Pixel

HippiemädchenBlumenkranz für die Haare selbermachen

Wir sind Mädchen. Wir lieben Märchen. Und wir lieben märchenhafte Looks. Deshalb pflücken, flechten und stecken wir so viel Flower Power ins Ihr Haar bis die bunte Blütenpracht auf unsere Laune abfärbt. Weil: ein Blumenkranz für die Haare ist der perfekte Look für Sommer, Festivals und Hochzeiten.

Blumenkranz selber machen

Ob Hippie oder Braut, Romantikerin oder Blumenliebhaberin: Irgendwie haben wir doch alle schon mal davon geträumt mit einer Prachtmähne voll von duftenden Blüten und frischen Blättern über eine Sommerwiese zu schweben. Dem Sonnenuntergang entgegen. Mit dem Märchenprinz an der Hand. Und allem Kitsch, der sonst noch dazu gehört. Ob dieses volle Romantik-Programm wirklich einmal wahr werden sollte, wissen wir nicht. Wir wissen aber eines: Wenn es gelingen soll, muss man irgendwann mal einen Anfang dafür setzen. Und ein Blumenkranz für Haare ist definitiv der erste Schritt dahin. Worauf warten Sie also noch? Pflücken und schmücken Sie los. Denn die Anleitung für einen Blumenkranz im Haar und ebenso hübsche florale Deko-Ideen für die Frisur gibt es hier.

Blumenkranz für die Haare – Know How

Welche Blüten und Blumen eignen sich?

Wer einen Blumenkranz selber machen will, braucht vor allem eines: Blumen! Aber welche Blumen eigenen sich für für die Haare? Die gute Nachricht ist: Eigentlich alle! Frische Blüten eigenen sich ebenso, wie getrocknete Blüten, Gräser oder Blätter. Zu achten ist lediglich auf Grösse und Gewicht der Blüten. Ein Blumenkranz fürs Haar sollte nicht zu schwer sein, um einen perfekten Halt zu garantieren und keine Kopfschmerzen zu verursachen. Auch sollten die Proportionen der verwendeten Blüten untereinander optisch harmonieren.

Wie lange halten frische Blüten?

Frische Blüten sehen natürlich am schönsten im Haar aus. Leider halten sie ohne Wasser nicht sonderlich lange. Kleine Tricks helfen jedoch dabei den frischen Blumenkranz für die Haare haltbarer zu machen. Beispielsweise kann man um die Stängel ein feuchtes Papiertuch wickeln und selbiges mit Floristentape bandagieren und fixieren. So bleibt die Feuchtigkeit an der Blume erhalten, ohne in die Haare abgegeben zu werden. Floristen bieten auch spezielle Verdunstungssprays an, die die Feuchtigkeit im Inneren der Blume halten sollen und so eine längere Haltbarkeit des Blumen garantieren. Für alle, die einen Blumenkranz für die Haare schon am Vortag der Hochzeit oder eines Festivals fertigen wollten gilt: Legen Sie den Kranz vorsichtig in eine Plastiktüte und lagern Sie das Ganze im Gemüsefach des Kühlschranks. Das hält frisch.

Video-Tutorial: Wie man eine Lana Del Rey inspirierte Blumenkrone bastelt

Video: Georgie Beauxoxo

Blumenkranz selber machen: Was brauche ich?

Blumen, Blüten, Zweige und Gräser sind natürlich die wichtigsten Materialien, um einen Blumenkranz zu fertigen. In den Sommermonaten muss man dafür nicht mal teure Blüten beim Floristen kaufen, sondern kann auf einem Spaziergang durch Wälder und Felder ausreichend Material sammeln. Des Weiteren braucht man noch Floristendraht und -tape, sowie eine Zange, eine Scheren, eventuell etwas Kleber sowie Seidenbänder für Schleifen. Und natürlich: Muse und Kreativität, um die Elfenkronen in aller Ruhe zu fertige. Pssst! Wer ganz sicher sein will, dass die Blumen fröhlich blühen, sollte Kunstblumen verwenden. Übrigens: Auch die Unterstützung der besten Freundin und das eine oder andere Gläschen Prosecco können beim DIY-Hippieprojekt hilfreich, aber vor vor allem witzig sein.

So klappt der Kranz!

Natürlich lassen sich Blüten mit langen Steilen auch ineinander verflechten, deutlich haltbarer und stabiler wird es allerdings, wenn man die einzelnen Blüten um ein Stück Draht wickelt und mit Bändern oder ebenfalls mit Draht fixiert. Die Enden des jeweiligen Drahtes sollten ihrerseits mit Floristentape umwickelt werden, damit sie nicht unangenehm in die Haut pieksen.

Alternative zum Blumenkranz für Haare: Spangen und Kämme mit Blüten

Wer findet, dass ein ganzer Strauss Blumen im Haar doch etwas zu viel des Guten ist, der kann seine Frisur auch mit dezenteren floralen Akzenten einen Hauch von Romantik verleihen. Einzelne Klemmen, Spangen oder Kämme lasen sich nämlich ebenso leicht mit Blüten und Blättern verschönern. Dabei wird ebenso vorgegangen, wie beim Haarkranz: Blütenenden werden mit Tape umwickelt und anschließend einfach mit Draht an die Haarspangen gewickelt. Fertig ist die Romantik.

Bild: XXL-Blumenkrone von EllaGajewskaHATS, bestellbar über Etsy um 190 Euro

Mehr dazu