Es werde Herbst!Feine Marroni Rezepte und Tipps zur Zubereitung

Marroni aus dem Backofen gelingen einfach jedem. Genau wie unsere anderen unschlagbaren Marroni Rezepte. 

Die besten Marroni Rezepte

Warum es gar nicht so schade ist, dass der Sommer langsam zu Ende ist? Ganz einfach: Weil dann endlich wieder Marroni-Zeit ist. Und zwar nicht nur auf den Märkten und Strassen, sondern auch in unserer Küche. Marroni zubereiten ist nämlich simpler als man denkt.

Marroni Zubereitung – so klappt’s

Marroni kochen im Topf

Klassisch werden Marroni in einem Top mit sprudelndem Wasser zubereitet. Einfach vorher die Schale kreuzweise einritzen und circa 20 Minuten kochen. Dann sind die Marroni gar und können nach kurzer Abkühlzeit genossen werden.

Marroni aus dem Backofen

Oder aber man bereitet seine Marroni im Backofen zu. Das ist nicht nur einfacher, sondern auch aromatischer, weil keine Aromen ausgeschwemmt werden können. Das Vorgehen ist dabei ähnlich wie beim Kochen im Topf: Die Marroni müssen zunächst mit einem scharfen Messer leicht eingeritzt werden. Anschliessend legt man sie auf ein Blech und gibt sie für rund 30 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen. Durch den Garprozess (sowohl im Topf als auch im Ofen) wandelt sich die enthaltene Stärke in Zucker um, wodurch die Marroni erst ihren typisch süss-nussigen Geschmack erhalten.

Vermicelles, Marronicake oder Marronisuppe? Auf der nächsten Seite gibt’s feine Marroni Rezepte zum Nachkochen.

Schreibe einen Kommentar +