Pixel

Geliehene SacheHier kannst du in der Schweiz Kleider mieten

Wer Abendkleider mietet, spart Geld und Platz im Kleiderschrank. Designerkleidung wird beim Kleiderleih bezahlbar. Kein Wunder, dass es viele Schweizer Plattformen gibt, die dich mit Festtagsmode aus zweiter Hand versorgen. Das Prinzip vom Kleidermieten ist simpel: Auswählen, bezahlen, tragen und zurückschicken – die Reinigung übernimmt meist der Händler. Die besten Adressen in der Schweiz, bei denen du Abendkleider mieten kannst sowie Onlineshops, die das Leihen noch bequemer machen. 

Kleider mieten statt kaufen in der Schweiz: Das sind die Top Adressen.

Kleider mieten in der Schweiz: Das Wichtigste in Kürze

  • Abendkleider kann man in der Schweiz online mieten oder vor Ort in ausgewählten Boutiquen. Direkt zur Auflistung
  • Wer Kleider mietet, bezahlt für Designer-Kleidung nur einen Bruchteil des Originalpreises. Auch Handtaschen und Schuhe können geliehen werden.
  • Viele Plattformen bieten monatliche Abos zum Kleidermieten, sodass du dir immer wieder gebrauchte Kleidung aussuchen kannst.
  • In vielen Fällen werden Rückversand und Reinigung übernommen. Informiere dich beim Händler über die Bedingungen.

A

bendkleider sind teuer und leider nicht sehr multifunktional. Deshalb lohnt es sich, ein Kleid für den nächsten besonderen Anlass zu leihen. Wir haben die besten Plattformen der Schweiz aufgelistet, um Festtagskleidung oder Abendkleider zu mieten.

Inhaltsverzeichnis:

5 gute Gründe, Abendkleidung zu mieten statt zu kaufen

1 Du bist nachhaltig: Kleider leihen ist nachhaltig, da du ein Kleid aus zweiter Hand trägst und lokal in der Schweiz einkaufst.

2 Du sparst Platz: Du hast mehr Platz im Kleiderschrank und tendierst weniger zu Fehlkäufen, weil du das Kleid eh nur einmal trägst und dann wieder zurückgibst.

3 Du kannst dir Desgnerstücke leisten: Designerkleider zu mieten ist eher bezahlbar, als sie zu kaufen. So kannst du deine Lieblingsteile auch «testtragen» um zu sehen, ob du so viel Geld in ein Designerstück investieren möchtest.

4Du sparst Geld: Da Abendkleider oft teuer sind und dahingegen selten getragen werden, sparst du einiges an Geld, wenn du ein Kleid mietest. Hand aufs Herz, das Geld können wir besser investieren.

5 Du kannst neue Styles ausprobieren: Beim Kleid mieten bist du frei darin, einen neuen Stil auszuprobieren. Wenn es dir nicht mehr gefällt, hängt es immerhin nicht ungetragen im Kleiderschrank.

1 Ragfair: Online Kleider leihen

Bei Ragfair hast du die Wahl zwischen elegantem Abendkleid, herausstechendem Partydress und vielem mehr. Wer vom Besitz eines Gucci-Blazers in der Realität nur träumen kann, kommt seinem Ziel bei Regfair zumindest für eine Nacht etwas näher. Dieser lässt sich nämlich schon für CHF 70.– mieten.

Zudem kannst du bei Regfair angeben, wie lange du das Teil leihen möchtest. Der Versand sowie die Reinigungskosten sind kostenlos. Ein Versicherungsschutz kommt für Schäden und Flecken auf.

Ragfair im Check

  • Leihdauer: flexibel
  • Versand: kostenlos
  • Rücksendung: kostenlos
  • Reinigung: kostenlos
  • Versicherung: Ja

Für CHF 129.– kannst du drei Teile im Monat leihen und so oft tauschen, wie du wünschst. Dein Abo kannst du jederzeit kündigen. Mehr Infos.

2 Kleihd: Bestellt und abgeholt

Hier findet sich für jeden Anlass was Besonderes zum Anziehen – und zwar nicht einfach Second-Hand-Ramsch durch den man sich wühlen muss, um vielleicht eine Trouvaille zu finden, sondern ausgesuchte Designerteile aus Sammlungen und immer wieder neue Einzelstücke von Schweizer Designerlables wie Jungle Folk, FREITAG oder It’s Lauber.

Online kannst du die Teile deiner Wahl bestellen und dann in der Zürcher Boutique abholen.

Kleihd im Check

  • Leihdauer: 4 Tage
  • Versand: Nur Abholung oder Versand über Share a Look
  • Rücksendung: kostenlos
  • Reinigung: kostenlos
  • Versicherung: Ja

Der Shop in Zürich (Idastrasse 28) hat donnerstags bis samstags geöffnet. Mehr Infos.

