Der grosse Mascara-TestOhne mit der Wimper zu zucken

Falsche Wimpern-Effekt, «millionisierende» Bürstchen und ein Augenaufschlag in 4D: die Wimperntuschen-Hersteller versprechen uns Grosses, Langes und Voluminöses, aber halten Sie es auch? Wir haben die neuesten Tuschen für Sie getestet und verraten, welche Mascara tatsächlich schöne Augen macht.

Femelle Logo

Estée Lauder Sumptuous Extreme Mascara

Das grosse Geheimnis dieser Mascara ist die einzigartige Mischung aus ultraleichten Gelen, Polymeren, Wachsen und Pigmenten, die sogar uns Armseligen mit kurzen und feinen Wimpern einen atemberaubenden Augenaufschlag verspricht. Selbst spärlichen Wimpern soll luftig-leichtes und doch maximales Volumen verliehen werden. Und tatsächlich: wir sind wir von dieser Mascara begeistert.

Schwung: Sie gibt selbst kurzen Wimpern einen schönen Schwung, der auch den ganzen Tag über hält.

Länge: Das Bürstchen trennt die Wimpern, verlängert und zaubert einen natürlichen Look.

Haltbarkeit: Lässt sich hervorragend abschminken. Keine Panda-Augen nach Duschen und Aufstehen.  

Preis: 45 Fr.

Wem das nicht genug ist: Der Lash Primer Plus soll das Wimpernvolumen noch verdoppeln. Er verlängert ihre Haltbarkeit, da er wie ein Magnet wirkt, der Mascara anzieht und festhält - Sie brauchen deshalb weniger Tusche. Er bringt die Wimpern in Schwung, fixiert die Farbe und lässt sich dennoch problemlos abschminken.

Preis: 33 Fr.

L'Oréal Lash Architect 4D Black Lacquer

Falscher Wimpern-Effekt der Zukunft in 4D! Für Wimpern, schwarz wie Vinyl. Das Ergebnis soll laut Hersteller ein dramatischer Augenaufschlag aus jedem Blickwinkel sein. Interessant ist das abgeschrägte Bürstchen. Definitiv ein Favorit!

Volumen: Das Volumen hält sich zugunsten einer schönen Trennung der Härchen in Grenzen, was einen natürlichen Look begünstigt.

Länge: Die Wimpern wirken deutlich länger.

Schwung: Besonders ist das abgeschrägte Bürstchen, das einen grossartigen Schwung möglich macht und alle Härchen erreicht.

Haltbarkeit: Leider fallen im Laufe des Tages immer wieder kleine Partikelchen aus den Wimpern und die Mascara erweist sich beim Abschminken als hartnäckig.

Preis: 22,90 Fr.

CLARINS Instant Definition Mascara

Die Instant Definition Mascara von CLARINS verspricht Präzision vom ersten Augenblick. Durch eine zweistufige Bürstenstruktur - vorne ist ein sehr feiner Bürstenteil, der auch noch die kleinsten Wimpernhärchen erwischt, in der Mitte ist eine Nylonbürste, die für Volumen sorgt – ist die Mascara für geübte Tuscherinnen das richtige Werkzeug für einen natürlichen, dichten und voluminösen Augenaufschlag. Anfängerinnen werden aber zu Anfang vielleicht etwas Mühe haben.

Volumen: Weil die feine Bürste noch so jedes kleinste Härchen erwischt zaubert die Mascara vor allem am Wimpernkranz ein tolles, natürliches Volumen. Vorsicht: Man muss ganz vorsichtig mit der Bürste arbeiten, sonst verklumpen die Wimpern.

Länge: Kein auffallender verlängernder Effekt, wurde aber auch nicht versprochen.

Schwung: Schönes Ergebnis.

Haltbarkeit: Hält den ganzen Tag, bröselt nicht und lässt sich gut abschminken.

Preis: 41 Fr.

Guerlain Le Noir G (wiederauffüllbar)

Die Noir G Edition ist eine der extravagantesten Produkte in unserem Test. Mit einem integrierten Spiegel und einem unglaublich bezaubernden Duft aus Jasmin, Rosen und Pfirsich ist Noir G vor allem ein Wohlfühlprodukt, dass sich immer wieder auffüllen lässt. Aber verleiht es auch den versprochenen Schwung, den Falsche-Wimpern-Effekt und mehr Länge?

