Pixel

Eis mit Stil9 himmlische Sorbet-Rezepte

Sorbets sind die leichteste Verführung des Sommers. Deshalb haben wir 9 Sorbet-Rezepte schon mal selbstlos für Sie getestet und für fein befunden. Ob fruchtig mit Begleitung aus dem Kräutergarten, feuchtfröhlich mit Schuss oder salzig mit Ingwer und Wasabi – diese Rezepte machen glücklich.

Himmlische Sorbet-Rezepte für heisse Sommertage.

Rezept für Mango-Sorbet mit Kokos

Für 4 Portionen:

1 grosse und reife Mango, 2 Limetten, 120 g Zucker, 200 ml Kokosmilch, ¼ TL gemahlene Vanille, ¼ - ½ TL fein gemahlener grüner Pfeffer

So geht’s:

Erhitzen Sie den Zucker mit 120 ml Wasser, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Das Zuckerwasser vom Herd nehmen und abkühlen lassen. In dieser Zeit waschen Sie die Limetten gründlich, reiben von einer die Schale fein ab und pressen anschliessend beide aus. Nun Mango schälen, vom Stein befreien und im Mixer fein pürieren. Sollte die Mango faserig sein, streichen Sie das Püree am besten noch durch ein Sieb.

Mangopüree, Kokosmilch und Zuckerwasser verrühren und ein wenig Limettensaft hinzugeben. Probieren Sie und geben Sie so lange hinzu, bis es einen angenehm süss-säuerlichen Geschmack bekommt. Dann Limettenschale, Vanille und Pfeffer beigeben.

Geben Sie die Masse in eine Metallschüssel, decken Sie sie mit Frischhaltefolie ab und stellen Sie sie ins Gefrierfach. Nach zwei Stunden sollten Sie die Mischung vom Rand aus das erste Mal umrühren und dies alle 30 Minuten wiederholen, bis sich ein feinkristallines Sorbet gebildet hat (kann drei bis fünf Stunden dauern).

Rezept: kuechengoetter.de

Rezept für Zwetschgen-Sorbet mit Rotwein

Für 4 Portionen:

500 g Zwetschgen, 1.5 dl Rotwein oder Rosé, 150 g Gelierzucker, 1 EL Zitronensaft, 1 TL Vanillepaste oder 1/5 Vanilleschote

So geht’s:

Zuerst Zwetschgen waschen, halbieren, entkernen und in Schnitze schneiden.

Nun Wein, Gelierzucker, Zitronensaft und Vanille gemeinsam aufkochen. Zwetschgen dazu geben und ohne Deckel etwa fünf Minuten kochen bis sie weich sind. Falls Sie eine Vanilleschote benutzt haben, müssen Sie diese jetzt entfernen. Dann alles mit dem Stabmixer fein pürieren, die Masse anschliessend in eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Das abgekühlte Püree für 1 ½ bis 2 Stunden im Tiefkühler anfrieren, aber nicht zu fest frieren lassen. Das Sorbet soll am Ende eine feinkristalline Konsistenz haben.

Rezept: wildeisen.ch

Rezept für Kiwi-Sorbet mit Melisse

Für 4 Portionen:

6 Kiwis, 2 Zitronen, ½ Bund Melisse, 100 g Zucker, 3 dl Wasser

So geht’s:

Zucker und Wasser aufkochen bis die Hälfte verdampft ist. Während das Zuckerwasser abkühlt, Kiwis schälen und vierteln. Zitronenschale abreiben, dann Zitrone auspressen.

Nun Zuckerlösung, Kiwis, Zitronenschale und Zitronensaft sowie Melisse zusammengeben und fein pürieren. Anschliessend für ca. drei Stunden ins Gefrierfach, dabei jede Stunde durchrühren.

Tipp: Prosecco in Weingläser füllen und eine Kugel Sorbet hinzugeben: Himmlisch erfrischend!

Rezept: coop.ch

Rezept für Ananas-Sorbet mit Basilikum

Für 4 Portionen:

1 grosse oder 2 kleine Ananas für 1 Liter Fruchtfleisch, 1 Zitrone, 3 EL Basilikum, 200 bis 250 g Zucker, Eismaschine

So geht’s:

Ananas fein schälen, vierteln und das Herz herausschneiden. Den Rest grob würfeln, im Mixer fein pürieren und anschliessend durch ein Sieb passieren. Zitrone auspressen und Basilikum fein hacken.

Püree zusammen mit dem Zucker, dem Saft der Zitrone und dem Basilikum in die Eismaschine geben. Fertig!

