Pixel

IT'S PARTY-TIMEPompoms und Girlanden selber machen

Eine Party ohne Deko, wäre fast so schlimm wie eine Party ohne Drinks. Und weil wir unser Geld lieber in letzteres investieren, basteln wir unsere Deko einfach selbst. Pompoms und Girlanden selber machen ist nämlich kinderleicht und macht gute Laune. Mehr braucht keine gute Party!

Anleitung zum Pompoms selber machen

Luftballons waren gestern. Heute schmücken zarte Bälle aus buntem Seidenpapier und fröhliche Girlanden Garten- oder Hauspartys. Und das Beste daran: Pompoms und Girlanden selber machen ist eigentlich ganz einfach und überhaupt nicht teuer. Man muss nur wissen, wie es geht. Deshalb haben wir vier famose Kreativ-Bloggerinnen gefragt. Die Mädels von Eva & ich, Rotkehlchen, Stil Allüre und Love Daily Dose zeigen euch Schritt für Schritt, wie man aus Seidenpapier, Tortenspitze und Wolle ein bezaubernde Partydeko macht.

Pompoms-Knowhow

Was braucht man?

Der Aufwand, um Girlanden und Pompoms selber zu machen, ist ebenso gering wie das Material, das man dafür braucht: ein paar Bögen Seidenpapier in verschiedenen Farben oder Mustern, Nähgarn, eine Schere und etwas Kleber und schon kann man mit dem Basteln der DIY-Partydeko beginnen.

DIY-Pompoms schön gestalten

In Sachen Partydeko sind Pompoms im Moment nicht wegzudenken. Die trendigen Dekoelemente leben durch ihre Leichtigkeit, die sich nicht nur in der zarten Haptik des verwendeten Seidenpapiers widerspiegelt, sondern auch in den Farben. Um ein harmonisches Ergebnis zu erreichen, greift man beim Pompoms selber machen deshalb am besten zu hellen Pastelltönen. Wer hingegen mit dunklen und kräftigen Farben arbeiten möchte, kann dafür die Aussenkanten der DIY Pompoms mit hübschen Scherenschnitten (z.B. im Zickzack) verzieren. So kommt optisch mehr Bewegung in die dunklen Farben.

DIY-Anleitungen: Pompoms selber machen Schritt für Schritt erklärt

Partys und Blogs sind neuerdings gleichermassen üppig mit den trendigen Seidenbällen und Girlanden geschmückt. Grund genug, den kreativen Bloggern mal genauer über die Schulter zu schauen. Wir haben für Sie die schönsten DIY-Anleitungen auf Kreativ-Blogs zusammengestellt.

Klassische Pompoms aus Seidenpapier von Eva & Ich

Wer Pompoms selber machen will, versucht es am besten erst mal auf die klassische Art. Und zwar mit watteweichen Bällen aus zartem, buntem Seidenpapier. Eine schöne Anleitung dafür bietet Eva auf ihrem Blog Eva & ich.

Selbstgemachte Pompoms aus Seidenpapier hübschen jede Tafel auf.

Foto: Eva & Ich

Material

  • 9 Lagen Seidenpapier für einen grossen Pompom
  • 5-7 Lagen Seidenpapier für 2 kleine Pompoms
  • Schere
  • Bindfaden

Bastelanleitung

Schritt 1: Je nach dem, wie gross die Pompoms werden sollen, legen Sie 9 Lagen Seidenpapier in 3-4 cm breite Falten bis ein Fächer entsteht.

Schritt 2:  Fächer mit einem dünnen Faden in der Mitte fixieren.

Schritt 3:  Fächer auffalten.

Schritt 4: Fächerlagen auf einer Seite, wie auf dem Bild gezeigt, hochziehen und leicht aufbauschen.

Schritt 5 + 6: Vorgang auf gegenüberliegender Seiten und auf der Rückseite wiederholen.

Schritt für Schritt zum Pompom-Glück: Bastelanleitung Pomoms aus Seidenpapier

Foto: Eva & ich

Tipp: Das Wichtigste, um schöne Pompoms zu bekommen, ist die Anzahl der Seidenpapierblätter. Für einen grossen Pompom empfiehlt Eva 9 Blätter in der Originalgrösse des Seidenpapiers.

 

Für kleinere Pompoms reichen 5 - 7 Blätter aus. Um aus einem grossen Pompom zwei kleine zu machen, kann man den Fächer einfach mit der Schere halbieren. Vorsicht: bei kleinen Pompoms sollte auch der Abstand der Falten um die Hälfte (1,5 – 2 cm) reduziert werden.

Und wer sich fagt, wo die Girlande bleibt? Selbstverständlich machen viele Pompoms am Ende auch eine Girlande. Einfach eine Pompom-Kette basteln.

evaundich.blogspot.de

Wie filigrane Pompoms aus Tortenspitze gelingen, erfahren Sie nach dem Sprung.

Titelbild: via Etsy von Decopompoms

Pompoms aus Tortenspitze Anleitung

Foto: Rotkehlchen

Es muss nicht immer Seide sein. Dass auch andere Materialien schön sein können, zeigt Sarah auf ihrem Blog Rotkehlchen. Tortenspitze eignet sich aufgrund seiner filigranen Deko nicht nur für jede classy Hochzeit, sondern auch als Deko für zuhause.

