu (GR)

Die schoensten 8 Thermalbaeder der Schweiz.

Bild: bad-alvaneu.ch

3 Ob in der Saunaoase oder einfach nur beim Schwimmen, in den Heilquellen des Bad Alvaneu erholst du dich garantiert. Denn das 34 Grad warme, schwefelhaltige Quellwasser bietet pure Entspannung und eignet sich gleichzeitig zur Behandlung von rheumatischen Erkrankungen, Hautleiden, Kreislaufstörungen und Leberkrankheiten.

Frühlings- und Sommertipp: Eine wohltuende Auszeit fürs Gemüt bietet auch die schöne Liegewiese.

Webseite

Schweizer Thermalbäder: Thermalbad Brigerbad im Wallis

Die schoensten 8 Thermalbaeder der Schweiz.

Bild: Alain Baschenis

4 Eines der grössten Freiluft-Thermalbäder der Schweiz findet man in den Walliser Bergen im Brigerbad.

Die Anlage besteht aus 12 verschiedenen Innen-und Aussenbecken und dem Oberbereich mit Bistro, Wellness- und Beautybereich. Ein Highlight für die Kinder ist die 82 Meter lange Rutschbahn.

Webseite

Schweizer Thermalbäder: Thermalbäder Les Bains d’Ovronnaz (Wallis)

Die schoensten 8 Thermalbaeder der Schweiz.

Bild via bains-ovronnaz.ch

5 Von der Skipiste direkt ins Erholungsbad? Das ist beim Walliser Thermalbad Bains d’Ovronnaz möglich. Die wertvollen Mineralstoffe aus dem Innern der majestätischen Berge sorgen nach dem Sport für wohliges Befinden. Das Thermalbad bietet mit zwei Aussenpools, einem Wasserfall, einem Kinderplanschbecken und einem Whirlpool Bade-Spass für die ganze Familie.

Webseite

Schweizer Thermalbäder: Thermalbad Tamina-Therme in Bad Ragaz (St.Gallen)

Die schoensten 8 Thermalbaeder der Schweiz.

Bild: Grand Resort Bad Ragaz

6 Auf 7'300 Quadratmetern darf man hier seinen Alltag vergessen.

Das grosszügige Gelände der Tamina-Therme in Bad Ragaz hat ein Sprudelbad, Aussenpool, Sprudelliegebad, Attraktionsbad und Wassergrotten. Die Saunalandschaft bietet Platz für Körper und Geist nach einem Bad im 36.5 Grad warmen, reinen Thermalwasser.

Das Massage und Beauty-Angebot rundet das himmlische Angebot der Tamina-Therme ab.

Tipp: Der Besuch der Tamina-Therme lässt sich wunderbar mit einem Ausflug in die Tamina-Schlucht verbinden.

Webseite

Schweizer Thermalbäder: Bad Zurzach (AG)

Femelle Logo

Bild: Bad Zurzach

7 Aus Wohlfühl-, Ruhe-, Schwimm- und Fliessbecken setzt sich im Thermalbad Bad Zurzacher eine Oase der Entspannung zusammen. Ein himmlisches Solebad ist mit romantischer Belichtung eines der Highlights des Bades.

Tauche in die Saunawelt ein und begebe dich in das aussen Ruhebecken, um durchzuatmen.

Für ein weiteres Special sorgt das wunderschön angelegte Naturschwimmbecken. Das Areal bietet nebst der Therme auch eine Wellness-, Fitness- und Kosmetik-Welt.

Webseite

Schweizer Thermalbäder: Hürlimann Thermalbad & Spa Zürich

Die schoensten Schweizer Thermalbaeder.

Bild via thermalbad-zuerich.ch

8 Einmal abtauchen ins Hürlimann Thermalbad & Spa im Herzen von Zürich. Hier entspannt man in den Thermalpools, in der Sauna-Oase, bei einem erholsamen Irisch Römischen Bad oder auf dem berühmten Dachpool – inklusive atemberaubender Aussicht über die Stadt.

Wem das noch nicht genügt, der darf sich mit einem Treatment verwöhnen. Auf dem Hürlimann Areal findest du garantiert alles, was dein Beauty-Herz begeht.

Tipp: Schau dir den Sonnenuntergang auf dem Dach an!

Webseite

Warum sollten wir in Thermalwasser baden?

Ein Thermalbad besteht aus natürlichem, mineralischem Grundwasser, dass bei einer Mindesttemperatur von 20 Grad Celsius aus Quellen fliesst.

Seine therapeutische Wirksamkeit hat das Thermalwasser den mineralischen Bestandteilen zu verdanken. Denn diese regen den Kreislauf an, lindern chronische Erkrankungen der Gelenke und wirken gegen Rheuma und Allergien.

Lohnen tut sich ein Besuch aber auch für die Gesunden, denn in der Therme können wir schön abschalten und unsere Alltags-Sörgeli vergessen.

Schreibe einen Kommentar +

Weitere Artikel