Girls only!Diese Mädelsabend Ideen sollten alle Frauen kennen

Für einen perfekten Mädelsabend braucht es mehr als gute Freundinnen und eine Flasche Sekt. Spassige Aktivitäten, coole Mottos und die köstlichsten Rezepte findet ihr in diesen genialen Frauenabend-Ideen.

Mädelsabend

Mit guten Freundinnen hat man eigentlich immer Spass. Doch wer sich etwas ganz Besonderes für seine liebsten Mädels wünscht, braucht Mädelsabend Ideen, die die Girlsnight in zu einem echten Event machen. Inspiration gefällig? Dann einfach weiterlesen – und nachmachen:

Mädelsabend Ideen: Unterhaltsame Aktivitäten

Blumen bindenBild: Bernd Schwabedisse/iStock

Fotoalben basten: Schwelgt gemeinsam in Erinnerungen

Man nimmt es sich ständig vor, findet aber niemals die Zeit dafür: Fotos sortieren und in Alben einkleben ist daher eine perfekte Idee für den Frauenabend. Vor allem dann, wenn es gemeinsame Aufnahmen aus alten Tagen sind, macht das Schwelgen in der Vergangenheit zusammen noch mehr Spass.

Gemeinsam entspannen: Relaxen mit einem Profi-Masseur

Einfach mal die Seele und die Muskeln baumeln lassen, die Gesellschaft der besten Freundinnen geniessen und quatschen: Mehr braucht es für einen gelungenen Mädelsabend eigentlich nicht. Doch damit die Erholung auch wirklich gut gelingt, ist manchmal etwas Nachhilfe nötig. Viele professionelle Masseure bieten Hausbesuche an.

Gönnt euch einen solchen Massage-Experten, der zu euch nach Hause kommt und jede einzelne von euch massiert, während die anderen im Nebenraum Fussbäder, Beauty-Masken und ein gutes Tässchen Tee geniessen.

Sträusse binden: Blumige Kreativität ist gefragt

Wir lieben Blumen! Und genau dieser Leidenschaft könnt ihr an eurem Mädelsabend nachgehen. Sofern die Saison und Zeit es zulässt, könnt ihr zunächst gemeinsam durch Feld, Wald und Wiesen Spazieren und hübsche Blätter und Blüten pflücken, die ihr anschliessend gemeinsam zu üppigen Sträussen bindet.

Aber auch im Blumenhandel lassen sich hübsche Blüten und Blätter zum Straussbinden kaufen. Lasst eurer Kreativität dabei freien Lauf: Ihr könnt beispielweise auch Trockensträusse binden oder Blüten trocknen, die man später in einem Bild rahmt.

Mädelsabend Ideen: Das Motto eurer Girlsnight in

Motto PinkBild: Ruth Black/iStock

Think pink: Für eine rosa-rote Stimmung

Pink ist nun mal einfach eine grossartige Farbe. Und genau darum sollte man sie auch an einem Frauenabend zelebrieren, unter dem Motto «Alles Pink!». Wählt sowohl die Deko (Luftballons, Blumen, Decken, Servietten, Pappteller) als auch eure Kleidung und das Essen (Erdbeeren, Rosé, gefärbte Cupcakes) in der geliebten Farbe. Ihr werdet sehen: Je rosa-roter die Party ist, desto rosa-roter wird auch die Stimmung.

Chill-Party: Gemütlicher geht es nicht

Mädelsabend Ideen müssen vor allem eines sein: Nämlich gemütlich. Niemand muss sich in hohe Hacken oder enge Kleider zwängen. Mit dem Motto «Chill-Party» kann jeder in dem Outfit kommen, dass er am liebsten zu Hause trägt. Ungezwungenes Styling gilt selbstverständlich auch für den Rest des Looks: Haare zum lässigen Knoten gebunden, kein Make Up und auch kein kneifender BH.

Kitsch: Ein hoch auf die Liebe!

Über den Ex oder das blöde Date lästert man mit den engsten Freundinnen am liebsten. Aber wie wäre es, wenn ihr mal ein paar positive Vibes ins Thema Liebe bringt. Und zwar indem ihr eure Mädelsabend Ideen voll und ganz der Liebe, Traummännern und der Romantik widmet. Jede von euch kann ihren persönlichen Teil dazu beitragen: Bringt entweder euren liebsten Liebesfilm oder eure schnulzigste Playlist mit und erzählt euch eure geheimsten Romantik-Fantasien.

Stellt den Abend unbedingt unter ein romantisches Happy End. Denn damit wird euch nicht nur warm ums Herz, sondern vielleicht auch das Karma, Schicksal oder woran man sonst glaubt, positiv gestimmt und macht eure Fantasien wahr.