Rezept: brigitte.de

Rezept für Champagner-Sorbet

Für 6 Portionen:

1 Flasche Champagner, 1 Limette, 150 g Zucker, 150 ml Wasser

So geht’s:

Zucker mit Wasser aufkochen, anschliessend von der Platte nehmen und abkühlen lassen. Schale der Limette fein reiben.

Sobald das Zuckerwasser kühl ist, dieses gemeinsam mit der Häfte des Champagners sowie mit der Limettenschale in die Eismaschine geben. Wenn das Sorbet fertig ist, in Sektgläser geben, mit dem restlichen Champagner auffüllen und schnell servieren.

Rezept: chefkoch.de

Rezept für Erdbeer-Sorbet mit Pfefferminz

Für 6 Portionen:

500 g Erdbeeren, 1 EL Zitronensaft, 2 EL gehackte Pfefferminze, 1 EL Zitronensaft, 100 g Zucker, 1 dl Wasser

So geht’s:

Zucker mit Wasser aufkochen und anschliessend abkühlen lassen. Erdbeeren waschen und vierteln und Pfefferminze hacken.

Zuckerwasser, Erdbeeren und Zitronensaft im Mixer pürieren. Dann Pfefferminze unterheben und in eine Schüssel geben. Nun für vier Stunden tiefkühlen und jede Stunde einmal durchrühren.

Tipp: Vor dem Servieren 15 bis 30 Minuten im Kühlschrank antauen lassen und dann mit griechischem Joghurt servieren. Ein Traum!

Rezept: swissmilk.ch

Rezept für Campari-Orangen-Sorbet

Für 4 Portionen:

400 ml Orangensaft, 150 ml Campari, 150 g Puderzucker, 2 Eiweiss

So geht’s:

Campari, Orangensaft und 75 g des Puderzucker verrühren und anschliessend für eine Stunde kalt stellen.

Eiweiss steif schlagen und restlichen Puderzucker vorsichtig hineinstauben. Dann Eischnee unter die Camparimischung heben und für mindestens vier Stunden in die Gefriertruhe geben – dabei jede Stunde umrühren.

Rezept: chefkoch.de

Rezept für Rhabarber-Sorbet mit Rosé

Für 8 Portionen:

750 g Rhabarer, 200 ml Roséwein, ½ Vanilleschote, 200 g Puderzucker, ½ TL rosa Pfefferbeeren

So geht’s:

Rhabarer putzen, waschen und in Stücke schneiden. Wasser, Wein und Rhabarber auf kleiner Hitze ca. fünf Minuten gemeinsam kochen lassen. Danach in ein feines Sieb geben und mindestens 2 Stunden abtropfen lassen. Dabei die Flüssigkeit auffangen.

400 ml des aufgefangenen Safts mit dem ausgekratztem Vanillemark und dem Puderzucker verrühren und dann für eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Anschliessend in die Eismaschine geben und cremig gefrieren lassen. Nun in eine Metallschüssel füllen und für eine weitere Stunde in die Tiefkühltruhe stellen. Vor dem Servieren durchrühren.

Rezept: brigitte.de

Rezept für Gurken-Sorbet mit Ingwer

Man braucht für 4 Portionen:

1 Salatgurke, 1 Limette, 200 ml Apfelsaft, 6 EL Ingwersirup, 1 TL Wasabi aus der Tube, 1 Prise Salz, grüner Pfeffer aus der Mühle

So geht’s:

Gurke schälen, längs halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Fruchtfleisch grob würfeln. Die Limette heiss waschen, halbieren und von einer Seite vier dünne Scheiben abschneiden. Von der anderen Hälfte 1 TL Schale fein abreiben und den Saft auspressen.

Nun Apfel- mit Limettensaft und –schale sowie dem Ingwersirup und dem Wasabi vermischen. Gurkenwürfel hinzugeben und alles pürieren. Mit der Prise Salz und ein wenig Pfeffer abschmecken.

Anschliessend in eine Metallschüssel füllen, mit Frischhaltefolie abdecken und die Tiefkühltruhe stellen. Noch etwa zwei Stunden vom Rand aus das erste Mal umrühren und dies für die nächsten drei bis fünf Stunden alle 30 Minuten wiederholen. Das Sorbet ist fertig, sobald es die typische feinkristalline Konsistenz entwickelt hat. Mit den Limettenscheiben garniere und schnell servieren.

Rezept: kuechengoetter.de

Foto: iStock

Mehr dazu