Pixel

Dresscode für HochzeitsgästeOutfit Checkliste für Hochzeitsgäste

Die Hochzeitssaison steht vor der Tür. Nicht nur Bräute, sondern auch Gäste sollten sich jetzt schon ein wenig Gedanken über ihr Hochzeitsoutfit machen. Diese Tipps solltest du beachten wenn du dich für eine Hochzeitsfeier in Schale wirfst.

Diese Tipps solltest du beachten wenn du dich für eine Hochzeitfeier in Schale wirfst.

Bevor wir überhaupt anfangen über das perfekte Hochzeitsoutfit zu reden, lasst uns gleich vorweg die No Go’s aus dem Weg räumen:

  • Weiss in allen Schattierungen bleibt der Braut vorbehalten. Das sollte zwar logisch sein, aber sicherheitshalber erwähnen wir es noch einmal. Niemand darf der Braut die Show stehlen. Dieser Tag ist ihr Tag und sie steht im Mittelpunkt.
  • Wenn ein Dresscode auf der Hochzeitseinladung erwünscht ist, sollte man diesen nicht ignorieren. Das Brautpaar hat sich Gedanken dazu gemacht und wünscht sich aus einem bestimmten Grund einen Dresscode. Diesem Wunsch ist eigentlich Folge zu leisten.
  • Schwarz & Rot, sofern sie nicht zum Dresscode gehören, sind als Farben zu meiden. Gemäss der Tradition ist die Farbe Rot der Schwiegermutter vorbehalten. Rot ist aber zwischenzeitlich eine beliebte Farbe geworden und oft sind Brautjungfern in dieser Farbe gekleidet.
  • Nicht zu viel nackte Haut zeigen. Zu kurze Röcke oder zu tiefe Dekolletés sind auf Hochzeiten definitiv Fehl am Platz. Eine Hochzeit ist ein feierliches und familiäres Ereignis, daran sollte man stets denken.
  • Jeans zur Hochzeit? Nein, eigentlich haben Jeans auf einer Hochzeit nichts verloren. Ausnahmen gibt es natürlich immer. Wenn das explizit per Dresscode erwünscht ist oder man weiss, dass die Hochzeit eine locker-lustige Angelegenheit wird und auch die Brautleute nicht super chic angezogen sind, kannst du die Jeans ausprobieren. Wir würden aber raten trotzdem lieber zu einem Hosenanzug oder Hosen-Blusen-Kombi zu greifen.

Hochzeitsoutfit für eine standesamtliche Trauung

Auch wenn eine zivile Trauung nie den gleichen opulenten Touch haben wird wie eine kirchliche, so ist sie sehr wohl auch ein feierliches Ereignis. Letztendlich ist die standesamtliche Trauung die wichtigere, denn das ist die, die rechtlich gültig ist.

Da zivile Trauungen meistens von Vormittag bis Nachmittag stattfinden, ist ein Etuikleid eigentlich immer passend. Nicht over oder underdressed, bist du darin immer richtig angezogen. Wenn du die Hochzeitsfarbe kennst, kannst du ja etwas Passendes danach suchen. Pastelltöne sind nach wie vor die ungeschlagene Nummer Eins.

Was ziehe ich zur kirchlichen Hochzeit an?

Hochzeiten werden meist in einem sehr festlichen Rahmen gefeiert. Wie bereits erwähnt sollte man schulterfreie Kleider mit einem Paschminaschal, einer Stola oder einem kurzen Jäckchen bedecken. Bitte auch darauf achten, dass du keine zu kurzen Kleider anziehst. Bei einer kirchlichen Hochzeit solltest du, dich ein wenig eleganter und zurückhaltender anziehen als bei einer standesamtlichen Trauung.  

Wenn du Zweifel bezüglich der Länge hast: Mit knielang liegst du nie falsch.

Kopfbedeckung Ja oder Nein?

Als leidenschaftliche Hutträgerin, gehört für mich zu jedem festlichen Outfit eine Kopfbedeckung dazu. Der Hut rundet deinen Look nicht nur ab sondern bietet dir im Hochsommer auch zusätzlichen Sonnenschutz. Du hast dich für einen Hut oder einen Fascinator entschieden? Super aber wohin damit, wenn man in der Kirche ist? Keine Sorge, Damen müssen ihre Kopfdeckung nicht ablegen.

Gibt es gar keinen Dresscode ist erlaubt, was gefällt. Am besten orientierst du dich dann an der Hochzeitslocation, denn so kriegst du ein paar Anhaltspunkte für dein Outfit. Doch dein Outfit sollte auch hier nicht over the top sein, damit der Fokus dort bleibt wo er an einer Hochzeit hingehört: beim Brautpaar.

Lass dich von diesen Outfits inspirieren:

Wedding Expertin Claudia Magas

Claudia Magas ist Wedding Expertin seit 2010 und Vollzeit Hochzeitsfotografin bei Ladies & Lord.

Im März 2018 gründet sie den Schweizer Hochzeitsblog Hochzeit um 3, bloggt dort rund um das Thema Heiraten in der Schweiz und teilt ihr Insiderwissen jetzt auch mit Femelle-Leserinnen.

Auf Hochzeit um 3 findest du noch mehr Hochzeitsinspiration, Brautmode sowie Tipps und Trends aus aller Welt.

Hier geht's direkt zum Hochzeitsblog Hochzeit um 3.

Hochzeit um 3: Schweizer Hochzeitsblog

Titelbild: SolStock/iStock

Weitere Artikel