Diese drei Frauen stecken hinter Kleihd

Kleihd ist ein Start-Up von drei inspirierenden Frauen, das 2014 als Verein gegründet und durch Crowdfunding möglich gemacht wurde. Die Gründerinnen: Janine Häberle hat Textildesign studiert und war lange als wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Hochschule Luzern tätig. Paula Fricke ist beruflich Kunsttheoretikerin und Bühnenausstatterinnen und betreibt einen eigenen Verleih. Alina Zehr unterstützt das Team bei kommunikatorischen und betriebswirtschaftlichen Aufgaben.

3 Share a Look – Lieferung direkt von Kleihd

Bei Share a Look kannst du deine liebsten Kleider von Kleihd schweizweit zu dir nach Hause liefern lassen. Designerkleider bekommst du zu einem Bruchteil des Originalpreises. Eine Stylingkombination liefert der Service gleich mit: Wenn du möchtest erhältst du Tipps, wie du dein Wunschteil kombinierst. Ausserdem kannst du nicht nur Kleider mieten, sondern auch Schuhe und Accessoires.

Share a Look im Check

  • Leihdauer: 4 Tage
  • Versand: CHF 9.–
  • Rücksendung: kostenlos
  • Reinigung: kostenlos
  • Versicherung: Ja

Mehr Infos.

4 Fashion Emergency – im Showroom oder online

Wenn es ausgefallen, extravagant und hochwertig sein soll, ist Fashion Emergency deine Rettung. Hier kannst du die schönsten Abendkleider leihen und Fashionpannen vermeiden. Du weisst gar nicht, welcher Kleiderstil dir steht? Auf der Website kannst du deinen Körpertyp angeben und bekommst inspirierende Vorschläge.

In der Regel beträgt der Leihzeitraum zwischen vier und acht Tagen, doch wer verreist, kann das Kleid nach Absprache auch länger mieten. Du hast die Wahl: Miete das Kleid online oder probiere es im Showroom an. Um vor Ort Kleider anzuprobieren musst du einen Termin ausmachen. Der Rückversand und die Reinigung sind stets kostenlos.

Fashion Emergency im Check

  • Leihdauer: 4 - 8 Tage, oder länger
  • Versand: CHF 9.–, kostenlos ab CHF 490.–
  • Rücksendung: kostenlos
  • Reinigung: kostenlos
  • Versicherung: Nein

Du shoppst lieber vor Ort? Die Boutique in Freienbach (SZ) hat montags, donnerstags und freitags geöffnet. Die Adresse: Kirchstrasse 11, 8807 Freienbach. Mehr Infos.

5 Peppermint – stilvoll mit kleinem Budget

Kleider für jeden festlichen Anlass findest du beim Onlineshop Peppermint. Egal ob für die nächste Baby-Shower oder die Oper ­– für zwischen CHF 50.– und CHF 150.– findet man hier wunderschöne, festliche Kleider zum Mieten.

Du bezahlst das Kleid online für vier Tage. Der Versand und die Rücksendung sind kostenlos. Das Kleid wird nach dem Rückversand geprüft und zur Reinigung gebracht.

Peppermint im Check

  • Leihdauer: 4 Tage
  • Versand: kostenlos
  • Rücksendung: kostenlos
  • Reinigung: kostenlos
  • Versicherung: nur bei kleinen Schäden

Den Shop findest du online oder in der Gimmermehstrasse 18, 5014 Gretzenbach (ST).

6 Teil dein Style – Abwechslung im Kleiderschrank

Bei Teil dein Style funktioniert das Leihen von Kleidern etwas anders. Du kannst im Berner Shop ein paar Kleider deiner Wahl ausleihen. Im Anschluss schliesst du ein Monatsabo ab. Solange du die Kleidung ausgeliehen hast, verlängert sich dein Abo. Ein Teil zum Leihen bekommst du für CHF 19.-, sechs Teile kosten dich CHF 59.- im Monat. Studierende bekommen Vergünstigungen. Wenn du die Kleidungsstücke zurückbringst, müssen sie gewaschen sein. Du willst ein Kleid nicht mehr hergeben? Kein Problem, deine Lieblingsteile kannst du auch kaufen.

Teil dein Style im Check

  • Leihdauer: monatliches Abo
  • Versand: nicht möglich
  • Rücksendung: nicht möglich
  • Reinigung: Nein
  • Versicherung: Nein

Den Shop findest du hier: Bubenbergpl. 10, 3011 Bern. Mehr Infos.

Titelbild: Unsplash, Satria Aditya

Mehr dazu