Pixel

Warm und stylish im WinterSo kombinierst du deine Daunenjacke gekonnt

Die Daunenjacke ist eine echte Dauerbrennerin und hält nicht nur warm, sondern sieht richtig kombiniert auch super schick aus. Damit du aber nicht wie das weisse Pneumännchen durch die Stadt läufst, haben wir ein paar Stylingtipps. So kreierst du den perfekten Look rund um deine Pufferjacke oder dein Daunengilet.

So kombinierst du deine dicke Daunenjacke mit Stil.

Ob auf dem Arbeitsweg, für den Shoppingtag in der Stadt oder für Spass im Après-Ski: Die Daunenjacke hält dich nicht nur warm, sondern wird richtig kombiniert zum echten Blickfang. Wir zeigen dir, wie du deine Daunenjacke richtig kombinierst. Gendernormen sind hier Fehlanzeige – denn diese Styles sind unisex!

Good to know:

Daunen sind Federn von Wasservögeln, meist Gänsen oder Enten. Sie liegen unter dem sichtbaren Federgewand und schützen die Tiere vor Kälte und Wärme. Für die nachhaltige Winterwärme: Es gibt inzwischen einige Modelabels, die nur recycelte Daunen verwenden. Modissa beispielsweise verkauft unter der Eigenmarke «Collectif Mon Amour» Jacken und Mäntel mit 100 Prozent recycelter Daune. Auch Marken wie Patagonia und ARKET setzen auf recycelte Daune.

1 Monochrome is a Mood

Ton-in-Ton ist mega angesagt. Mit dem Monochrome-Look kannst du je nach Belieben auffallen: egal ob ausgefallene Farben oder ganz schlicht durch dein Modebewusstsein.

Styling-Inspiration:

Schlender kuschelig warm im Winter durch die Stadt: Deine Pufferjacke kannst du mit bequemen Jeans und coolen Sneakers in ähnlichen Farbtönen kombinieren. Komplettiere deinen Look mit einem warmen Hoodie oder Zipper – fertig ist dein Outfit. Dieser Look ist unkompliziert und schnell gestylt.

Ein anderes Beispiel für den Daunen-Monochrome-Look: Schicht über Schicht, viel Muster und doch Monochrome. Mit diesem Look fällst du auf, setzt aber auch ein klares Fashion-Statement: «I do as I like!»

2 Shine bright like a Diamond

Wo Pufferjacken sind, kann Hochglanz nicht weit sein. Lack hält auch in der Wintersaison Einzug in unsere Garderoben und sorgt für Komplimente.

Styling-Inspiration:

Du hast noch kein Outfit fürs Tinder-Date auf dem Eis? Keine Sorge. Deine Lack-Pufferjacke eignet sich perfekt. Sie hält dich beim Schlittschuhlaufen und beim anschliessenden Glühweinschlürfen warm. Kombiniert mit einem langen schicken Blazer und Strumpfhosen überzeugst du nicht nur mit deinem Charme und Charakter, sondern auch mit Stil.

Für sonnige und milde Wintertage perfekt geeignet: das Daunengilet. Mit coolen Sneakers, einer lässigen Stoffhose und einem dicken Strickpullover fängst du beim Sonntagsspaziergang so alle Blicke.

3 Gegensätze ziehen sich an

Oversized-Jacken machen jeden Look Streetstyle-fähig. Mit den falschen Teilen gestylt droht aber das Fashion-Fiasko. Kombiniere Daunenjacken in Übergrösse deshalb mit eng anliegenden Hosen, um ein Untergehen in deinen Kleidern zu verhindern. Du bist nicht so Fan von engen Hosen und oversized? Dann binde dir einen Gürtel über die Jacke und kombiniere sie mit Baggy-Jeans, Schlaghosen oder weiten Stoffhosen.

Styling-Inspiration:

Schick ist dein Motto? All Black eveything! Ein Look komplett in Schwarz ist nicht nur Eleganz pur, sondern auch schnell zusammengestellt. Gib deinem Look mit einer passenden Tasche oder einem Fiddler-Cap den letzten Schliff.

Auf dem Weg ins Gym eine gute Figur zu machen, war mit einer Oversized-Jacke noch nie so easy: dein riesiger Puffer Coat oder Daunengilet einfach über die Sportleggins und den Hoodie werfen – Cap aufziehen und fertig ist der Look.

4 Mut zur Farbe

Kombiniere deine Jacke und sorge mit den richtigen Teilen für Highlights in deinem Look. Eine andersfarbige Daunenjacke, eine bunte Tasche oder ein paar Hosen in einer knalligen Neonfarbe zum sonst monochromen Look passt perfekt.

Styling-Inspiration:

Ton in Ton ist dir zu langweilig? Schlichte Pufferjacken kannst du mit deinem monochromen Look in knalligen Farben bestens in Szene setzen. Akzente setzen war noch nie so einfach.

Man nehme zwei knallige Farben und kombiniere sie in einem Outfit. Beim Zusammenstellen eines Looks sind dir keine Grenzen gesetzt. Hast du leuchtende Hosen und eine Jacke oder ein Gilet in einer ähnlichen Farbe, kannst du sie mit Pulli und Hut oder Tasche in einer anderen knalligen Farbe bestens kombinieren. Ist dir das zu auffällig? Der Look lässt sich natürlich auch mit Schwarz oder Weiss kombinieren.

5 Rock that beautiful

Kombiniere deine warme Pufferjacke mit einem Rock oder einem Kleid. Vergiss aber nicht die Thermostrumpfhose oder warme Stiefel, denn sonst droht bei Minusgraden eine Blasenentzündung.

Styling-Inspiration:

Kleider mit natürlichen Tönen lassen sich einfach miteinander kombinieren. Und mit einem Rock sieht dein Outfit gleich viel schicker aus. Ob für den Weg zur Arbeit oder zur Party – mit diesem Look kannst du nichts falsch machen.

Du möchtest auch im Winter nicht auf das kleine Schwarze verzichten? Kein Problem: Kombiniere dein Kleid mit einer Daunenweste, Boots und Strumpfhosen. Damit du auf dem Weg zum Club oder beim Anstehen auch ja nicht verfrierst, kannst du einen dicken Strickpullover überziehen.

Titelbild: Rosivan Morais, Pexels

Mehr dazu