Foodies aufgepasstDie wichtigsten aktuellen Food-Trends

Diese aussergewöhnlichen Food-Trends landen in diesem Jahr auf unseren Tellern und in unseren Bäuchen.

Diese aussergewöhnlichen Food-Trends landen in diesem Jahr auf unseren Tellern und in unseren Bäuchen.

Wie jedes Jahr formen sich in allen Lifestyle-Bereichen neue Trends. So auch Food-Trends. Essen ist langsam aber sicher zum Statussymbol geworden. So drängt sich auch unsere Ernährung immer mehr in den Mittelpunkt unseres Lebens. Wir teilen unser Essen auf Social Media, machen uns mehr Gedanken woher die Produkte kommen und was für Vorteile sie uns bringen, denn nur um satt zu werden, essen wir schon lange nicht mehr.

Auch das Bewusstsein für regionale Produkte wächst immer stärker. Von Jahr zu Jahr gewinnt das Thema Ernährung an Wichtigkeit und wir überlegen uns immer häufiger, ob das was wir essen wirklich gut ist. Deswegen sind Food-Trends auch so wichtig. Sie zeigen uns auf einfachem Weg, welche Lebensmittel den Hype wirklich verdienen und welche aussergewöhnlichen Neuheiten die Welt zu bieten hat. Immer neue Superfoods spriessen aus dem Boden und helfen uns bei einer ausgewogenen und abwechslungsreichen Ernährung.  

Es wird also mit Sicherheit eine interessante kulinarische Reise für uns alle.

Insekten

Femelle Logo

Bild: Nikada/iStock

Die Krabbeltierchen als Snack zu verspeisen ist zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig, dennoch sind die Tierchen eine gewaltige Proteinquelle. Heuschrecken, Käfer und Würmer werden immer häufiger zu Produkten verarbeitet und versorgen uns mit den nötigen Vitaminen und Mineralien. Auch wenn in anderen Ländern der Verzehr von Insekten längst üblich ist, müssen wir Europäer uns sicher noch eine Weile daran gewöhnen. Gesund ist’s aber auf jeden Fall!

Fleisch und Fischersatz

Femelle Logo

Bild: nerudol/iStock

Vegetarische Lebensmittel sind schon lange kein Nischenprodukt mehr. Immer mehr Menschen verzichten auf Fleisch und steigen auf die umweltfreundlicheren Varianten um. Zu den neuen Fleisch- und Fischalternativen gehört unter anderem die Jackfruit. Das faserige Fruchtfleisch der südasiatischen Baumfrucht kann man ganz einfach nach Belieben marinieren und in einer Pfanne anbraten. Auch Algen und Pilze stehen hoch im Kurs und werden immer häufiger als Fleischersatz eingesetzt.

Bubble Waffles

Femelle Logo

Bild: beats3/iStock

Diese Waffeln werden mit einem speziellen Waffeleisen gemacht und bekommen dadurch ihre aussergewöhnlichen Blasen. Danach werden sie aufgerollt und mit Früchten, Eiscreme oder anderen süssen Toppings befüllt. Alles was dein Herz begehrt!

Schwarze Sapote

Femelle Logo

Bild: ThitareeSarmkasat/iStock

Obst mit Schokoladengeschmack? Ja, das gibt’s wirklich. Die aus Mexiko und Guatemala stammende Frucht ist eine echte Wunderfrucht. Mit deutlich weniger Kalorien ist sie die perfekte Alternative zu regulärer Schokolade. Sie soll nach Schokoladen-Pudding schmecken und wunderbar cremig auszulöffeln sein. Der perfekte Snack also für alle figurbewussten Naschkatzen. 

Living Coral Food

Femelle Logo

Bild: amfl/Unsplash

Think Pink! Die Trendfarbe widerspiegelt sich auch in den Food-Trends. Was letztes Jahr noch kohleschwarz gefärbt wurde, wird jetzt in einem wunderschönen Korallton getunkt. Natürlich umso besser wenn die Lebensmittel schon von Natur aus diese Farbe haben. Eine schöne Apéroplatte mit korallfarbenen Aufschnitt, frischer Hummer oder gefärbte Macarons machen dich zum trendigsten Gastgeber dieses Jahres.  

Hanf

Femelle Logo

Bild: marekuliasz/iStock

Der Hanf Eistee, den wir früher im Selecta-Automaten immer ein wenig skeptisch begutachtet haben, kriegt Gesellschaft. Hanf-Produkte sind, im wahrsten Sinne des Wortes, in aller Munde, denn sie stellen eine perfekte Ergänzung der täglichen Ernährung dar. Öl, Milch und Kaffee, aus oder mit dem grünen Kraut, sind nur einige der vielen Hanfprodukte, die es aktuell auf dem Markt zu kaufen gibt.

Titelbild: Stefan Tomic/iStock, Redaktion Femelle

Weitere Artikel