Material:

  • 10 Tortenspitzen (Ø ca.16 cm) für 1 Pompom
  • Bindfaden
  • Klebstoff
  • Schere
  • Tacker

 

 

 

Bastelanleitung

Schritt 1: Tortenspitzen übereinanderlegen und zum Halbkreis falten. Dann einen kleineren Halbkreis auf der gefalteten Seite ausschneiden und Tortspitze wieder aufklappen. Anschliessend Bindfaden mit Kleber und Tacker an der Faltlinie befestigen.

Pompoms aus Tortenspitze selber machen Schritt 1Pompoms DIY Tortenspize Schritt 2

Schritt 2: Jetzt die oberste Lage der Tortenspitzen nach innen falten, so dass sich die Enden berühren. Die Enden der Tortenspitzen mit Kleber befestigen. Dann die Tortenspitze auf links falten und die nächsten 2 Tortenspitzenende zusammenkleben. Für alle Schichten wiederholen.

Pompoms aus Tortenspitze bastel - so gehts!Pompoms aus Tortenspitze DIY

Schritt 3: Damit die Tortenspitzen eine Kugel bilden, müssen jetzt die einzelnen Paare verbunden werden. Hierzu setzt man für alle Lagen nah am Rand des ausgeschnittenen Halbkreises einen Klebensreifen, um die einzelnen Paare zusammen zu führen.

Partydeko selber machen: Pompoms aus Tortenspitze

rotkehlchens.blogspot.de

Wie Sie Tassel-Girlanden basteln, erfahren Sie auf der nächsten Seite.

Tassel Girlanden selber machen: Anleitung

Foto: The Daily Dose

Vicky und Kathi von The Daily Dose träumen von einem eigenen Design-Büro. Den Anfang dafür haben die beiden Österreicherinnen schon mal selbst gebastelt. Eine Anleitung zur ihrer pinken Girlande mit goldenen Glitzer-Elementen findet man nicht nur auf ihrem Blog, sondern jetzt auch bei uns. Wer übrigens nicht ganz so mutig ist, sein Büro qua Girlande in eine Partyzone verwandeln, schmeisst am besten ein Party. Ein guter Grund zum Feiern und zum Girlanden selber machen.

 

 

Material

  • Seidenpapier in 2-3 abgestimmten Farben
  • Bleistift
  • Lineal
  • Schere
  • Nähgarn
  • Seidenband oder Kordel (ca. 3-5 m)
  • Sekundenkleber bzw. Heissklebepistole

Bastelanleitung

Schritt1: Seitenpapier längs falten, dann zweimal auf der Breite übereinander schlagen. Clever, denn so lassen sich gleich mehrere Tassels (Girlanden-Elemente) auf einmal basteln.

Tassel Girlanden DIY

Schritt 2: Für die Fransen den Tassels wird parallel in das Papier eingeschnitten. Lassen Sie an der Faltseite ca. 3 cm stehen. Es geht leichter wenn man die Linien mit Bleistift und Lineal vorzeichnet.

Tassel Girlanden selber basteln

Schritt 3: Jetzt das Seidenpapier wieder auffalten, in der Mitte miteinander verzwirbeln und eine schöne Schlaufe formen. Die Schlaufe lässt sich gut mit Nähgarn fixieren. Anschliessen die einzelnen Tassels auf dem Band oder der Kordel auffädeln. Achten Sie auf eine stimmige farbliche Abfolge. Wer will klebt die Tassels noch mit Sekundenkleber oder Heisskleberpistle fest. Dann verrutscht auch nicht. Zuletzt aufhängen und abfeiern. Viel Spass!

Wie klitzekleine Pompoms mithilfe von Wolle und Gabel gelingen, erfahren Sie nach dem Sprung.

Mini Pompoms aus Wolle einfach und schnell selber machen

Foto: Stil Allüre

Wer bei Deko Wert auf Details legt, sollte die Mini Pompoms selber machen, die Sarah auf ihrem Blog Stil Allüre vorstellt. Dazu braucht man weder Faltkreise, noch teure Pompom-Maker, sondern am besten Erfahrung im Spaghetti essen.

Material:

  • Bauschige Wolle in verschiedenen Farben
  • Gabel
  • Schere

 

 

Schritt 1: Zinken der Gabel mit Wolle umwickeln und anschliessen in der Mitte vertikal zusammenknoten.

Kleine Pompoms aus Wolle basteln

Schritt 2: Pompom seitlich aufschneiden und hübsch zurecht machen. Fertig.

Pompoms gelingen auch aus Wolle - so gehts

Deko-Tipps für Pompoms

Pompoms selber zu machen ist toll. Aber fast noch schöner ist es, sich im Anschluss den richtigen Ort für die selbsgemachte Trenddeko zu suchen. Als Highlight kann man sie auf Geschenktischen, Kuchen- oder Candybuffets drapieren. Aber auch an Lampen, Decken oder – für Gartenpartys – in Bäumen aufgehängt, kommen sie toll zur Geltung. Ausserdem sind selbstgemachte Pompoms nicht nur auf Hochzeiten, Baby-Shower oder Geburtstagspartys ein fröhlicher Hingucker. Auch in Kinderzimmern, Ankleiden, Gästebädern oder sogar in schlichten Büros können die watteweichen Seidenbälle für eine optische Auflockerung sorgen.

Mehr dazu