Pixel

It hurtsUnerwiderte Liebe: 5 Tipps, die helfen

Wenn man jemanden liebt, aber nicht zurücktgeliebt wird, spricht man von unerwiderter Liebe oder auch einseitiger Liebe. Was kann man tun, wenn die eigene Liebe nicht erwidert wird? Das Schwierigste bei unerwiderter Liebe ist, loszulassen. Lovecoach Sandy verrät dir hier die möglichen Gründe für unerwiderte Liebe und wie du mit unerwiderter Liebe umgehen kannst.

Unerwiderte Liebe: 5 Tipps, wie man mit unerwiderter Liebe und einseitiger Liebe umgeht

Unerwiderte Liebe – das Wichtigste in Kürze: 

  • Um sich bei unerwiderter Liebe selbst zu helfen, sollte man lernen, mit dem Schmerz des Liebeskummers umzugehen
  • Auch Abstand zur geliebten Person kann hilfreich sein
  • Die Frage nach dem Warum sollte vermieden werden, um weitere Schmerzen zu verhindern und Selbstliebe zu fördern
  • Die Selbstliebe ist ein wichtiger Faktor zur Heilung bei unerwiderter Liebe. Wie sie funktioniert, liesst du im Artikel

Du liebst ihn oder sie, bis es wehtut. Doch er oder sie liebt dich nicht zurück? Du fühlst diese intensive Verbindung und verstehst nicht, weshalb diese Liebe nicht erwidert wird? In diesem Artikel erklärt dir Lovecoach Sandy Kaufmann mit 5 Tipps, was du nun tun kannst. 

1. Bei unerwiderter Liebe: Akzeptiere deinen Schmerz

Unerwiderte Liebe kann sehr schmerzhaft sein. Du kannst den Schmerz nicht vermeiden, du kannst ihn nur liebevoll akzeptieren, Wenn du dich von Emotionen überwältigt fühlst, ist logisches Denken nutzlos. 

Das liegt daran, dass dein so genanntes Überlebenshirn, auch Reptilienhirn, die Kontrolle übernimmt und sich in einer stressigen Situation befindet, welche die Ausschüttung von Hormonen hervorbringt. Rational denken? Fehlanzeige. 

Die Lösung: Beruhige dich, indem du deine negativen Emotionen durch Atemübungen und Körperbewegungen eindämmst. Hierzu helfen dir Meditationen, etwa aus dem Kundalini Yoga, um deine Traurigkeit und deinen Kummer zu überwinden. 

2. Bei unerwiderter Liebe hilft der Abstand zur Person

Wenn die Situation besonders schwierig für dich ist, ist eine Option, dich von dem zu distanzieren, was dir Schmerz bereitet und die Person vorübergehend komplett aus deinem Leben auszusperren: sie nicht sehen, ihren Kontakt aus deinem Telefon löschen, sie aus deinen Social-Media-Kontakten entfernen.

Warum hilft Abstand? Wenn du die Quelle des Leidens meidest, lässt das Leiden nach. Stell dir vor. du hast dich verbrannt und vermeidest nun die verbrannte Stelle zu berühren, weil du deine Haut heilen lassen willst und sie nun empfindlicher auf Hitze reagiert als der Rest deiner Haut. Klappt auch mit den Gefühlen bei dieser Herzenangelegenheit. 

Der Abstand muss nicht für immer sein. Er bedeutet nur, dass du entschieden hast, mit Liebe und Wohlwollen durch diese Erfahrungen zu gehen und dir Zeit zu geben, deine Wunden heilen zu lassen.

3. Bei unerwiderter Liebe die Frage nach dem Warum vermeiden

Was man bei unerwiderter Liebe vermeiden sollte ist, sich die Frage nach dem Warum zu stellen.

Damit setzt du das Räderwerk deines Gehirns in Gang, das in der Lage sein wird, dir eine lange Liste all der Dinge zu liefern, die du falsch gemacht hast und die das Nicht-verliebt-sein der anderen Person rechtfertigen würden. Dies ist nicht förderlich für die Selbstliebe

Unerwiderte Liebe: 5 Tipps für den Umgang

Die Frage nach dem Warum 

4. Bei unerwiderter Liebe die Selbstliebe stärken 

Unerwiderte Liebe wird besonders gewichtig, wenn dein Selbstwertgefühl durch die Liebe von anderen bestimmt ist.

Je mehr du dich selbst liebst, desto leichter wird es sein, Zurückweisung im Leben zu erfahren.

Mein Tipp: Du kannst dafür hier meine kostenlose Selbstliebe-Meditation herunterladen.

5. Bei unerwiderter Liebe Klarheit schaffen

Wenn du die unerwiderte Liebe bereits öfters erlebt hast, kann daran dein so genannes Liebesmuster schuld sein. Was ist das Liebesmuster?

Wer sich wünscht, in einer Beziehung zu sein oder generell eine Bindung zu einer anderen Person zu haben, der projiziert dies in seine Gegenwart und Zukunft. Es gibt aber auch noch deine gemachten Erfahrungen

Um herauszufinden, was dein Unterbewusstsein aus deinen vergangenen Erfahrungen aufgezeichnet hat, ist der einfachste Weg, deine Ergebnisse in der Liebe zu betrachten. Ganz objektiv. So sorgst du für Klarheit und vermeidest die gemachten Fehler immer wieder zu wiederholen. 

Hierzu kann dir mein kostenloses Webinar helfen. 

Unerwiderte Liebe: Lovecoach Sandy Webinar

Falls du Lust hast, mehr über Liebesmuster zu erfahren, kannst du am 18. April 2021 um 20 Uhr an meinem kostenlosen Webinar «Unglücklich in der Liebe zu sein, ist kein Zufall: Wie entsteht ein Liebesmuster?» teilnehmen. Melde dich hier an.

Lovecoach Sandy Kaufmann gibt Tipps für unerwiderte Liebe

Lovecoach Sandy Kaufmann

Unsere Gastautorin Sandy Kaufmann ist Liebescoach. Mit ihrem Einzelcoaching und Online-Programm unterstützt sie Single Frauen dabei, sich wieder für die Liebe zu öffnen, indem sie ihre Liebesmuster aus vergangenen Erfahrungen erkennen und sie verändern, um die Liebesbeziehung ihrer Träume zu haben. Ihr findet Sandy auf Instagram und ihrer Website. Da Liebe bei sich selbst anfängt, kannst du hier ihre kostenlose Selbstliebe-Meditation herunterladen.

Titelbild: Pexels

Mehr dazu