Mädelsabend Idee: Feine Rezepte für die Girlsnight

PopcornBild: GENNADIY BALOVLENKOV/iStock

Drunken Strawberrys: Süsse Sünde mit Schuss

Erdbeeren gehören auf jeden Frauenabend, sofern sie nicht mitten im Winter stattfindet. Ein definitives Muss zu jeder Jahreszeit ist aber der Rosé. Warum also nicht beides miteinander verbinden. Dafür legt ihr einfach eine Schale Erdbeeren für ein paar Stunden in Roséwein ein. Anschliessend wälzt ihr die beschwipsten Erdbeeren in Zucker, dekoriert sie hübsch auf einem Teller und fertig ist der perfekte Mädelsabend-Snack.

Köstlich & kalt: Wasserglace für Erwachsene

Ein, zwei, drei Tröpfchen Alkohol darf man sich am Mädelsabend ruhig gönnen. Am Frauenabend servieren wir den Drink aber nicht wie gewohnt im Becher, sondern als Eis.

Dafür braucht ihr kleine Plastikbeutel für Wasserglace. Alternativ kann man auch einen Plastikbecher und einen Holzstiel verwenden. Ausserdem benötigt man Vodka, Fruchtsaft nach Wahl und Sprite oder ähnliches. Nun mischt man Saft, Sprite und Vodka im Verhältnis 2:3, 1:3, 1:3 und gibt das Gemisch portionsweise in die Wasserglace-Beutel. Nach circa zwei Stunden im Gefrierfach habt ihr den perfekten Girlsnight Cocktail on the rocks.

Ob süss, salzig oder würzig: Die perfekte Popcorn-Bar

Popcorn ist ein Klassiker auf jedem Mädelsabend. Vor allem wenn ihr einen Filmabend plant, darf die köstliche Knabberei nicht fehlen. Wer seinen Mädels dabei etwas ganz Besonderes bieten will, serviert nicht nur gezuckertes oder gesalzenes Popcorn, sondern lässt seiner Fantasie freien Lauf. Ob Zimt, Kurkuma, Chilli, Oregano, Honig, Vanille, Kakao oder Safran: Popcorn verträgt die unterschiedlichsten Gewürze. Idealerweise macht ihr gleich mehrere Sorten, die ihr auf einer hübsch dekorierten Popcorn-Bar serviert. Mit dieser Rezept-Idee ist nämlich für jeden etwas dabei.

Mädelsabend Ideen: Highlights für das gewisse etwas

GlückskeksBild: Elena Koycheva/unsplashed

Goodiebags für alle

Nach dem Mädelsabend ist vor dem Mädelsabend. Und damit eure Liebsten nicht nur in Erinnerungen schwelgen, sondern auch voller Vorfreude auf die nächsten Frauenabend sein können, bereitet ihr am besten einen kleinen Goodiebag für eure Freundinnen vor. Diesen könnt ihr beispielsweise mit einer Duftkerze zum Entspannen, einem Polaroidbild des Mädelsabend, einem Vitaminsaft – gegen den Hangover – oder einer kleinen Dankeskarte füllen.

Glückskekse mit persönlicher Botschaft

Wer seine Freundinnen überraschen will, bereitet Glückskekse vor, die jeweils mit einer ganz persönlichen Botschaft, einem gemeinsamen Insider-Witz oder einem netten Zitat bestückt sind. Diese Idee ist darum so toll, weil sie von Herzen kommt.

Für die Kekse braucht ihr 3 Eiweiss, 60g Puderzucker, 45g zerlassene Butter und 60g Mehl. Nun das Eiweiss schlagen bis es fast steif ist. Butter und Puderzucker unterrühren. Anschliessend Mehl unterheben. Den Teig zu je einem Esslöffel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und bei 180 Grad circa 4 Minuten backen. Die Kekse aus dem Ofen nehem, sofort mit der selbst geschriebenen Glücksbotschaft füllen und zu einem Glückskeks zusammenfalten. Nach wenigen Minuten ist der Keks fest getrocknet und fertig zum Verschenken.

Ein Band für die Ewigkeit

Freundschaftsbänder kann man sehr wohl auch nach der Schulzeit noch tragen! Solche Herzenssymbole sind nämlich eine super Mädelsabend Idee. Ihr könnt für eure Freundinnen entweder selbst ein Armband knüpfen oder Glasperlen aufziehen, wie in alten Zeiten. Die bequemeren unter euch können auch einfach ein nettes Kettchen für jede eurer Liebsten kaufen.

Titelbild: Jacoblund/iStock

Weitere Artikel