Pixel

IM BETT MIT FENG SHUIWie Sie Harmonie ins Schlafzimmer holen

Schlafzimmer-Feng Shui will einen Raum für Erholung, Träume und Partnerschaft schaffen. Denn beim Einrichten nach der chinesischen Tradition geht es nicht allein um Möbel, sondern vor allem um den Menschen. Luiza Hämmig verriet uns, wie man sich das Feng-Shui Glück ins Schlafzimmer holt.

Feng Shui macht den Raum schöner, den Schlaf erholsamer und manchmal sogar die Partnerschaft besser.

Feng Shui ist eine chinesische Tradition mit moderner Bedeutung. In einer Welt, in der Wohnraum begrenzter wird, ist diese überlieferte Philosophie gefragter denn je. Vor allem in den besonders intimen Bereichen der Wohnung, wie dem Schlafzimmer, ist Einrichten nach Feng Shui ein immer grösseres Bedürfnis.

Feng Shui fürs Schlafzimmer verspricht nämlich nicht nur eine harmonischerer Raumgestaltung, sondern vor allem auch erholsamere Nächte. Und sogar eine innigere Partnerschaft. Dafür greift jeder gern auf bewährte Lehren zurück.

Dabei müssen wir jedoch nicht auf moderne, westliche Aspekte verzichten, findet die dipl. Feng Shui-Beraterin Luzia Hämmig aus Luzern. Sie ist Anhängerin des intuitiven Feng Shui, einem neuerern, unserer westlichen Welt angepasster Ansatz.

«Während es beim traditionellen, chinesischen Feng Shui vor allem um das Gebäude und dessen Ausrichtung zur Himmelsrichtungen geht, steht beim intuitiven Feng Shui vor allem der Mensch im Mittelpunkt. Es basiert auf der Annahme, dass einige Elemente des alten Feng Shui nicht mit der europäischen Kultur und den modernen Wohnsituationen vereinbar sind.», erklärt Hämmig.

Wer sein Schlafzimmer nach Feng Shui einrichten will, ist daher mit dieser modernen Variante bestens beraten. Vorausgesetzt er weiss, worauf er zu achten hat.

Feng-Shui-Beraterin Luzia Hämmig erklärt, worauf es bei der Gestaltung des Schlafzimmers ankommt:

Welche Rolle spielt das Schlafzimmer nach den Lehren des intuitiven Feng Shui für das Leben und Wohnen eines Menschen?

Das Schlafzimmer ist nach Feng Shui ein Ort der Ruhe und des Rückzugs. Am Schlafplatz wechselt man zwischen Wachbewusstsein zum Schlafzustand. Das Bewusstsein des Wachzustandes kennt jenes im Schlafzustand nicht, und umgekehrt.

Es geht unter anderem um den Kontakt mit Unbewusstem: Oft wachen wir am Morgen auf mit einer Idee oder einer Antwort, die wir auf uns unerklärliche Weise erhalten haben. Ist das Schlafzimmer nach intuitivem Feng Shui eingerichtet, können dieses Verbindungen gefördert und harmonisiert werden.

Stimmt es, dass das Schlafzimmer nach Feng Shui auch eine wichtige Bedeutung für die Partnerschaft hat?

Ja, nach den Lehren des intuitivem Feng Shui ist das Schlafzimmer ein Ort der Partnerschaft. Und zwar sogar dann, wenn nur ein Einzelbett vorgesehen ist. Im Schlafbereich wird sichtbar, wie der Mensch das Thema Partnerschaft handhabt.

Ein gutes Beispiel hierfür ist die Stellung des Bettes und die Frage, wer auf welcher Bettseite schläft, wer näher zur Tür positioniert ist oder wer unter einer Dachschräge schläft.

Welche Bedeutung kommt dem Bett nach den Lehren des intuitiven Feng Shui zu?

Die Bedeutung des Bettes entspricht beim intuitiven Feng Shui in etwa der Bedeutung des Schlafzimmers; also Rückzug, Zugang zum Unbewussten und Raum für Partnerschaft.

