Pixel

BeautycheckShellac-Nagellack hält und hält und ...wirklich?

Er blättert nicht so schnell ab wie herkömmlicher Nagellack und schont die Nägel. Der Shellack-Trend gibt sich als die ideale Alternative zu Kunstnägeln. Hart, kratzfest und langanhaltend. Der neue Wunder-Lack? Wir haben den Trend unter die Lupe genommen.

Shellac Nagellack: Lack-Trend verspricht perfekte Nägel

Manikürte Nägel sehen toll aus. Nur leider nicht lange. Mancher Nagellack blättert bereits wenige Stunden nach dem Auftragen ab, bei der Arbeit im Haushalt platzen selbst teure Lacke auf und spätestens nach zwei Tagen muss ohnehin alles neu lackiert werden. Das nervt. Deswegen auf aufwendige Kunst- oder Gelnägel umsteigen? Nicht jedermanns Sache. Die amerikanische Firma CND kennt die Problemzone Nagel ganz genau und verspricht nun eine echte Alternative zu blätternden Lacken und aufwendigen Gelnägeln gefunden zu haben und gab dem Trend auch gleich einen Namen: Shellac nennt sich das trendige Nagel-Novum! 

Shellac Nagellack: Der perfekte zwei-Wochen-Lack?

Schellack ist ein Nagellack, der sich ebenso leicht auftragen lässt, wie ein gewöhnlicher Nagellack, dabei aber genauso stark, lange und kratzfest hält wie ein Gel. Die weit über 20 verschiedenen Shellac Nagellackfarben werden durch eine UV-Lampe getrocknet und verweilen dann für zwei Wochen in Perfektion auf dem Fingernagel. Schellack ist extrem widerstandfähig, dabei aber nicht so dick und unflexibel, wie eine Gelschicht auf den Fingernägeln. So verspricht es jedenfalls der Hersteller. Aber auch viele Stimmen aus dem Internet berichten über positive Erfahrungen. Was viele dabei nicht wissen: French Manicure ist mit Shellac Nagellack ebenso möglich wie das Mischen der Farben untereinander, so dass selbst kreierte Töne entstehen.

In drei Schritten zur Nagel-Perfektion

In der Anwendung unterscheidet sich der neue Schellack Nagellack dabei kaum von herkömmlichem Lack. In einem ersten Schritt wird auf den in Form gefeilten Nagel zunächst ein spezieller Basis-Lack aufgetragen, der unter der UV-Lampe ausgehärtet wird. Anschliessend kommt eine Schicht der gewählten Shellac Farbe auf den Nagel, die wiederum unter der UV-Lampe aushärtet, ehe eine zweite Farbschicht und ein Topcoat aufgetragen und ausgehärtet werden. Zwar gibt es den Shellac Nagellack inzwischen auch für die Anwendung zu hause, da jedoch das Härten unter einer UV-Lampe notwendig ist, lassen die Meisten das Auftragen in einem professionellen Nagelstudio durchführen. Die Kosten variieren hier von Salon zu Salon. Für wen der Gang zum Profi zu aufwendig ist, der kann auch ein Schellack-Set für den Privatgebrauch erwerben. Die Einführung in die Gerätschaften und das richtige Auftragen kann man sich übrigens mit einer Shellac-Party versüssen. Manche Anbieter und Nagelstudios bieten Hausbesuche an, bei denen Sie und Ihre Freundinnen bei einem Glas Sekt in die Schellack-Künste eingeführt werden. Das Entfernen des Shellac Nagellack erfolgt ebenfalls ähnlich wie bei einem gewöhnlichen Nagellack, allerdings nicht mit normalem Nagellackentferner, sondern mit einer speziellen Shellac-Remover-Essenz. Kleine Baumwollwickel, die sich über den kompletten Nagel stülpen lassen, werden in diese Tinktur getränkt und für circa zehn Minuten über den Nagel gewickelt, so dass sich der «ewige Lack» rückstandslos ablöst. 

Für wen eignet sich der Shellac-Trend?

Der trendige Nagellack versteht sich selbst als Alternative zu Gelnägeln und herkömmlichen Nagellack. Dabei will er vor allem Frauen ansprechen, die sich eine beständige Haltbarkeit ihrer Nagelfarbe für mindestens zwei Wochen wünschen und vom üblichen Abplatzen und Blättern des gewöhnlichen Nagellacks genug haben. Überdies eignet sich der Lack auch für alle, die weiche oder brüchige Nägel haben, diese aber nicht mit Gel stärken wollen, weil ihnen entweder der Aufwand oder die Kosten nicht zusagen, oder weil sie fürchten, dass der Nagel angegriffen wird. Anders als bei Gelnägeln muss der natürliche Nagel beim Auftragen von Shellac Nagellack nämlich nicht angeschliffen werden. Der natürliche Nagel bleibt  vollständig erhalten und damit gesund. Schellack-Vorteile gibt es also einige; ob dieser Nagellack-Trend aber auch wirklich zu Ihren Vorlieben und Bedürfnissen passt, bleibt letztlich Geschmackssache.

Text: Linda Freutel, 13.09.2013

Weitere Artikel