Pixel

Wieder sauber!So entfernst du Flecken auf Kleidern mit Hausmitteln

Lästige Flecken in deinen Lieblingskleidern lassen sich mit Backpulver oder Gallseife entfernen. Je nach Fleckenart solltest du das Kleidungsstück zuerst einweichen, dann mit dem richtigem Hausmittel behandeln und anschliessend waschen. Was du ausserdem beachten solltest.

Flecken entfernen mit Hausmitteln

Das Wichtigste in Kürze:

  • Wir verraten dir, welches Hausmittel du für welchen Fleck benötigst.
  • Lästige Flecken, wie Blut, Rotwein, Gras oder Kugelschreiber, lassen sich nicht nur mit chemischen Mitteln entfernen, sondern auch mit Hausmitteln.
  • Backpulver, Natron, Zitrone und Zahnpasta sind altbewährte Hausmittel, die beim Flecken entfernen helfen können.
  • Bei alten beziehungsweise eingewaschenen Flecken muss man zu härteren Hilfsmitteln greifen wie z.B. Gallseife oder Waschbenzin.

Inhaltsverzeichnis

Tomatensauce, Balsamico und Rotwein – sie haben alle eine Gemeinsamkeit. Du fragst dich, welche? Richtig, sie sind echt ätzend wieder aus unseren Lieblingskleidern rauszukriegen. Doch deshalb solltest du auf keinen Fall auf Spaghetti oder deinen Lieblingswein verzichten. Mit diesen Hausmitteln kriegst du auch die hartnäckigsten Flecken wieder aus deinen Kleidern.

Wie entferne ich hartnäckige Flecken aus Textilien?

Je schneller du die Flecken auf deiner Kleidung behandelst, umso besser kriegst du sie raus. Die gute Nachricht ist, man kann Flecken auch mit altbewährten Hausmitteln wie z.B. Backpulver, Zitronensäure, Zahnpasta oder Essig entfernen.

Fettflecken auf Kleidern entfernen

Bei Fettflecken ist schnelles Handeln schon beinahe ein muss. Denn, wenn das Kleidungsstück das Fett erst einmal aufgesogen hat, ist es sehr schwer den Fleck noch zu reinigen.

Sauge zunächst so viel wie möglich mit einem Haushaltspapier oder Babypuder auf. Vermische in einer Schüssel etwas Waschmittel mit heissem Wasser und wasche dann so die betroffene Stelle direkt aus. Am Schluss wäschst du das Kleidungsstück so heiss wie möglich in der Waschmaschine. Beachte allerdings die Herstellerhinweise.

Rotweinflecken entfernen

Auch bei Rotwein ist schnelles Handeln gefragt. Gib so schnell wie möglich kaltes Wasser auf den Fleck und wasche es anschliessend normal in der Waschmaschine. 

Salz hilft ebenfalls bei Rotweinflecken. Einfach auf den Fleck geben, einziehen lassen und wie gewohnt in der Waschmaschine waschen. Bei empfindlichen Stoffen wie Seide oder Kaschmir hilft Babypuder oder Trockenshampoo

Blutflecken entfernen

Blutflecken solltest du zuerst mit kaltem Wasser behandeln. Dafür kannst du die Kleidung einfach etwa eine Stunde in kaltem Wasser einwirken lassen und anschliessend in der Waschmaschine waschen.

Bitte das Kleidungsstück niemals direkt in die Wäsche tun! Wenn das Blut erst einmal mit heissem Wasser in Berührung gekommen ist, ist es fast unmöglich den Fleck noch rauszubekommen. Du kannst es aber mit Gallseife versuchen.

Grasflecken entfernen

Bei Grasflecken auf weissen oder hellen Kleidungsstücken kannst du zu Zahnpasta mit Menthol und Weissmacher greifen. Reibe die Zahnpasta auf den Fleck und lass sie eine Stunde einwirken. Abspülen - waschen - fertig. Bei dunkleren Stoffen kannst du auch Gallseife benutzen.

Kaugummi entfernen

Um Kaugummi zu entfernen, musst du deine Kleidung nur über Nacht im Tiefkühlfach einfrieren lassen. Am Tag darauf kannst du den Kaugummi dann ganz leicht abkratzen.

Kugelschreiber entfernen

Mit Zitronensaft kannst du leichte Kugelschreiberflecken entfernen. Bürste den Fleck mit einer weichen Bürste und Zitronensaft aus und wasche das Kleidungsstück im Anschluss. Weiche das Kleidungsstück über Nacht in Essigessenz ein, wenn es sich um etwas grössere oder hartnäckigere Kugelschreiberflecken handelt.

Flecken entfernen mit Hausmitteln

Mit ein paar einfachen Tricks kriegst du beinahe jeden Fleck raus

Welche Flecken gehen mit Backpulver raus?

Es ist wohl keine Überraschung, dass Backpulver auch Flecken entfernt. Schliesslich ist Backpulver der König unter den Alleskönnern. Bei flüssigen Flecken kannst du das Backpulver direkt über den Fleck streuen und etwa 30 Minuten einwirken lassen.

Als Alternative kannst du das Backpulver auch mit Wasser vermischen und die Paste auf den Fleck geben. Im Anschluss dann das Kleidungsstück wie gewohnt von Hand oder in der Waschmaschine waschen.

Bei Schweissflecken oder Vergilbungen kannst du zudem das ganze Kleidungsstück mit zwei Päckchen Backpulver in Wasser einweichen. Bitte gut auswaschen am Ende.

Folgende Flecken lassen sich mit Backpulver entfernen:

  • Fett
  • Rotwein
  • Kaffee

Wie entferne ich alte Flecken?

Bei alten oder auch eingewaschenen Flecken muss man zu härteren Mitteln greifen. Da bringt nämlich Essig und Backpulver leider nichts mehr. Da können nur noch Waschbenzin, Spiritus, Ammoniakwasser oder Gallseife helfen. 

Teste zuerst an einer unauffälligen Stelle, ob das Material dem Mittel standhält. Gib dann einfach etwas davon auf den Fleck und lasse es eine halbe Stunde einziehen. Mit lauwarmen Wasser gründlich auswaschen und bei Bedarf das Ganze wiederholen. Anschliessend in der Waschmaschine waschen. 

Was kann ich tun, wenn Flecken nicht rausgehen?

Wenn ein Fleck bei einem normalen Waschgang nicht rausgeht und auch Backpulver und Co. nichts gebracht haben, bleibt dir wohl oder übel nichts anderes übrig als dein Kleidungsstück noch in die Reinigung zu bringen. Der Spezialist weiss meistens Rat.

Titelbild und Artikelbilder: Pexels, Getty Images

Mehr dazu