Das Bett sollte beim Einrichten nach Feng Shui an einer geschützten Position stehen. Das bedeutet, dass das Kopfende am besten an einer Wand liegt. Bei einem Einzelbett ist eine Nische oder eine Ecke ideal.

Die Füsse sollten beim Einrichten des Schlafzimmer nach Feng Shui nicht direkt zur Türe zeigen, diese Position erzeugt energetisch einen Zustand der Unruhe. Man möchte am liebsten gleich wieder gehen – und das ist für die Erholung natürlich nicht förderlich.

Wer sein Schlafzimmer nach Feng Shui einrichten möchte, sollte das Bett auch nicht in der Linie zwischen Tür und Fenster positionieren, vor allem nicht, wenn das Fenster gegenüber der Tür liegt.

Den zweiten Teil des Interviews gibt's auf der nächsten Seite.

Für mehr Behaglichkeit beim Schlafen sorgt dann sicher auch ein Kopfteil. Leider fehlt das oft bei unseren modernen Betten.

Wenn eine Rückendeckung durch eine Wand gewährleistet ist, ist ein Kopfteil nicht nötig. Das bleibt dann lediglich Geschmackssache. Steht das Bett hingegen frei, vermittelt ein Kopfteil mehr Schutz und Behaglichkeit und damit ein erholsameren Schlaf.

Wer beim der Schlafzimmereinrichtung nach Feng Shui ein Kopfteil für sein Bett wählt, sollte auch darauf achten, dass bei einem Doppelbett immer ein Kopfteil genutzt wird, welches das Gefühl einer Einheit vermitteln.

Gibt es in einem Doppelbett zwei Kopfteile oder wirkt die Form trennend, zeigt dies ebenso eine innere Trennung der Partner an, die sich früher oder später auch nach aussen zeigen kann.

Und wenn ein neues Bett her darf, worauf sollte man beim Kauf achten?

Im intuitiven Feng Shui geht es sehr stark darum, sich selbst einzufühlen und seine Bedürfnisse kennen zu lernen. Das Bett sollte also so beschaffen sein, wie es der dort drin schlafenden Person entspricht.

Ist ein Bett vielleicht zu schmal oder die Matratze zu hart, könnte es sein, dass sich jemand nichts gönnt. Die Empfehlung wäre demzufolge, ein breiteres, bequemeres Bett anzuschaffen, damit die Person den ihr gebührenden Raum wieder einnehmen kann und ihre Bedürfnisse ernst nehmen kann.

Dies ist aber nur ein Beispiel für die Anwendung von intuitivem Feng Shui im Schlafzimmer. Ansonsten geht es im Wesentlichen darum, dass man sich im Bett wohl fühlt.

Was sind nach den Lehren des intuitiven Feng Shui fürs Schlafzimmer geeignete Deko-Elemente und Accessoires?

Oft wird geraten, im Schlafzimmer nach Feng Shui solle kein Spiegel sein. Dem möchte ich widersprechen. Es kommt darauf an, wer in diesem Schlafzimmer schläft. Handelt es sich wieder um die oben beschriebene Person, die sich ein zu bescheidenes Bett ausgesucht hat, ist ein Spiegel, der sogar das Bett spiegelt durchaus sinnvoll.

Ein Spiegel verdoppelt nämlich, und bei der besagten Person ist es ja wünschenswert, dass sich ihr Selbstbewusstsein verdoppelt. Der Spiegel sollte grundsätzlich nicht gegenüber der Türe platziert werden. Die Energie kann sonst nicht in den Raum fliessen, sondern wird direkt wieder herausgeleitet.

Im Schlafzimmer sollten die Bilder und die Dekoration Ruhe und Schlichtheit ausstrahlen, um die Entspannung im Schlaf zu fördern. Offene Regale wirken unruhig, besser sind im Schlafzimmer Regale mit Türen. Aber im Kern gilt: Beim intuitiven Feng Shui geht es um den Menschen – und damit darum, was diesem gefällt und gut tut.

