Pixel

Adios Amigos!Diese Reiseziele musst du 2020 besuchen!

Immer nur Malle? Wer Lust auf Abwechslung und Abenteuer hat, verbringt seine Ferien an Orten, die aufregender und unbekannter sind. Diese Reiseziele stehen 2020 auf unserer Bucket List!

Feriendestinationen für jeden Monat im Jahr 2020

Die Ferien sollen die schönsten Wochen des Jahres werden. Und genau deshalb suchen wir Reiseziele für 2020, die wir noch nicht kannten oder an denen uns besondere Überraschungen erwarten. Die besten Trend-Tipps für unvergessliche Ferien haben wir gesammelt – und nach Monaten der besten Reisezeit sortiert. Einfach durchlesen, am besten gleich buchen und dann vorfreuen. Fernweh, wir kommen!

Ferienidee für Januar: Georgien

Reiseziel im Januar: Georgien

Bild: Unsplash

Dieses unentdeckte Land im Kaukasus ist nicht nur wegen seiner preiswerten Angebote ein tolles Reiseziel für 2020. Vor allem wegen der kulturellen Vielfalt lockt es Urlauber an. Einflüsse aus dem Orient, Europa und Russland treffen hier zusammen und das wiederum zeigt sich nicht nur an den Menschen und interessanten Bauten, sondern auch auf den Speisekarten des Landes.

Ob zum Wandern oder zum Erkunden von niedlichen Bergdörfern; Georgien lädt eigentlich im ganzen Jahr zu einer erlebnisreichen Reise ein. Wir empfehlen aber besonders ein unvergessliches Skierlebnis der georgischen (und günstigen) Art, das man vor allem in den Höhenlagen im Januar erleben kann.

Ferienidee für Februar: La Paz

Reiseziel für Februar: La Paz

Bild: Unsplash

Die Hauptstadt Boliviens boomt. Wer das erste Mal in die sonnige Stadt reist, sollte sich das Spektakel unbedingt aus der Luft ansehen. La Paz hat das weltweit grösste Seilbahn-System, welches aktuell noch erweitert wird. Im 2020 sollen insgesamt elf Seilbahnlinien durch die Lüfte der Stadt schweben. Noch ein Tipp: Obwohl die Stadt insgesamt sehr europäisch und modern wirkt, sind alte Bräuche nicht ausgestorben.

Was sich besonders lohnt, ist ein Besuch auf dem Hexenmarkt bei der Kirche San Francisco. Hier kann man altertümliche Gegenstände zur Durchführung von rituellem Hexenkult erwerben; das ist gruselig, aber irgendwie auch aufregend.

Ferienidee für März: Bhutan

Reiseziel im März: Bhutan

Bild: Unsplash

Dieses Königreich mitten im Himalaya kann seine religiöse Prägung nicht leugnen – und will das auch nicht. In jedem noch so kleinen Dörfchen finden sich buddhistischen Einrichtungen bis hin zu spektakulären Tempelbauten. Als Europäer fällt einem, ob so viel bunter Baukunst, die Kinnlade herunter.

Was uns ebenfalls in Staunen versetzt: Die Ursprünglichkeit der Natur des Landes. Kein Wunder, dass hier noch alles so grün und prachtvoll ist; immerhin ist Umweltschutz ein derart wichtiger Belang, dass er in Bhutans Verfassung aufgenommen wurde. Sehr vorbildlich!

Ferienidee für April: Peru

Reiseziel für April: Peru

Bild: Unsplash

Streiten sich zwei Airlines, freuen sich die Reisenden. Ebenso verhält es sich derzeit in Peru: Die Flugpreise sind so günstig wie nie. Aber das sollte längst nicht der einzige Grund sein, Peru zu seinen liebsten Reisezielen 2020 zu zählen. Zahlreiche Ruinenstätten, malerische Gebirgskulissen und das lebendige südamerikanische Flair machen das Land einfach unvergesslich. Im April ist die Luft übrigens besonders klar, sodass Fotos so malerisch werden wie kaum zu einem anderen Zeitpunkt.

Besonderer Reisetipp: Iquitos ist die grösste, ausschliesslich auf dem Luftweg zu erreichende Stadt der Welt. Eingebettet in einen tief-grünen Dschungel fühlt man sich Mutter Natur hier so verbunden wie sonst nirgendwo.

Ferienidee für Mai: Dubai

Reiseziel im Mai: Dubai

Bild: Unsplash

In Dubai erwarten uns Superlativen aller Art. Eines der besten Reiseziele 2020 ist es aber vor allem wegen der geplanten World Expo. Auf dieser Ausstellung zeigen 190 Nationen ihre neuesten Projekte in Sachen Nachhaltigkeit und Mobilität. Und wer sich nicht nur für Technik-Trends, sondern vielleicht auch ein klein wenig für Luxus interessiert, ist in der goldenen Wüstenstadt ohnehin gold richtig: So viel First-Class-Konsum wie hier, gibt es nirgendwo.

Etwas günstiger kommt man nur an den wunderschönen Sandstränden davon. Besonderer Clou: Das Wasser ist hier super seicht und das ganze Jahr über badewannen-warm.