Volumen: Die Wimpern wirken allein durch das Pigmentschwarz voller, Volumen wird hier allerdings nicht durch eine perfekte Trennung, sondern durch die dicke Textur der Tusche erreicht. Das bedarf etwas Übung, dann kann sich das Ergebnis aber sehen lassen.

Länge: Da die Bürste zu kleinen Klumpenbildungen neigt, muss man sie vor dem Tuschen gut abstreifen. Die verlängernder Wirkung ist aber durchaus lobenswert.

Schwung: Wunderschön und etwas dramatisch. Super geeignet für ein Abend-Makeup.

Haltbarkeit: Einmal auftragen reicht für den ganzen Tag. Dafür sollte man beim Abschminken auf einen öligen Entferner zurückgreifen.

Preis: 44 Fr.

Max Factor False Lash Effekt Fusion

Die False Lash Effekt kündigt schon im Namen an, dass Sie für dramatische Augenaufschläge sorgen wird. Tatsächlich erzielt sie bereits am Wimpernkranz besonders voluminöse Effekte. Sie ist allerdings nicht zu empfehlen, wenn Sie sich Präzision und feinen Schwung wünschen.

Volumen: Schenkt insbesondere am Wimpernkranz volles Volumen. Je nach dem wie viel Falsche-Wimpern-Effekt man erzielen möchte, desto häufiger sollte man die Tusche auftragen.

Länge: Die Wimperntusche verlängert vor allem zum äusseren Wimpernkranz, der Vorteil liegt aber besonders im Volumen.

Schwung: Leider ist dieser etwas gewöhnungsbedürftig. Wer keine dichten und geraden Wimpern hat, bekommt ein recht unordentliches, unnatürliches Ergebnis. Diese Tusche ist für Dram-Queens.

Haltbarkeit: In Ordnung, bleibt wo sie hingehört, in den Wimpern.

Preis: um 17 Fr.

L`Oréal Volume Million Lashes

Eine «millionisierende» Bürste? Richtig, eine Bürste mit einer Vielzahl von Bürstenspitzen für eine Vielzahl voluminöser Wimpern! Neuartig ist auch der Überschuss-Abstreifer: Eine Abstreif-Technologie ermöglicht die ideale Dosierung der Textur, ohne Überschuss. Und ja: wir haben kein Verklumpen festgestellt. Eine unserer Lieblinge!

Volumen: Lässt sich gut auftragen, die «Million Lashes» sind nach einigem Auftragen auch tatsächlich sichtbar.

Länge: Verdichtet, verlängert aber nicht wirklich. Wurde uns aber auch nicht versprochen.

Haltbarkeit: Hält und lässt sich sehr gut abschminken.

Preis: 23,90 Fr.

Max Factor Eye Brightening Mascara

Das klingt natürlich äusserst verlockend: die Max Factor Eye Brightening Mascara soll die natürliche Augenfarbe intensivieren, während sie die Wimpern zusätzlich definiert und ihnen Volumen verleiht. Die innovative Formulierung enthält lichtreflektierende Partikel und farbige Mikroperlen, je nach Augenfarbe. Nun gut, wir fühlen uns individuell, jeder hat sein eigenes Fläschchen. Kritikpunkte: die Textur der jeweiligen Nuancen schimmert zwar leicht, das intensivere Augenstrahlen bleibt aber fraglich. Und: what you see is what you get? Leider nein, denn das Design ist farblos und für Max Factor erschreckend unansprechend. Schade, denn diese Mascara ist eine unserer Favourites!

Schwung: Die Wimpern erhalten einen Schwung, der hält. Sogar kurze Wimpern bleiben lange in Form.

Volumen: Die Textur lässt sich gut auftragen und trennt die Härchen hervorragend.

Haltbarkeit: Lässt sich gut abschminken.

Preis: 18,90 Fr.

