Pixel

Love is in the air Daran erkennst du, ob du ihn liebst

Ist es nur eine Schwärmerei oder schon Liebe? Gefühle können wirr und kompliziert sein. Doch es gibt ein paar Anhaltspunkte an deinem Verhalten, die dir Klarheit verschaffen. An diesen 8 Dingen erkennst du, ob du deinen Partner liebst.

Mann und Frau laufen die Strasse entlang
Schwärmerei oder Liebe? Wie du dein Verhalten richtig deutest. © Pexels

Beim Anblick deines Schwarms pocht dein Herz wie wild und die Schmetterlinge im Bauch flattern. Doch woran erkennt man, was das ist, was man für die andere Person empfindet?

Ist es ein harmloser Crush oder könnte das schon Liebe sein? Spätestens wenn Gefühle im Spiel sind, ist es höchste Zeit, die Beziehung zu definieren oder zumindest Grundregeln festzulegen. Sonst läufst du Gefahr, verletzt zu werden. Die folgenden acht Signale verraten, dass du ihn liebst.

Deine Gedanken kreisen immer wieder um ihn

Triffst du dich mit deinen Freunden, ist er meist Gesprächsthema Nummer 1. Du ertappst dich immer wieder dabei, wie du von ihm schwärmst. Wenn du tagsüber etwas erlebst, verspürst du den Drang, es ihm zu erzählen. Du möchtest mit ihm die guten und die schlechten Zeiten des Alltags teilen und ihm alles erzählen. Wenn er eine schlechte Phase durchmacht, willst du ihm helfen und überlegst, wie es besser werden kann.

Du fühlst dich sicher mit ihm

Vertrauen ist das Wichtigste in einer Beziehung. Besonders wenn wir in der Vergangenheit verletzt wurden, fühlen wir einen Drang nach Sicherheit. Vielleicht spürst du, wie sich die Anspannungen in dir lösen, wenn du ihn siehst. Das ist ein deutliches Zeichen dafür, dass du dich bei ihm sicher fühlst. Ausserdem erkennst du Liebe daran, dass du dich ihm öffnest und dich verletzlich zeigst.

Du willst viel Zeit mit ihm verbringen

Wenn du gerade nicht bei ihm bist, verzehrst du dich nach ihm. So verspürst du ein regelrechtes craving (ähnlich wie bei Schokolade oder deiner Lieblingspizza). Du willst ihn berühren, ihn küssen, ihn anschauen – dabei ist es dir egal, was ihr beide macht. Hauptsache, ihr seid zusammen. In dieser Situation findest du dich wieder? Dann liebst du ihn.

Du bist eifersüchtig auf die anderen Personen in seinem Leben

Ein bisschen Eifersucht ist normal. Wenn er dir von seiner Familie, seinen Freunden und Kolleginnen erzählt, wirst du ein bisschen eifersüchtig, weil diese Personen deinen Schatz schon so gut kennen. Besonders unsicher wirst du bei Exfreundinnen, Kolleginnen und potenziellen Konkurrentinnen? Ein klares Zeichen dafür, dass du verliebt bist.

Das Leben fühlt sich aufregend an

Wenn wir jemanden lieben, spielen die Hormone verrückt. Die gleichen Hormone sind aber auch dafür verantwortlich, dass das Leben irgendwie spannender wirkt. Nicht umsonst heisst es, Verliebte würden alles durch die rosarote Brille sehen. Wenn du bei ihm bist, verfliegt die Zeit. Seid ihr getrennt, vergeht sie kaum.

Er ist eine Priorität geworden

Wenn du anfängst, deinen Alltag so zu planen, dass du genug Zeit mit ihm verbringen kannst, ist das ein Zeichen für Liebe. Wenn du etwas für ihn verschiebst, fühlt es sich gar nicht an wie ein Opfer, das du bringst. Viel mehr nimmst du gerne Zeit für ihn.

Du findest seine Macken irgendwie süss

Er hat einen richtig platten Humor, die Angewohnheit, jeden zu korrigieren oder trägt immer Socken mit lustigen Motiven – aber genau das magst du an ihm? Wer die Macken seines Partners schätzt, kann sich sicher sein, dass er ihn liebt.

Du hast ein besseres Selbstwertgefühl

Eine Beziehung sollte kein Grundsatz dafür sein, dass wir uns besser fühlen. Wissenschaftler haben allerdings herausgefunden, dass verliebte Menschen eher das Gefühl haben, Herausforderungen trotzen zu können und selbstbewusster sind. Ausserdem haben unsere Gefühle Auswirkungen auf unsere Hobbys. Wenn unser Partner begeisterter Kletterer ist, trauen wir uns eher zu, mit dem klettern anzufangen.

Mehr dazu