Pixel

Schokolade in PerfektionDas weltbeste Brownie Rezept

Sie sind in aller Munde: Brownies! Die schokoladige Versuchung aus Amerika gibt es mittlerweile in jedem Coffee-Shop und ist nicht mehr wegzudenken. Wer bislang auf der Suche nach dem perfekten Rezept für die feinen Küchlein war, kann jetzt aufhören zu suchen – und anfangen zu backen!

Brownie Rezept: Ein Stück schokoladiges Glück

Der Brownie, der eigentlich aus der amerikanischen Küche kommt, hat es längst hinter die heimischen Kuchen-Theken geschafft. Die süsse Sünde wird mit wenig Mehl, dafür viel Schokolade gebacken. Wer sich auf der nächsten Geburtstagsparty oder beim sonntäglichen Treffen mit den Freundinnen die Auszeichnung «Brownie Queen» verdienen möchte, greift zu unserem Brownie Rezept. Denn auf diese Brownies geben wir die Femelle-Erfolgsgarantie!

Sie benötigen:

  • 125g Butter
  • 85g Zucker
  • 4 grosse Eier
  • 125g Zartbitterschokolade
  • abgeriebene Schale einer unbehandelte Orange
  • 120g gemahlene Mandeln
  • 75g Mehl

So geht’s:

Trennen Sie die Eier und schlagen Sie das Eiweiss steif. Stellen Sie es beiseite.

Nun rühren Sie Butter, Zucker und Eigelb schaumig. Danach fügen Sie die gemahlenen Mandeln, das Mehl und die abgeriebene Schale einer unbehandelten Orange hinzu.

Schmelzen Sie jetzt die Schokolade über einem heissen Wasserbad, lassen sie kurz abkühlen und geben sie zur Zucker-Ei-Masse.

Zuletzt heben Sie vorsichtig den Eischnee unter und vermengen alles miteinander.

Füllen Sie die Masse in eine quadratische Backform und backen Sie die Brownies bei 175 Grad. Die Backzeit variiert je nach Backofen und Grösse der Backform. Machen Sie am besten nach ca. 10 Minuten die Stäbchenprobe. Wenn der Schokoladenteig eine zarte Kruste gebildet hat, innen aber noch ein wenig feucht und nicht mehr flüssig ist, sind die Brownies perfekt!

 

 

Mehr dazu