Sharing is caring Diesen Frauen folgen wir jetzt auf Instagram

Inspiration und Empowerment: Von diesen Frauen aus der Schweiz, aber auch aus der ganzen Welt, lassen wir uns gerne inspirieren. Ob allein reisende, politisch aktive Frauen oder Alltagssituationen: Diese Accounts solltest du 2023 unbedingt folgen.

Portraits von sieben Frauen
Diesen Frauen folgen wir gerne auf Instagram. © Collage: Redaktion

We know, Instagram kann sehr oberflächlich sein und unseren Selbstwert mindern. Es gibt aber auch Accounts, die uns bestärken und jeden Tag ermutigen, uns selbst zu sein. Wir stellen dir hier einige Accounts von Frauen vor, die Mutter-Sein und Karriere unter einen Hut bringen, ihre Meinung teilen und für sich einstehen oder alleine um die Welt reisen.

Model, Business-Woman und Mama: Ashley Graham

In ihren inspirierenden Posts aus ihrem Alltag, ermutigt Ashley Graham Frauen dazu, sich sich in ihrer Haut wohl zu fühlen. Seit ihrem Cover-Shooting in der Sports Illustrated fordert Plus-Size-Model Ashley Graham die Modeindustrie heraus, die Schönheitsstandards zu erweitern. In ihren Beiträgen spricht die Powermom auch über Fitness, Mutterschaft und Empowerment.

Über den Atlantik segeln: Women & the Wind

Drei kreative Frauen haben sich zusammengeschlossen und segeln gemeinsam über den Atlantik. Sie zeigen, wie es ist, auf dem Segelboot zu leben. Ob auf dem Deck, tauchen im tiefen Blau oder beim Fischen, wir bekommen einen schönen Einblick in das Leben auf dem Wasser. Sie zeigen aber auch eine nachhaltigere Lebensweise, indem sie unter anderem auf die Meeresverschmutzung hinweisen.

Lässt sich nicht unterkriegen: Sanija Ameti

Doktorandin Cyberdefence, Co-Präsidentin der Operation Libero und in der Parteileitung der GLP in Zürich: Wo Sanija Ameti ist, ist garantiert was los. Sie hat keine Angst davor, ihre Meinung zu vertreten. Dafür erhält sie bis zu 100 Hassnachrichten – pro Tag! Doch die Powerfrau lässt sich nicht unterkriegen und veröffentlicht diese Nachrichten anonymisiert. 

Raus in die Welt: Julia Nimke

Die Fotografin Julia Nimke nimmt uns mit ihren Fotos auf ihre Reisen mit. Ob auf dem Basecamp auf dem Matterhorn oder beim Kayaken am Morgen früh, draussen in der Natur finden sich die schönsten Motive. Julias Outdoor-Bilder inspirieren andere für eigene Outdoor-Abenteuer.

Authentisch im Alter: Grandma Droniak

Die wohl berühmteste Grossmutter auf Instagram ist Grandma Droniak, die über 90 Jahre alt ist und mit ihrer frechen Art begeistert. Ihre Videos, bei dem sie einige Grundregel für ihre eigene Beerdigung festlegte, sowie ihre Out- und Infits – Kleidung, wenn sie zu Hause bleibt – sorgen immer für ein Lächeln. Das Altwerden ist gar nicht so schlimm, wie es scheint.

Der Alltag in Pastellfarben: Fran Meneses alias frannerd

Die queere Künstlerin Fran Meneses aus Chile zeigt ihren Alltag in den USA mit hübschen Illustrationen. Kaffee und Bagels sind Bestandteil davon. In den mit viel Humor und sanften Farben illustrierten Momenten erkennen wir auch Situationen aus unserem Leben. Dabei taucht auch ihre Katze regelmässig auf.

Stärkende Poesie: Chiara Maiorino alias Denkmallaut

Ehrlich und offen teil Chiara Maiorino als Denkmallaut ihre Notizen und ihre Gedanken auf Instagram mit. Dies regt zum Nachdenken an. Die Autorin ermutigt ihre Follower:innen, selbst laut zu denken und sich selbst zu sein. Durch ihre stärkende Posie hat sich eine Community aufgebaut, die ihre Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig ermutigen, laut zu denken.

Dein Lieblingsaccount fehlt in dieser Auflistung? Schreibe uns eine Nachricht auf Instagram.

Mehr dazu
Was Millennials im Urlaub machen