L'Oréal Mega Volume Collagène Black Smoke

Zusammen mit der Extra-Volumenbürste ist die Extra-Volume Collagen+ Formel mit Hydra-Collagene für die besondere Volumen-Textur verantwortlich. Die perfekte Mascara für diejenigen, die den Doll Eyes-Effekt lieben!

Volumen: Nach mehrmaligem Tuschen erfolgt ein voluminöses Ergebnis

Länge: Die Wimpern werden schön lang.

Haltbarkeit: Hält ziemlich gut.

Preis: 23,90 Fr.

Catrice Mini Max Precision Volume Mascara

Schraubt man das Fläschchen auf, so springt einem zu allererst der kleine Bürstenkopf ins Auge, der eher ein kleines Kämmchen als ein Bürstchen ist. Aber man achte auf das Versprechen, das der Hersteller uns macht: keine noch so feine und kleine Wimper wird dieser Mascara mit der kammartigen Bürste entgehen, sogar im Augeninnenwinkel nicht.

Länge: Die verführerische Länge ist ohne Zweifel da, auch die Trennung der Wimpern ist gegeben. Durch die etwas zäh-cremige Textur entstehen zwar Fliegenbeine, aber sehr feine.

Schwung: Das Bürstchen ziept etwas, verleiht aber Schwung. Wenn Sie sich einfach mehr Länge und Schwung wünschen, ohne geschminkt auszusehen, ist die Mini Max Precision Volume Mascara vielleicht nicht unbedingt optimal, erfüllt aber in diesem niedrigen Preissegment absolut ihren Zweck.

Preis: 6,95 Fr.

Bourjois Volume Clubbing Black Jack Mascara

Diese Party-Mascara will uns mit zehnmal mehr Volumen und Goldpartikeln locken. Ausserdem soll sie die ganze Nacht halten. Tatsächlich beanstandet unsere Testerin den Tragekomfort.

Volumen: Verdichtet die Wimpern. Die Bürste ist gut, aber man muss des Öfteren tuschen, damit die Wimpern wirklich schwarz und dicht sind.

Länge: Kaum verlängernder Effekt

Haltbarkeit: Nach 12 Stunden beginnt die Mascara zu trocknen und zu erstarren. Beim Abschminken bröckelt sie leider etwas und man braucht jede Menge Make up Entferner.

Preis: um 14 Fr.

Revlon Photoready 3D Volume

Fotogene Wimpern mit 3D-Effekt lautet das Versprechen. Die gelartige, geschmeidige Formel des neuen Mascaras basiert auf Polymer-Technologie und betont die Wimpern mit intensiver, glänzender Farbe, ohne zu verkleben oder Klümpchen zu bilden. Die überdimensionierte Bürste mit der feinen Spitze hilft bei einer einfachen und präzisen Anwendung.

Schwung: Sehr schöner, langanhaltender Schwung.

Volumen: Verdichtet, trennt Wimpern aber auch sehr schön, wodurch die Natürlichkeit nicht verloren geht.

Haltbarkeit: Der einzige Nachteil ist das Schmieren beim Abschminken

Preis: 22,90 Fr.

Covergirl Lash Perfection

Die etwas unscheinbare Covergirl-Mascara will dreimal mehr Volumen zaubern und jede Wimper erreichen.

Schwung: Der schöne Schwung bleibt auch bei kurzen Wimpern lange erhalten

Volumen: Verdichtet die Wimpern sehr natürlich.

Haltbarkeit: Leider beginnt die Wimperntusche nach einiger Zeit zu bröseln und ist auch nicht ganz einfach zu entfernen.

Preis: um 13 Fr.

UNE Green Pride Volume

Eine Mascara, die zu 100% natürlichen Ursprungs ist, das ist tatsächlich etwas Besonderes. So verspricht sie auch 14mal dichtere Wimpern dank Carnauba- und Bienenwachs. Und Letzteres sorgt auch für den herrlichen Honig-Duft.

Volumen: Das Trennen der Wimpern war zu Anfang etwas enttäuschend, verbesserte sich aber erstaunlicherweise im Laufe des Tages. Sehr organisch.

Haltbarkeit: Verschmiert leider etwas. Der Duft und das gute Öko-Gefühl machen aber viel wett!

Preis: 27 Fr.

Bild: iStock

Weitere Artikel