KALTER KAFEE!Cold Brew Coffee – DIY!

Cold Brew Coffee ist das Sommergetränk schlechthin – unter den alkoholfreien, versteht sich. Kein Wunder: Der kalte Trend-Kaffee ist besonders bekömmlich, erfrischend und unfassbar abwechslungsreich. Die besten Rezepte für Cold Brew Kaffee zum Nachmachen.

Cold Brew Coffee Rezepte

Ohne Kaffee funktionieren die wenigsten von uns. Die meisten drücken zwei bis viermal pro Tag auf den Knopf an der Kaffeemaschine. Die bittere Aufweckmedizin kommt heiss aus der Maschine und ist in einer Minute zubereitet. Dagegen braucht ein kalt gebrühter Kaffee viele stundenlang – doch es lohnt sich!

Er ist magenfreundlicher als gewöhnlicher Kaffee, schmeckt lieblicher und sorgt ganz nebenbei noch für einen Energie-Kick: Cold Brew Kaffee ist nicht umsonst das vielleicht beliebteste Getränk der heissesten aller Saisons.

Was macht Cold Brew also so besonders, dass Liebhaber bis zu 16 Stunden auf ihren Kaffee warten wollen? Der Geschmack! Cold Brew Coffee ist ein Genusstropfen - und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn das Trendgetränk wird Tropfen für Tropfen extrahiert.

Cold Brew Coffee: Was ist das eigentlich?

Cold Brew Coffee ist in aller Munde; doch wie lässt sich dieser coole Kaffee Genuss überhaupt zubereiten? «Cold Brew» heisst übersetzt so viel wie «kalt gebrüht» – und das ist eigentlich ein Wiederspruch in sich. Brühen hat nämlich üblicherweise etwas mit kochendem Wasser zu tun. Cold Brew Kaffee Rezepte hingegen werden mit kaltem Wasser zubereitet.

Von «brühen» spricht man nur deshalb, weil sich auch bei der Zubereitung von Cold Brew sämtliche Kaffeearomen sowie das enthaltende Koffein lösen und einen klassischen Kaffee entstehen lassen. Einziger Unterschied: Das Brüh-Ergebnis wird beim Cold Brew Coffee Rezept nicht durch Hitze, sondern durch die Dauer der Zeit erreicht.

Cold Brew selber machen: So einfach geht es

Wer Cold Brew Kaffee selber machen will braucht circa 70 Gramm frisch gemahlenen Kaffee, einen Liter Wasser, zwei Wasserkaraffen, einen Kaffeefilter und 12 Stunden Zeit.

Das Kaffeepulver wird mit dem Wasser in einer Glaskaraffe vermengt und vorsichtig verrührt. Anschliessend die Karaffe zudecken und das Ganze ca. 12 bis 15 Stunden ziehen lassen. Nun den Cold Brew Kaffee vorsichtig durchrühren, durch den Kaffeefilter in die zweite Karaffen giessen und 20 Minuten stehen lassen.

Durch das Stehenlassen können sich kleine Schwebeteilchen setzen. Schüttet man den Kaffee nun nochmals vorsichtig in eine saubere Karaffe, erhält man einen nahezu klaren Kaffee.

Das Kaffeekonzentrat kann bis zu vier Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Cold Brew Coffee Rezepte: Die Koffein-Hits des Sommers

1Cold Brew Gin Tonic

Zutaten

  • 80ml Cold Brew Kaffee
  • 40ml Gin
  • 100ml Tonic Water
  • Eiswürfel

Zubereitung

Eiswürfel in ein Longdrink-Glas geben, Gin und Tonic Water darüber giessen und das Ganze mit Cold Brew aufgiessen.

2Cold Brew Smoothie

Zutaten

  • 1 reife Banane
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 2 EL Haferflocken
  • 150ml Cold Brew Kaffee

Zubereitung

Sämtliche Zutaten in einen Mixer geben und zu einem feinen Smoothie pürieren. Wer mag, serviert den Smoothie mit Eiswürfeln.

3Zitrus Cold Brew

Zutaten

  • Saft einer halben Zitrone
  • 40ml Grapefruitsaft
  • 150ml Cold Brew Kaffee
  • ein Schuss Sprudelwasser
  • Eiswürfel

Zubereitung

Eiswürfel in ein Glas geben, mit Saft und Cold Brew Kaffee aufgiessen und zum Schluss das Sprudelwasser hinzugeben.

4Kokos Cold Brew

Zutaten

  • 1-2 Kugeln Vanilleeis
  • 40ml Kokosmilch
  • 100ml Cold Brew Kaffee
  • Schokosauce
  • Kokosraspeln

Zubereitung

Kokosmilch mit dem kalten Kaffee mischen, das Vanilleeis sowie einen Spritzer Schokosauce hinzugeben und mit den Raspeln garnieren.

5Alkoholfreier Cold Brew Hugo

Zutaten

  • 100ml Cold Brew Kaffee
  • 40ml Tonic Water
  • Holunderblütensirup
  • Saft einer halben Zitrone
  • Eiswürfel

Zubereitung

Eiswürfel in ein Glas geben, Cold Brew, Sirup und Zitronensaft dazu geben und mit Tonic Water auffüllen.

Titelbild: Alex Loup/Unsplash

Weitere Artikel