Pixel

Das Merci per PostDanksagungen zur Hochzeit

Die Ruhe nach dem Sturm! Die Hochzeit ist gefeiert, die Flitterwochen sind vorbei und die Geschenke ausgepackt. Endlich ist es an der Zeit, gemeinsam in den Alltag als Ehepaar zu starten. Zuvor gibt es allerdings noch eine letzte Aufgabe zu erledigen: Die Danksagung an alle Hochzeitsgäste.

Das Merci per Post: Danksagungen zur Hochzeit

Spätestens nach dem gemeinsamen Honeymoon ist es an der Zeit, sich mit einer Danksagung zur Hochzeit an die Gäste zu wenden. Schliesslich haben diese einen wichtigen Teil dazu beigetragen, den grossen Tag rundum perfekt zu machen. Um keinen Besucher zu vergessen, sollte das Paar am besten eine Liste mit allen Namen erstellen. Natürlich muss nicht jeder Gast separat angeschrieben werden – für Paare oder Familien genügt eine Danksagung. Grossen Wert sollten die frisch Verheirateten dagegen auf eine persönliche Ansprache der Adressaten legen.

Danksagungen zur Hochzeit: Hier ist weniger mehr

In der Danksagungskarte können die frisch Verheirateten den Gästen für ihr Kommen danken und noch einmal betonen, wie sehr sie die gemeinsame Zeit genossen haben. Wer möchte kann auch auf die Flitterwochen oder die Zeit nach der Hochzeit eingehen. Ein Roman muss allerdings nicht geschrieben werden. Völlig ausreichend wäre beispielsweise: «Wir sind überwältigt! Vielen Dank für die Glückwünsche, Geschenke und die Begleitung an unserem Hochzeitstag.» Oder auch: «Unser Hochzeitstag wird uns immer in Erinnerung bleiben. Mit euren Glückwünschen und Geschenken habt ihr dazu beigetragen. Herzlichen Dank!»

Auch ein Zitat zum Thema Liebe oder Ehe rundet den Text perfekt ab. So sagte beispielsweise Johann Wolfgang von Goethe: «Wo man Liebe aussät, da wächst Freude empor.» Oder William Shakespeare: «Du brauchst nur zu lieben, und alles ist Freude.» Besonders aufmerksame Gastgeber notieren sich zudem, welches Geschenk sie von wem bekommen haben und gehen in der Hochzeitsdanksagung kurz darauf ein. Hier ist allerdings Vorsicht geboten – Verwechslungen können schnell peinlich werden.

Individualität ist Trumpf! Danksagungskarten dürfen aus der Reihe tanzen

Beim Design der Danksagungen zur Hochzeit dürfen Paare ihrer Kreativität freien Lauf lassen und den kleinen Kunstwerken einen ganz persönlichen Touch verleihen. Echte Romantiker greifen beispielsweise zu Pastellfarben und integrieren Herzen oder Blumen in die Karte. Wer es dagegen eher pragmatisch mag, liegt mit gedeckten Farben und Schriften, Schwarzweiss-Fotografien und schnörkellosem Design genau richtig. Auch ein auffälliger Look mit knalligen Farben und einer ausgefallenen Kartenform ist selbstverständlich erlaubt.

Eine schöne Idee ist es auch, den Stil der Hochzeit in den Dankeskarten wiederaufzugreifen. Das klappt besonders gut, wenn die Feier unter einem bestimmten Motto stattgefunden hat. An die Landhochzeit oder eine Hochzeit auf der Alm erinnern beispielsweise Karten im Holz-Look oder im Design eines Lebkuchenherzens. Auch Themen wie Karibik, Strand oder Barock können auf kreative Art und Weise aufgegriffen werden.

Sagen mehr als tausend Worte: Danksagungen mit Bildern

Bilder von der Hochzeit machen sich in der Danksagungskarte besonders gut. Ob es sich dabei um ein klassisches Schwarzweiss-Bild, ein romantisches Kussfoto oder einen lustigen Schnappschuss von der Feier handelt bleibt ganz den Eheleuten überlassen. Die Bildauswahl sollte sich allerdings am Stil der Karten orientieren. Eine witzige Alternative ist auch ein Comic oder eine lustige Karikatur des Paares.

Sowohl im Internet als auch im Einzelhandel bieten mittlerweile unzählige Anbieter die verschiedensten Variationen von Danksagungskarten an. Das Paar muss sich lediglich für seinen Favoriten entscheiden, den gewünschten Text eingeben und Fotos hochladen. Einigen ist diese Variante allerdings zu unpersönlich. Legt man lieber selbst Hand an, sollten allerdings einige Stunden für Schreiben, Basteln und Kleben eingerechnet werden.

Wer etwas Aufwand und Kosten nicht scheut, kann anstatt einer schlichten Karte auch kleine Fotoalben mit persönlicher Widmung, Hochzeitswein mit individuell gestalteten Etiketten oder eine CD mit Fotos und dem Hochzeitsvideo verschicken. Doch egal ob klassisch oder ausgefallen – eine herzliche Danksagung zur Hochzeit sorgt garantiert dafür, dass sie die Gäste noch lange an einen ganz besonderen Tag erinnern.

Text: Franziska Reichel

Mehr dazu