Pixel

Bling, bling!Verlobungsringe zum Verlieben

Zum perfekten Antrag gehört der perfekte Verlobungsring dazu. Altmodisch? Yes! Aber irgendwie auch schön. Deshalb haben wir die schönsten Verlobungsring-Trends und allerlei Tipps und Ideen für den Nonplusultra-Ring.

Verlobungsring Trends zum Verlieben

Du träumst vom perfekten Verlobungsring? Ob klassisch oder ausgefallen, wir zeigen die 6 schönsten Verlobungsring-Trends. Ausserdem zeigen wir die schönsten Modelle und verraten Tipps, wie man den perfekten Verlobungsring findet.

Das sind die wichtigsten Verlobungsring-Trends:

Vielschichtig

1 Euer Glück soll jeder sehen? Dann empfehlen wir das Gegenteil eines schlichten Verlobungsrings: einen mehrschichtigen, vielleicht sogar mehrfarbigen Klunker. Dieser Verlobungsring-Trend sieht dabei so aus, wie wenn mehrere Ringe aufeinander gelegt wurden.

Black Beauty

2 Es darf auch mal ein bisschen dramatisch sein! Anstatt typisch weisse Diamanten sind schwarze Steine immer mehr angesagt. Ein auffälliger, aber cooler Trend!

Schön farbig

3 Ein grüner Diamant, eine roséfarbige Fassung und ein Band aus Weissgold. Mehrfarbige Ringe und Materialmix sind angesagter den je. Steht deine Angebetete auf Buntes? Dann ist dieser Verlobungsring-Trend, kombiniert aus verschiedenen Metallen, perfekt.

Je mehr, desto besser

4 Ein schöner Diamant reicht dir nicht? Dann darfst du jetzt ruhig einen Verlobungsring mit mehreren Steinen wählen.

Quersteher

5 Nicht immer muss der Diamant vertikal liegen. Wenn du einen Verlobungsring suchst, der einzigartig in seiner Form ist, haben wir ihn für dich gefunden: Horizontale Steine liegen schwer im Trend

Klassisch chic

6 Ob in Weiss-, Gelb-, oder Roségold – die Klassiker stehen nach wie vor bei den Verlobungsring-Trends  noch immer ganz oben. Denn viele Frauen möchten gar keinen grossen, auffälligen Diamanten, sondern eher einen schlichten Verlobungsring, der für immer gefällt.

So findet man den perfekten Verlobungsring

Verlobungsringe: So findet ihr den perfekten Verlobungsring.

Es ist gewiss nicht einfach, den perfekten Verlobungsring für die Partnerin auszusuchen, obwohl ihr euch vielleicht schon in- und auswendig kennt. Geht man davon aus, dass er den Antrag macht, können die Damen ihren Herren ein wenig helfen, indem sie folgende Tipps befolgen. So wird sie beim Antrag bestimmt noch positiver überrascht.

  • Am besten macht sie kein Geheimnis aus ihrer Ringgrösse. Dem Partner hilft es auch, wenn sie einige Ringe zuhause offen rum liegen lässt– so kann er sich heimlich einen ausborgen und ihn beim Juwelier ausmessen lassen.
  • Sie weiss welche Ringe ihr gefallen, dann lässt sie auch den Zukünftigen beiläufig davon wissen, damit er ihren Geschmack trifft.
  • Wollen beide einen einzigartigen Ring mit einer persönlichen Gravur? Auch dieses Thema kann vor dem Ringkauf besprochen oder in einem guten Moment durch die Blume gesagt werden.
  • Vermeidet peinliche Situationen beim Antrag und macht euch vorher schlau, an welchem Finger der Verlobungsring getragen wird. Am Ringfinger der rechten Hand.

Kosten und Design des Rings

Der Preis des Rings lässt glücklicherweise nicht auf die Haltbarkeit der Liebe und den Verlauf der Ehe schliessen. Was hochwertige Verlobungsringe kosten, rechtfertigt sich oft dadurch, dass sie tatsächlich eine Investition fürs Leben sind.

Denn der perfekte Verlobungsring wird auch nach der Eheschliessung gern weiter getragen. Daher sind hochwertige Materialien wie Weissgold, Gold oder Platin natürlich sehr beliebt. Preislich sind nach oben keine Grenzen gesetzt und der Blick auf gewisse Schmuckdöschen lässt Herzen schon auf Kommando höherschlagen. Der bekannte Juwelier Tiffany spielt zum Beispiel seit Jahrzehnten nicht nur preislich eine grosse Rolle in der Szene der diamantbesetzen Verlobungsringe.

Der perfekte Verlobungsring – einfach selbermachen!

Auf der Suche nach dem perfekten Verlobungsring spielt Individualität eine grosse Rolle. Schliesslich soll der Ring nicht austauschbar sein. Wer gerne seine eigene Kreativität einbringen möchte, kann dies unter anderem durch eine originelle und persönliche Gravur. Das müssen nicht immer der Verlobungstag oder Ihre Namen sein – be creative! 

Wer gar nichts dem Zufall überlassen und selbst Hand anlegen möchte, für den bieten Goldschmiede vielerorts die Möglichkeit unter Anleitung Ringe selbst zu schmieden. Natürlich darfst du dabei auch eigene Entwürfe realisieren. Das Design, Material und die Steine kannst du in der Regel frei wählen, sodass der perfekte Verlobungsring am Ende wirklich ein Ausdruck Ihrer einzigartigen Liebe ist.

Einmal im Leben glänzende Geschäfte an der Diamantenbörse machen

Eine weniger aufwendige, aber sehr schöne Idee ist auch, den hochwertigen Stein selbst auszusuchen. Über online Diamantenbörsen haben selbst Laien die Möglichkeit, einen ganz bestimmten Stein zu kaufen.

Ob du den Stein dann mit oder ohne Ringfassung ordern bzw. wie diese aussehen soll, bleibt dir selbst überlassen. Es gibt jedoch auch online die Möglichkeit, einen Stein zu kaufen und dazu passend eine Fassung nach Wahl zu bestellen. Du erhältst dann den bereits fertig geschmiedeten perfekten Verlobungsring und musst ihn nur noch stilvoll überreichen.

Auch die Qualität des Steins ist eine Frage der persönlichen Einstellung. Verlobungsringe kosten wesentlich weniger, wenn das glitzernde Schmuckstück nicht lupenrein ist.

Bilder: Unsplash

Weitere Artikel