Pixel

Dufte!Seife einfach selber machen

Setzt die Schutzbrillen auf, jetzt seifen wir euch ein. Denn Seife selber machen macht nicht nur super viel Spass, sondern ist auch einfacher als du denkst. Und die meisten Zutaten hast du wahrscheinlich schon zu Hause. 

Seife selber machen mit Schritt-für-Schritt Anleitung

Weisst du eigentlich, mit was du dich täglich wäschst? Wir auch nicht so genau. Grund genug unsere eigene Seife herzustellen, denn da wissen wir was drin ist, können Duföle nach unserem Geschmack zufügen und mit der doppelsten Portion gleich unsere Liebsten überraschen.

Seife selber machen ist eine kleine Wissenschaft für sich und braucht wegen der Zugabe von ätzender Lauge etwas mehr Vorsicht als andere Kosmetik-DIYs. Es macht aber auch viel Spass! Und bei unseren unterschiedlichen Rezepten zum Seife selber machen ist für jede etwas dabei.

Hier geht's direkt zu den Rezepten zum Seife selber machen:

Rezept zum Seife selber machen (Basis-Anleitung)

Seife einfach selber machen: So geht's!

Um diese schönen Seifen selber zu machen benötigst du nur das Basis Rezept und den Duft deiner Wahl. Bild: iStock

Diese Arbeitsutensilien brauchst du zum Seife herstellen

  • Schutzbrille
  • Gummihandschuhe
  • Zeitungen (zum Abdecken)
  • Silikonformen

Achtung: Natron zerfrisst Aluminium, deshalb keine Aluminiumutensilien verwenden.

Dieses einfache Seifenrezept ist die beste Basis für weitere Seifenkreationen. Mit den Massen der Öle kannst du später spielen. Die angegebenen Masseinheiten entsprechen dem Rezept unserer Lieblingsseife und können nach Lust und Laune angepasst werden.

Übrigens, es dürfen auch Öle wie zum Beispiel Traubenöl, Palmöl oder Rizinusöl ersetzt oder ergänzt werden. Wie du deine Seifenkreationen spezieller machen kannst, liest du unten in der Infobox.

Zutaten für zwei vegane Bio-Naturseifen

  • 250g Kokosöl
  • 230g Olivenöl
  • 300g Rapsöl
  • 100g Mandelöl
  • 70g Sheabutter
  • 120g Natriumhydroxid (NaOH, erhältlich in der Apotheke) für eine 9%ige Überfettung
  • 260g destilliertes Wasser

Seife selber machen: So geht’s

1 Die konzentrierte Natronlauge ist stark ätzend, deshalb ziehst du dir zuerst die Schutzbrille, die Gummihandschuhe und die Schürze an. Decke dir deinen Arbeitsbereich grosszügig mit Zeitungspapier ab.

Tiere und Kinder sollten sich während deines Seifen-Plauschs fernhalten.

2 Unter ständigem Rühren, kannst du im Freien, am offenen Fenster oder unter der Dunstabzugshaube vorsichtig das Natriumhydroxid zum Wasser giessen. (Achtung: es wird sofort heiss und die Dämpfe sind hochgiftig!).

Die entstandene Masse zirka zwei Minuten weiterrühren, bis die Flüssigkeit wieder klar wird. Die Flüssigkeit kannst du nun ins Spülbecken stellen und für ca. eine Stunde abkühlen lassen.

3 Nun werden die harten Öle in einem Topf erwärmt bis sie flüssig werden und mit den bereits flüssigen Ölen vermischt.

Unter ständigem Rühren kannst du auch die nun abgekühlte Lauge langsam in den Topf mit den Ölen geben. Rühre bis die Seifenmasse die Konsistenz einer dicken Cremesuppe hat.

4 Anschliessend darfst du nun die angedickte Seifenmasse in die Silikonform giessen. Den Topf am besten mit einem Gummispachtel ausputzen.

Wenn du die Silikonformen mit Seife gefüllt hast, deckst du diese mit einer Plastikfolie ab und darüber legst du ein Handtuch oder eine Decke. Die Seife muss nun für 24 Stunden ruhen.

5 Prüfe mit den Gummihandschuhen, ob die Seife fest ist. Wenn ja ziehst du die Plastikfolie ab und stürzt die Seife. Wenn du die Seife noch zuschneiden willst tust du das am besten jetzt. Lege die Seifenstücke dann auf ein Küchenpapier und lass sie an einem trockenen Ort für mindestens 5 Wochen trocknen.

Warum so lange? Der Verseifungsprozess braucht diese Zeit um die Seife milder zu machen und den pH-Wert zu senken.

Seife für Kinder mit Seifenflocken herstellen

Seifen mit Natron herzustellen ist nicht ganz ungefährlich. Wenn du also mit Kindern Seifen selber machen möchtest, kannst du stattdessen Seifenflocken benutzen. Diese Seife ohne Lauge ist einfach herzustellen und für Kinder unbedenklich. 

So stellst du deine eigenen Seifenkreationen her

Das Basis Seifenrezept hast du nun. Möchtest du also eine ganz besondere Seife zaubern, kannst du verschiedene ätherische Öle hinzugeben und Duftseifen nach deinen Vorlieben herstellen. 

Bilder: iStock

Weitere Artikel