In Punkto Ruhe, können wir also unseren Partner endlich überzeugen, dass ins Schlafzimmer kein Fernseher gehört?

Ja, grundsätzlich stimmt es, dass nach dem intuitiven Feng Shui im Schlafzimmer kein Fernseher platziert sein sollte, um die Ruhe und den inneren Zugang zu sich selbst nicht zu stören. Doch auch hier gibt es keine Regel ohne Ausnahme, jede Situation muss wieder neu und unvoreingenommen betrachtet werden.

Das Auge schläft mit... Welche Farben eignen sich nach dem intuitiven Feng Shui gut für den Schlafbereich?

Die Farben werden am besten auf die darin Wohnenden abgestimmt. Doch grundsätzlich sollten im Schlafzimmer knallige Farben (z.B. Feuerrot) und zu laute Kontraste vermieden werden, das würde die Aktivierung fördern und die Erholung hemmen.

Blau, eine oft genannte Schlafzimmer-Farbe, fördert beispielsweise das Herunterfahren, kann aber je nach Ton auch kalt wirken und auf zu grossen Flächen Depressionen fördern. Ich habe deshalb noch niemandem empfehlen können, das Schlafzimmer blau zu streichen.

Wie wichtig ist Dunkelheit in einem Schlafzimmer nach Feng Shui?

Für die Entspannung ist es natürlich nicht gut, bei vollem Licht zu Schlafen. Jedoch kann ein Lichtschein, z.B. von einer Salzkristall-Lampe ausgehend, auch das Sicherheitsgefühl stärken, das ja auch nötig ist für einen erholsamen Schlaf. Gerade Kinder, aber auch Erwachsene, fühlen sich im Stockdunkeln manchmal unwohl.

Und die Tür? Schläft man nach intuitivem Feng Shui besser mit einer geöffneten oder geschlossenen Schlafzimmertür?  

Auch hier fühlt man am besten in sich hinein und hört auf seine Bedürfnisse. Eine offene Schlafzimmertür kann helfen, sich mit den Familienmitgliedern, die in anderen Zimmern schlafen, verbunden zu fühlen. Oder sie kann ebenfalls ein Gefühl der Kontrolle und Sicherheit vermitteln. Eine geschlossene Tür trägt zur Abgrenzung bei.

Ist die Tür offen, sollte sie nicht auf das Bett zeigen, das leitet schnelle Energie aufs Bett, die den Schlaf stört.

Welche Fehler werden häufig bei der Einrichtung des Schlafzimmers nach Feng Shui gemacht?

Oft wirken die Schlafzimmer von Paaren sehr steril. Das ist für die Partnerschaft und das Sexualleben nicht förderlich.

Wie auch in den anderen Räumen der Wohnung getrauen sich die Wohnenden oft nicht, Farbe zu verwenden. Meist gibt es in solchen Schlafzimmern dann auch kalte, oft glänzende Schrankfronten, die Abweisung signalisieren. Dabei ist ja in der Partnerschaft das Gegenteil erwünscht.

Auch Bilder zeigen die Themen sehr gut auf. Meist sind sich die Wohnenden nicht bewusst, welche Symbole sie via Bilder in den Raum holen. In Kinder-Schlafzimmern gibt es hingegen meist zu viele Dinge, die verwirrend wirken, da ja im Kinderzimmer auch gespielt wird.

Über Luiza Hämmig

Feng Shui SchlafzimmerFeng Shui hat Luiza Hämmig eine ganz neue Welt eröffnet, die ihr immer wieder überwältigende Erkenntnisse beschert.

«Farben und Formen erhalten Bedeutungen, Wohnungen zeigen mir im Spiegel Menschen und ihre Situationen. Ist das nicht faszinierend?»

Ihre Begeisterung teilt Sie als selbständige dipl. Feng-Shui-Beraterin gerne: http://www.fengshuiglueck.ch

 

Text: Linda Freutel, Bild: iStock, Thinkstock

Mehr dazu