Ferienidee für Juni: England

Reiseziel für Juni: England

Bild: Unsplash

Die englische Küste war einst die Verteidigungslinie des Landes; heute ist sie eines der besten Reiseziele 2020 für alle, die Natur lieben und Erholung suchen. Ausgedehnte Spaziergänge an der frischen Luft, anschliessend ein Dinner mit fangfrischem Fisch und dann noch ein Abendbummel durch die belebten Fischerdörfer: Mehr Idylle geht kaum.

Möglich ist diese Ferienfreude durch die schrittweise Eröffnung des «England Coast Path 2020»; dem mit mehr als 4000 Kilometern Länge längsten zusammenhängenden Küstenpfad der Welt.

Ferienidee für Juli: Slowenien

Reiseziel Juli: Slowenien

Bild: Unsplash

Grün soweit das Auge reicht. Wer Naturkulissen auf Postkarten-Niveau erleben will, muss nach Slowenien reisen. Dieser europäische Geheimtipp wurde offiziell als «Grünes Reiseziel» prämiert. Was es dafür tun musste: Stolze 96 Prozent der anspruchsvollen Nachhaltigkeitskriterien der internationalen Organisation Green Destinations erfüllen und einen nachhaltigen Tourismus etablieren.

Wanderer werden ihren Augen nicht trauen: Satte Wälder, kristallklare Flüsse und ein Vogelgezwitscher, wie man es noch nie gehört hat, berühren einfach jeden.

Ferienidee für August: St. Petersburg

Reiseziel August: St. Petersburg

Bild: Unsplash

Wer diese Stadt mit den berühmten Unesco-Weltkulturerbe-Bauten schon immer mal besuchen wollte, sollte das im August und unbedingt im Jahr 2020 tun. Denn zu dieser Zeit erwarten uns hier nicht nur die berühmten «Weissen Nächte» (wenn die Sonne niemals ganz unter geht), sondern vor allem eine extrem vereinfachte Visums-Abwicklung. Eine Aufenthaltsgenehmigung kann man jetzt nämlich ganz einfach online durchführen.

Übrigens kommen hier nicht nur Kultur-Freunde auf ihre Kosten, sondern auch Party-Animals. Während der «Weissen Nächte» wird in Russland so viel gefeiert wie nie.

Ferienidee für September: Madeira

Reiseziel September: Madeira

Bild: Unsplash

Diese bunte, portugiesische Perle trägt den Namen «Blumeninsel Europas» nicht umsonst. Die Blütenpracht ist hier das ganze Jahr über spektakulär, im Spätsommer aber nochmals besonders atemberaubend. Jetzt, da die Sonne schon tiefer steht, ist das Licht nämlich warm und goldig und wirft über die Insel einen transparenten Schleier aus Gold.

Foto-Fans können ihr Insta-Profil hier deutlich aufwerten. Aber auch wer die Blumenpracht abseits der Fotolinse bewundert, wird den Anblick so schnell nicht mehr vergessen.

Ferienidee für Oktober: Montenegro

Reiseziel Oktober: Montenegro

Bild: Unsplash

Montenegro? Wo liegt das eigentlich? Gute Frage. Deren Antwort nur die wenigsten kennen. Vielleicht ist das kleine Land in Südosteuropa, direkt an der malerischen Adriaküste, daher auch noch so ein echter Geheimtipp. Was man hier tun kann? Ganz einfach: Sich an einem der zahlreichen Traumstrände niederlassen und die laue Herbstsonne geniessen. Oder die milden Temperaturen für eine Wanderung durch das gut begrünte Gebirge nutzen. Oder am besten beides miteinander kombinieren.

Ferienidee für November: Gambia

Reiseziel November: Gambia

Bild: gettyImages

Dieses winzige Land in Westafrika ist eine Urlaubs-Perle für alle, die es noch ursprünglich mögen. Der Tourismus hat hier noch nicht sonderlich stark Einzug gehalten, weshalb man nicht nur die üppige Natur in ihrer Reinform geniessen kann, sondern auch die landestypischen Märkte völlig unverfälscht erlebt.

Unser Tipp: Früh Aufstehen und durch die Wälder streifen; in den frühen Morgenstunden lassen sich wilde Dschungeltiere oft hautnah erleben. Und danach geht es auf einen einheimischen Markt, um sich durch die traditionellen Fisch-Rezepte zu probieren; einfach köstlich.

Ferienidee für Dezember: Bonn

Reiseziel Dezember: Bonn

Bild: gettyImages

Sie ist klein, aber fein; diese ehemalige deutsche Hauptstadt. Wenn man ehrlich ist, fällt sie einem nicht sofort ein, wenn man an die besten Reiseziele 2020 denkt. Doch wer genauer hinschaut, wird schnell wissen, warum Touristen hier gold richtig sind. Es ist die Liebe zum Detail, die Bonns Bauten zu etwas Besonderem machen.

Im Dezember beendet man den Stadtbummel dann am besten auf einem der gemütlichen Weihnachtsmärkte und überlegt sich, was am nächsten Tag geplant ist: Ein Spaziergang am Rhein? Ein Besuch der dutzenden Museen? Oder vielleicht ein kleiner Abstecher ins nahe gelegene Köln? Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Titelbild: Unsplash

Mehr dazu